Schneeregenschauer
DE | FR
12
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wissen
Rassismus

Rassismus: 14 Bücher und Filme, die du kennen musst

epa08463085 People during a protest against racism and police brutality in the US on the Glitterplein near the Erasmus Bridge, Rotterdam, the Netherlands, June 03 2020. EPA/Remko de Waal
«Ich sehe dich, ich höre dich, lass uns für die Gerechtigkeit kämpfen»: Eine Frau hält ein Schild an einer Demonstration im niederländischen Rotterdam.Bild: keystone

14 Bücher und Dokus über Rassismus, die du kennen solltest

Du willst mehr über Rassismus und rassistische Strukturen in unserer Gesellschaft lernen? Dann empfehlen wir dir diese 14 Bücher und Dokus zum Thema.
26.11.2022, 17:44

Bücher

Bild
bild: screenshot/orellfüssli

Exit Racism von Tupoka Ogette

Mit vielen anschaulichen Beispielen, Übungen und anonymsierten Tagebüchern von ehemaligen Studentinnen, versucht die Autorin Tupoka Ogette zusammen mit der Leserschaft eine rassismuskritische Perspektive zu erarbeiten.

Bild
bild: screenshot/orellfüssli

Zwischen mir und der Welt von Ta-Nehisi Coates

In Form eines Briefes an seinen Sohn verbindet der Autor Ta-Nehisi Coates seine persönliche Geschichte mit der amerikanischen. Coates zeigt auf, wie fest rassistische Gewalt in die amerikanische Identität eingewoben ist und dass sich die Menschen mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen müssen, um die rassistische Diskriminierung zu überwinden.

Bild
bild: screenshot/orellfüssli

Deutschland Schwarz Weiss von Noah Sow

Rassismus zu bekämpfen, heisst zunächst einmal ihn zu verstehen. Das ist die Prämisse von Deutschland Schwarz Weiss Autorin Noah Sow. Mit deutlicher Sprache und Humor entlarvt sie den Alltagsrassismus in Deutschland und versucht Wege aufzuzeigen, ihn zu überwinden.

Bild
bild: screenshot/amazon

Me and White Supremacy von Layla F. Saad

Das Buch der Autorin Layla F. Saad zeigt der Leserschaft die Privilegien der Weissen und ihre Beteiligung an der weissen Vorherrschaft auf. Saad versucht zu erklären, wie man diese Vorherrschaft verstehen kann und wie man sie aufbrechen kann.

Bild
bild: screenshot/orellfüssli

So You Want To Talk About Race von Ijeoma Oluo

Im New York Times Bestseller untersucht die Autorin Ijeoma Oluo die komplexe Realität der heutigen Rassenlandschaft – von den Privilegien der Weissen bis hin zur Brutalität der Polizei.

Bild
bild: screenshot/orellfüssli

Warum ich nicht länger mit Weissen über Hautfarbe spreche von Reni Eddo-Lodge

Die englische Journalistin und Bloggerin Reni Eddo-Lodge spürt den historischen Wurzeln der rassistischen Vorurteile nach und zeigt auf, was es heisst, schwarz zu sein, in einer Welt, wo Weisssein als Norm gilt.

Bild
bild: screenshot/orellfüssli

Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten von Alice Hasters

Alice Hasters erklärt eindringlich und geduldig, warum es bereits rassistisch ist, wenn man jemanden nach seiner Herkunft fragt oder wissen will, ob man als schwarze Person denn Sonnenbrand bekommen kann. Die junge Deutsche berichtet über ihren Alltag als schwarze Frau und zeigt auf, dass Rassismus nicht nur ein Problem am rechten Rand der Gesellschaft ist.

Bild

How To Be An Antiracist von Ibram X. Kendi

«Wir alle sind Rassisten, ob wir es merken oder nicht» sagt Autor Ibram X. Kendi. In seinem Buch zeigt Kendi auf, dass Neutralität im Kampf gegen Rassismus keine gültige Option ist. Man muss aktiv antirassistisch werden, um Diskriminierung zu verhindern.

Filme & Dokus

13TH

Die Doku beschäftigt sich mit der Geschichte des Rassismus in den USA. Im Fokus steht das amerikanische Gefängnissystem und der überwiegende Anteil von inhaftierten Afro-Amerikanern.

Get Out

Der Mystery-Horror-Thriller zeigt einen jungen schwarzen Mann, der die Familie seiner weissen Freundin kennenlernt. Während des Besuchs entdeckt er ein grauenvolles Geheimnis und merkt, dass die zunächst freundliche und aufgeschlossene Art der weissen Gemeinschaft trügt. Der Film thematisiert den Alltagsrassismus in den USA und wurde 2018 für das beste Originaldrehbuch mit einem Oscar ausgezeichnet.

When They See Us

Eine vierteilige Miniserie um fünf schwarze Teenager aus Harlem, die fälschlicherweise einer Vergewaltigung im Central Park beschuldigt wurden. Die Serie beruht auf wahren Begebenheiten und war eine der meist gestreamten Netflix-Serien im Herbst 2019.

Die Wilden in den Menschenzoos

«Schwarze Menschen wurden im 19. und 20. Jahrhundert wie Tiere ausgestellt.» Mit diesem Satz beginnt die Arte-Dokumentation «Die Wilden in den Menschenzoos». Der Film erzählt von einem dunklen Kapitel der europäischen Geschichte: Bis in die 50er-Jahre gab es in einigen Städten sogenannte Menschenzoos, wo schwarze Personen wie Tiere in Käfigen betrachtet werden konnten.

I Am Not Your Negro

Bei seinem Tod hinterliess der Schriftsteller und Aktivist James Baldwin ein unvollendetes Skript. Er schreibt darin über die Errungenschaften und die Ermordung der bekannten Bürgerrechtsaktivisten Medgar Evers, Malcolm X und Martin Luther King. Regisseur Raoul Peck arbeitet in der Doku mit Baldwins Manuskript und blickt gleichzeitig auf die Geschichte des Rassismus im modernen Amerika.

Der Rassist in uns

Menschen mit blauen Augen sind dümmer und weniger wert als jene mit braunen. Das ist die Ausgangslage des Experiments «Der Rassist in uns», an dem 39 Menschen teilnehmen. Die Doku zeigt eindrücklich, wie trügerisch das Gefühl der Macht sein kann und wie die Mechanismen von Rassismus funktionieren.

(ohe)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Jadon Sancho und Co. protestieren gegen Rassismus

1 / 6
Jadon Sancho und Co. protestieren gegen Rassismus
quelle: keystone / lars baron / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So leer ist ein Regal ohne Ausländer

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12
Universität Zürich schafft ersten Lehrstuhl für Gendermedizin

Die Universität Zürich schafft einen neuen Lehrstuhl für Gendermedizin. Es ist die erste Gendermedizin-Professur schweizweit. Damit sollen Frauen in der Medizinforschung in den Fokus gerückt werden.

Zur Story