Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich möchte Zoowärterin werden» – Das sind die Traumberufe «unserer» Kinder am #Zukunftstag

Malte, 12

#Zukunftstag Portraits_neu



«Jedes Kind und jeder Jugendliche ist auf Job-Jagd und wir zeigen ihnen unsere Traumberufe, die wir ihn Zukunft (eventuell) machen wollen.»

Malte, 12 

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Hört sich spannend an»

Ruben, 12 

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Weil ich Tiere mag»

Mika, 8

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Weil Fussball cool ist »

Alex, 12

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Weil es Spass macht!!!» 
«Viele Möglichkeiten!!!»

Louise, 11

#Zukunftstag Traumjob

Bild:

«Es macht mir Spass verschiedene Personen zu spielen»
«Ich mag Kinder und möchte ihnen etwas bei bringen»

Lomé, 8 

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Weil ich Tiere mag»
«Weil ich mit Tieren arbeiten möchte»​

Alexis, 11

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Weil es mich interessiert!»​
«Und weil es Spass macht Leute zu dirigieren»

Alain, 11 

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Weil es abwechslungsreich und spannend ist» 

Max, 11

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Freiheit»
«Spass am Zeichnen»​

Mattia, 10

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Ich will Erlebnispädagoge werden, weil man viel in der Natur ist»
«Ich will Architekt ​werden, weil man genau sein muss»

Timon, 9

#Zukunftstag Traumjob

Bild: watson

«Mir wird es Spass machen, man kann gut Geld verdienen»

Was ist dein Traumberuf? Schicke uns ein Bild oder schreibe es in die Kommentare. 

Die besten Witze unserer Zukunftstag-Kinder

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Matrixx 12.11.2015 15:56
    Highlight Highlight Viel Glück dem "angehenden" Industriedesigner.

    Ich habs versucht und bin gescheitert... Qualifikationsverfahren dabei ist extrem schwierig...
  • deBatino 12.11.2015 15:43
    Highlight Highlight Erlebnis-Pädagoge.
    Muss meine Berufswahl überdenken.
    brb.
    • Citation Needed 13.11.2015 00:22
      Highlight Highlight Uh, da fehlt ein s! :-)
    • deBatino 13.11.2015 07:38
      Highlight Highlight wo genau?
  • Max Pauer 12.11.2015 15:30
    Highlight Highlight Erlebnis-Pädagoge. Mein Wort des Tages.
  • C0BR4.cH 12.11.2015 14:07
    Highlight Highlight Zoowärterin, weil Otten! Nuff said?
    Benutzer Bild

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Einst bot er Forschern in der Arktis Schutz vor Kälte, in den letzten Wintersaisons prägte er modisch Schweizer Stadtbilder – der pelzbesetzte Parka, besonders derjenige der Marke Canada Goose. Nun flaut der haarige Hype ab. 

Er war der grosse Renner der letzten Schweizer Winter: der Jackenhersteller Canada Goose. Hätte man für jede Sichtung dieser omnipräsenten Parkas mit Kojotenkapuze einen Franken gekriegt, hätte man sich selbst bald schon eines der teuren Exemplare leisten können. Und das alles trotz heftiger Kritik der Tierschutzorganisationen.

Diese Saison hatten die Status-Parkas aber einen schweren Start. «Im Vergleich zu 2017 ist der Verkauf der Jacken und Mäntel der Marke stark eingebrochen», sagt …

Artikel lesen
Link zum Artikel