DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Endlich! Das Rätsel um das ominöse letzte Loch für die Schuhbändel ist (vielleicht) gelöst!

13.05.2015, 07:4915.05.2015, 10:17

Du hast dich bestimmt auch schon mal gefragt, warum an den meisten Turnschuhen neben dem obersten Loch für die Schuhbändel noch ein zweites Loch kommt, oder? Eine Antwort auf das Warum hat dieser junge Mann zwar nicht parat – immerhin liefert er aber eine interessante Lösung, wofür man das zweite Loch nutzen kann. Denn mit seinem Trick sitzt der Schuh so fest wie nie zuvor! (viw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schlafstörungen durch Snoozen: So schädlich ist die Schlummertaste am Handy
Wer morgens den Wecker mehrmals klingeln lässt, stört nicht nur seinen Bettnachbarn. Das Betätigen der Schlummertaste kann sich negativ auf das Gehirn auswirken.

Nur noch ein paar Minuten: Diesen Gedanken haben viele, die beim Weckerklingeln nicht aufstehen, sondern die Schlummertaste drücken, um noch ein wenig länger im Bett zu bleiben. Sie sind einfach zu müde, um direkt aufzustehen. Dabei sagen Experten: Snoozen verschlimmert das Müdigkeitsgefühl nur. 

Zur Story