Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Osternacht eröffnet

Papst Franziskus führt das Osterlicht in den Petersdom

Bild: EPA/ANSA

Der Papst führte heute das Osterlicht in den Petersdom. Es symbolisiert die Auferstehung Jesu. Einen blumigen Teppich für das Osterfest haben holländische Floristen hergerichtet.

Papst Franziskus hat am Abend gemeinsam mit tausenden Gläubigen die traditionelle Feier der Osternacht eröffnet. Dabei wird in der Vorhalle des Petersdoms das Osterlicht entzündet. Anschliessend zog der Papst in einer langen Prozession mit Kardinälen und Bischöfen in den dunklen Petersdom ein.

epa04172916 A general view of Saint Peter's Basilica as Pope Francis arrives to lead the Easter vigil mass on Holy Saturday, at Saint Peter's Basilica, Vatican City, 19 April 2014. The Pontiff presided a night mass at which Catholics are asked to renew their baptismal vows, before leading the Church in the most joyful day of its calendar on Easter Sunday, when Christians celebrate Jesus Christ's Resurrection.  EPA/CLAUDIO PERI

Prunkvolle Kulisse: Petersdom in Rom. Bild: EPA/ANSA

Die Kerzen symbolisieren die Auferstehung Jesu, die von den Christen weltweit gefeiert wird. Während der Osterwache taufte der Papst – einer Tradition folgend – zehn Personen, darunter ein siebenjähriges Kind und einen 58-Jährigen aus Vietnam. Franziskus taufte fünf Italiener, sowie Personen aus Weissrussland, Senegal, Libanon und Frankreich.

Den Höhepunkt erreichen die Osterfeierlichkeiten am Sonntag mit einer festlichen Ostermesse auf dem Petersplatz. Anschliessend verkündet der Papst die traditionelle Osterbotschaft und spendet den Segen «urbi et orbi» (der Stadt Rom und dem Erdkreis).

42'000 Pflanzen vor der Basilika

Im Vatikan liefen die Vorbereitungen für die Osterfeiern: Etwa zwei Dutzend Floristen aus den Niederlanden dekorierten den Petersplatz für die Ostermesse. Insgesamt 42'000 Blumen und Gartenpflanzen sollen die Stufen vor der vatikanischen Basilika in ein frühlingshaftes Farbenmeer verwandeln. Die Blumen sind das traditionelle Geschenk niederländischer Blumenzüchter.

epa04172924 Cardinals with candles waiting for Pope Francis arrival to lead the Easter vigil mass on Holy Saturday, at Saint Peter's Basilica, Vatican City, 19 April 2014. The Pontiff presided a night mass at which Catholics are asked to renew their baptismal vows, before leading the Church in the most joyful day of its calendar on Easter Sunday, when Christians celebrate Jesus Christ's Resurrection.  EPA/CLAUDIO PERI

Kardinäle während der Osterwache Bild: EPA/ANSA

Am Freitagabend betete Franziskus mit Zehntausenden den traditionellen Kreuzweg am Kolosseum in Rom. Das 77-jährige Oberhaupt der katholischen Kirche verurteilte am Karfreitag unter anderem das «schwere Kreuz der Arbeitswelt» und «das Gewicht aller Ungerechtigkeiten, die durch die Wirtschaftskrise mit ihren sozialen Folgen verursacht wurden». (sda/apa)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Papst zu Rücktrittsforderung: «Ich werde dazu kein Wort sagen»

Papst Franziskus will sich vorerst nicht zu Vorwürfen des früheren Vatikan-Botschafters in den USA, Erzbischof Carlo Maria Vigano, im Zusammenhang mit mutmasslichem Missbrauch durch den US-Kardinal Theodore McCarrick äussern. «Ich werde dazu kein Wort sagen», sagte Franziskus am Sonntag vor Journalisten auf dem Rückweg von einer Irland-Reise in den Vatikan.

«Ich denke, das Schreiben spricht für sich», fügte er mit Blick auf einen Brief Viganos hinzu.

Darin wirft Vigano dem Papst vor, die Vorwürfe …

Artikel lesen
Link to Article