DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

1800 allein bei der Migros – die grössten Schweizer Unternehmen haben viele Stellen offen

12.05.2022, 12:58

Die grössten Schweizer Unternehmen suchen derzeit viel Personal. Darauf deuten die zahlreichen Stellen hin, die auf deren Webseiten ausgeschrieben sind. Alleine Migros und Coop hatten Ende April je 1800 Stellen ausgeschrieben.

Bei der Migros sind im Moment rund 1800 Stellen ausgeschrieben.
Bei der Migros sind im Moment rund 1800 Stellen ausgeschrieben.Bild: keystone

Unter den 50 grössten Schweizer Unternehmen sind die beiden Grossverteiler damit jene mit dem ausgeprägtesten Personalbedarf, wie eine Auswertung der auf den Unternehmenswebseiten ausgeschriebenen Stellen durch das Jobportal Indeed ergab. Mehr als 500 ausgeschriebene Stellen hat aber auch die im Agrarbereich, der Lebensmittelverarbeitung und im Detailhandel tätige Genossenschaft Fenaco.

Auf den Plätzen 4 und 5 der Rangliste stehen das Energieunternehmen BKW und die SBB mit je gut 350 ausgeschriebenen Stellen. Insgesamt suchten die 50 grössten Unternehmen, auf deren Webseiten Indeed für die Finanznachrichtenagentur AWP die Zahl der ausgeschriebenen Jobs verfolgt, Personal für über 8600 Stellen.

Die Zahl der ausgeschriebenen Stellen auf den Unternehmenswebseiten und dem eigenen Jobportal liege damit rund 10 Prozent über dem Niveau, das man vor der Coronakrise festgestellt habe, heisst es dazu bei Indeed. Dieses vergleichsweise grosszügige Stellenangebot sei eine sehr gute Ausgangslage für Berufstätige, die auf Jobsuche seien oder gehen wollten. (sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Job kündigen: 15 lustige Beispiele, wie du es tun könntest

1 / 16
Job kündigen: 15 lustige Beispiele, wie du es tun könntest
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Chef nennt Angestellte «Bitch» – SIE wird suspendiert

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

30 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
IsChalt
12.05.2022 14:52registriert September 2019
Ich kenne ein paar Angestellte von diesen Grossunternehmen. Für den Lohn und diese Arbeitsbedingungen würde ich auch nicht arbeiten. 😠
653
Melden
Zum Kommentar
avatar
Geischtli
12.05.2022 13:58registriert März 2015
An was liegts? Eventuell wie sie mit dem Personal umgehen?
643
Melden
Zum Kommentar
avatar
Rethinking
12.05.2022 16:03registriert Oktober 2018
Viele offene Stellen und trotzdem wird die Kultur in den Unternehmen nicht besser…

Da muss sich gewaltig was tun…
550
Melden
Zum Kommentar
30
Davos auch im Metaversum: WEF-Gründer kündigt digitales Grossprojekt an

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos bereitet sich auf eine virtuelle Zukunft vor. WEF-Gründer Klaus Schwab hat in einem Interview die Schaffung eines globalen Dorfs für die Zusammenarbeit in der digitalen Parallelwelt angekündigt.

Zur Story