freundlich
DE | FR
68
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wissen
Leben

Du willst ein Weltkriegs-Flugzeug kaufen? Hier lang!

Mustang zu verkaufen (Nein, nicht das Auto) – hier lang!

Spitfire? Messerschmitt Bf-109 gefällig? Oder gleich einen F4-Phantom-Düsenjäger aus dem Kalten Krieg? Gibt's alles.
13.04.2021, 18:50
Oliver Baroni
Folge mir

Oldtimer sieht man an jeder Strassenecke. Und darunter Mustangs gefühlt am meisten ... ach so... – du meinst ‹Mustang, das Flugzeug›? Der legendäre USAAF-Jäger des Zweiten Weltkriegs, eines der wichtigsten kriegsentscheidenden Waffen der Alliierten? So ein Ding willst du kaufen?

Nun gut – der hier wäre im Angebot:

Hierbei handelt es sich um ein P-51D Mustang der USAAF 352nd Fighter Group, die 1945 in Bodney, England stationiert war. Die hier gezeigte «Little Rebel» wurde von Charles «Buck» Patillo pilotiert, während dessen Zwillingsbruder Cuthbert «Bill» Patillo eine ähnliche Maschine mit Namen «Sweet & Lovely» flog.

Cuthbert “Bill” Pattillo and his twin brother Charles “Buck” Pattillo were born in Atlanta, GA on 3 June 1924, just a few minutes apart. Both men enlisted in the US Army Air Corps in November 1942, an ...
Bill und Buck Pattillo im Jahr 1945 – und 2009.Bild: platinumfighters.com

Die hier zum Verkauf stehende Maschine ist frisch restauriert und hat seit der Fertigung 88 Flugstunden absolviert. Einsteigen und abfliegen.

Kostenpunkt: 2'250'000 Dollar (2'080'000 Franken) musst du dafür schon aufwerfen. Aber das ist eher im mittleren Preissegment, wie man untenstehend lernen kann ...

Willkommen also in der wunderbaren Welt des Vintage-Flugzeug-Handels! Hierbei handelt es sich um eine kleine, aber global verzweigte, hochspezialisierte KMU-Industrie, die sich um Bezug, Transport, Restauration und Verkauf von alten Flugzeugen bemüht. Eine der beliebtesten Kategorien ist die der sogenannten Warbirds: Flugzeuge aus historischen Kriegseinsätzen, mit Schwerpunkt auf den Zweiten Weltkrieg. Bei Platinum Fighter Sales aus Südkalifornien etwa, der obenstehendes «Little Rebel» verkauft, wären aktuell noch im Angebot:

Supermarine Spitfire XVIe

2'750'000 Pfund (3'500'000 Franken)

Der wohl ikonischste Jäger des Zweiten Weltkrieges. Dieses Exemplar wurde im Frühling 1945 gefertigt und ist in den Farben vom australischen Squadron Leader Tony Gaze von 610 Squadron, wie sie um Kriegsende im Mai 1945 waren, gehalten.

Oder:

Curtiss P-40N Kittyhawk

2'300'000 Dollar (2'130'000 Franken)

Von 1943 und in den ikonischen Tarnfarben der Desert Air Force RAF (Tunesien) lackiert.

Ebenfalls im Angebot:

Yakovlev YAK-3M (1945)

450'000 Dollar (416'000 Franken)

Etwas Erschwinglicheres? Exemplare des sehr erfolgreichen sowjetischen Jägers YAK-3 gibt es für weniger als eine halbe Million. Schnäppchen!

Vought F4U-5NL Corsair (1950)

3'375'000 Dollar (3'120'000 Franken)

Der F4U kam bereits während des Zweiten Weltkriegs bei den amerikanischen und britischen Luftstreitkräften zum Einsatz, blieb aber bis während des Koreakriegs teil des Militärarsenals beider Länder. Dieses Flugzeug von 1950 ist in den Farben des United States Marines «Flying Nightmares» Attack Squadron gehalten.

Aber hey, vielleicht willst du ja einen Düsenjäger aus dem Kalten Krieg? Haben wir!

McDonnell F4H-1F Phantom II (1959)

2'950'000 Dollar (2'727'000 Franken)

Dieses US-Navy-Flugzeug aus dem Jahr 1959 ist «die weltweit einzige flugfähige F-4 Phantom in Privatbesitz».

North American XP-82 (1944)

12'000'000 Dollar (11'092'000 Franken)

Wenn nun etwas wirklich, wirklich Rares willst: Das einzige noch fliegende Exemplar dieses unglaublichen Doppel-Mustangs, das am Anfang des Koreakrieges sich als sehr erfolgreich erwies.

Aber schauen wir doch mal, welche weiteren Warbirds-Händler es gibt! Ach, da wäre ja Boschung Global aus Sarnen OW! Schauen wir doch, was bei denen gerade zum Verkauf angeboten wird ...

Supermarine Spitfire MkXVIII

Preis auf Anfrage.

Eine der letzten Versionen dieses Flugzeuges von 1945, mit dem unglaublich leistungsstarken Griffon V12-Motor.

Unter anderem auch noch:

Hawker Hurricane MK II A

2'250'000 Euro (2'475'000 Franken)

Das Flugzeug, das in den ersten beiden Kriegsjahren der deutschen Luftwaffe am meisten Verluste zufügte ... haben wir! Ein Exemplar aus dem Jahr 1940.

Hawker Sea Fury FB MK11

1'600'000 Euro (1'760'000 Franken)

Wohl das schnellste je zum Einsatz gekommene Kolbenflugzeug. Dieses Exemplar von der Royal Australian Navy ist aus dem Jahr 1949.

Messerschmitt Bf-109 G-14

Preis auf Anfrage.

Die am weitesten entwickelte Version des wichtigsten deutschen Jägers des Kriegs. Dieses Exemplar aus dem Jahr 1944 überlebte.

F+W C-3605

Preis auf Anfrage.

Und hier noch eins von einigen Schweizer Flugzeugen, die man erstehen kann: Das Schleppflugzeug F+W C-3605 aus dem Jahr 1943.

Schön, dass diese historischen Flugzeuge noch existieren. Noch schöner, dass sie immer noch fliegen. Kommt, wir fragen mal in Sarnen an, wie viel diese Spitfire kostet, oder?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

«GROSSARSCHVOGEL»: US-Bomberjacken des Zweiten Weltkriegs

1 / 33
«GROSSARSCHVOGEL»: US-Bomberjacken des Zweiten Weltkriegs
quelle: 401bg.org / 401bg.org
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Air Force One hebt ab

Das könnte dich auch noch interessieren:

68 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
What’s Up, Doc?
13.04.2021 20:11registriert Dezember 2015
Der Sound der Maschinen ist zum niederknien.
Zumindest aus heutiger Sicht, vor 80 Jahren hat er wohl jeweils eher Panik verbreitet.
1102
Melden
Zum Kommentar
avatar
Überdimensionierte Riesenshrimps aka Reaper
13.04.2021 19:12registriert Juni 2016
"Kommt, wir fragen mal in Sarnen an, wie viel diese Spitfire kostet, oder?"
Ist das ein Versteckter Aufruf zum Crowdfunding für Baronis own Spitfire? :D
1054
Melden
Zum Kommentar
avatar
Philguitar
13.04.2021 19:02registriert Dezember 2018
Ach das wäre ja mal was für unsere beste Armee der Welt. Leider ist bei mir im Hangar kein Platz mehr seit die F14 da ist.
579
Melden
Zum Kommentar
68
Dieser Musikstil hat die schlechteste Ökobilanz
Eine US-Studie stuft die Tourneen der erfolgreichsten Künstler der erfolgreichsten Musikstile nach Ökotauglichkeit ein.

Globaler digitaler Vernetzung zum Trotz, auch im 21. Jahrhundert erfreut sich Live-Musik ungebrochener Beliebtheit. Weiterhin sind es Konzerttourneen, welche es den Fans ermöglichen, ihre Lieblingskünstler und deren Musik direkt erleben zu können.

Zur Story