Hochnebel
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wirtschaft

Oxfam-Liste: Schweiz zählt zu den «schlimmsten Steueroasen»

Oxfam-Liste: Schweiz zählt zu den «schlimmsten Steueroasen»

12.12.2016, 09:3112.12.2016, 09:53

Die Schweiz und die Niederlande gehören nach einem Bericht der Hilfsorganisation Oxfam zu den «schlimmsten Steueroasen» der Welt. Oxfam veröffentlichte am Montag unter der Überschrift «Steuerkämpfe» den Bericht mit einer Liste von 15 Ländern, die Unternehmen zur Steuerumgehung verhelfen.

Dadurch würden arme Länder jährlich um Einnahmen von mindestens 100 Milliarden US-Dollar gebracht. Das wäre den Angaben zufolge genug, um den 124 Millionen Kindern, die nicht zur Schule gingen, Bildung zu bieten, sowie durch medizinische Versorgung jedes Jahr den Tod von sechs Millionen Kindern zu verhindern.

Den ersten Platz auf der Liste belegt Bermuda, gefolgt von den Cayman-Inseln, den Niederlanden, der Schweiz und Singapur. Auf den weiteren Plätzen stehen Irland, Luxemburg, Curaçao, Hongkong, Zypern die Bahamas, Jersey, Barbados, Mauritius und die Britischen Jungferninseln.

Wirtschaft
AbonnierenAbonnieren

(sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
Kinder mit Sadomaso-Teddys: Das Balenciaga-Drama in 4 Punkten
Das Modelabel verklagt die Produktionsfirma um 25 Millionen Dollar. Ist das nun das Ende des Riesenhypes um das Label? Und warum hat jetzt auch Kim Kardashian Ärger am Hals? – Ein Drama in vier Punkten.

Das spanische High-Fashion Label Balenciaga ist bekannt dafür, mit kontroversen Kollektionen an den Grenzen des guten Geschmacks zu kratzen. Provokation wird hier gross geschrieben. Den Leuten gefällt's – aktuell rangiert Balenciaga unter den begehrtesten Luxusmarken der Welt. Nun aber sind ihre Macher mit einer Werbekampagne deutlich übers Ziel hinaus geschossen. Sie wollen sich aus der Verantwortung stehlen.

Zur Story