Blogs

Danke, Schatz! kafi freitag

Muss ich mich bedanken für etwas, das mich überfordert?

Liebe Kafi, vielen lieben Dank für Ihren Blog und Ihre Antworten! Mag ich! Ich habe eine Frage, die ich mir immer im Dezember stellen muss: Ich habe eine Bekannte/Freundin/Nachbarin, die mir jedes Jahr Anfang Dezember eine Weihnachtskarte/-gruß (ich weiß gar nicht, wie ich es nennen soll) per Email schickt und mir eine besinnliche Vorweihnachtszeit wünscht. Meistens mit Bildern von sich und ihrer Familie. Ich bin jedes Jahr aufs Neue überfordert. Muss ich antworten? Per Email? Viele Grüße! Rebecca, 35

Publiziert: 01.12.16, 15:02

Liebe Rebecca

Muss ein Kind, dem man in der Metzgerei ein Wurstredli in die Hand drückt, das es gar nicht haben wollte, artig danke sagen? Nein, muss es nicht. Und das gilt auch für Sie. Warum sollten Sie sich für etwas bedanken, dass Sie überfordert? Ist das eine neue Form von vorweihnachtlichem Masochismus, oder was?

Herzlich, Ihre Kafi.

Kafi Freitag - Das Buch

Die 222 besten Fragen und Antworten in einem schön gestalteten und aufwendig hergestellten Geschenkband.

www.fragfraufreitag.ch
www.salisverlag.com

Fragen an Frau Freitag? ​

Hier stellen!

Kafi Freitag (40!) beantwortet auf ihrem Blog Frag Frau Freitag Alltagsfragen ihrer Leserschaft. Daneben ist sie Mitbegründerin einer neuen Plattform für Frauen: Tribute.

Im analogen Leben führt sie eine Praxis für prozessorientiertes Coaching (Freitag Coaching) und fotografiert leidenschaftlich gern. Sie lebt mit ihrem 11-jährigen Sohn in Zürich.

Haben Sie Artikel von FRAG FRAU FREITAG verpasst?
Sälber tschuld! Hier nachlesen!

Das könnte dich auch interessieren:

Weil wir Schweizer die besten Handwerker sind: 12 absolut virtuose Arbeiter aus aller Welt

Fail! 14 Leute, die dringend Hilfe im Haushalt brauchen

Ein Daten-Guru hat Trump ins Amt gebracht? Das ist an der Schauergeschichte dran

«GIF» me a Werner – Flugstunden mit den besten Schwalben vergangener Tage

Hol dir die App!

User-Review:
naja, mir - 16.4.2016
Immer auf dem neusten Stand. Besticht mit sympathischem, intelligentem Witz!
76 Kommentare anzeigen
76
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Spooky 06.12.2016 00:41
    Highlight Vielleicht geht es bei diesem Foto gar nicht so sehr um die Kotze, sondern um "MEIN GRÖSSTER SCHATZ".
    0 0 Melden
    • Pasionaria 06.12.2016 00:59
      Highlight Sie gestehen also Frau Freitag Professionalitat zu.
      Meiner bescheidenen Meinung nach ist Professionalitaet ohne Einfuehlungsvermoegen > Arroganz!
      Aber ich habe von ihr, der Aufrichtigkeit wegen, auch schon anderes gelesen und auf Fotos erblickt (wenn sie sich nicht gerade selbst portraitiert!)
      0 2 Melden
    • Spooky 06.12.2016 04:40
      Highlight Liebe Pasionaria
      Das siehst du total falsch. Stell dir vor, du hättest selber so einen Blog wie Kafi Freitag. Da muss man eine extrem dicke Haut haben, um all die Kommentare zu ertragen, die von allen Seiten auf einen einprasseln.

      Du musst wissen, Pasionaria, ch bin voll total esoterisch drauf. Wenn Kafi Freitag in ihrem Coach-Leben auch nur einer einzigen Person weiterhelfen kann, dann ist das schon mehr als genug.
      0 0 Melden
    600
  • Spooky 05.12.2016 22:34
    Highlight Na ja, Leute, also nochmal wegen dem Kotz-Foto. In meiner Jugend habe ich einmal ein Buch gelesen mit dem Titel: "Manipulieren - aber richtig". Oder war es vielleicht "Die Kunst, ein Egoist zu sein"?

    Egal, aber ich erinnere mich daran, dass man mich dahingehend manipulieren wollte, anzuecken, falls ich Erfolg haben wolle. Leider hatte ich kein Talent für solche Mätzchen.

    Aber ich denke, Kafi Freitag ist ein absoluter Profi, darum hat sie diese Lektion intuitiv intus, obwohl ich nicht glaube, dass sie diese Bücher gelesen hat.
    0 0 Melden
    600
  • Maracuja 05.12.2016 17:54
    Highlight Liebe Frau Freitag,

    wenn Leseranfragen bei Ihnen mittlerweile Brechreiz auslösen, dann sollten Sie am besten eine kleine Auszeit nehmen.
    3 1 Melden
    • Pasionaria 06.12.2016 00:54
      Highlight 2. Versuch
      Ganz Deiner Meinung, Maracuja!
      Die letzte Antwort von Frau Freitag ist nur gerade jaemmerlich. Man kann nichts anderes dazu sagen. Schade, ich traute ihr mehr zu.
      Stellt Dir vor, und diese Art Personen sollten Rat- und Hilfesuchenden weiterhelfen!
      Wollen wir zwei uns auch als 'prozessorientierte Coachinnen, im Nebenfach fuer Glaubens-, Nichtglaubens- und Lebensfragen, bewerben? Dass Du das Zeugs dazu haettest, bezweifle ich keinen Moment, bei mir happerts eher an der Diplomatie.
      1 1 Melden
    600
  • mortiferus 04.12.2016 17:26
    Highlight Verstehe die Aufregung über das Erbrochene bei einigen Leserkommentare nicht. Bei mir in der Altstadt ist das normal. Das Gereiherte auf dem Bild ist sogar noch frisch. Was will man mehr? Ok, ein halbflüssiger Kackhaufen im Veloraum oder Lift ist auch nicht von schlechten Eltern. Also ehrlich, wen man sich schon an ein wenig Kotze stösst, was macht ihr den im richtigen Leben?
    2 3 Melden
    600
  • Spooky 04.12.2016 02:54
    Highlight Ich frage mich, ganz ehrlich gesagt, auch, was dieses grusige Kotzebild mit der Frage von Rebecca zu tun hat. Ich finde das Foto irgendwie respektlos gegenüber Rebecca.

    Irgendwie kann man über eine Frage nicht einfach kotzen.

    Na ja. Okay, Ich habe eigentlich meine schlechten Erfahrungen gemacht. Eigentlich sollte ich mich nicht für andere Leute winkelriedern. Rebecca soll sich selber verteidigen.
    7 2 Melden
    600
  • Pasionaria 04.12.2016 00:04
    Highlight Nochmals, koennten Sie bitte diese Frage beantworten:
    Was soll Ihr Ko....-Bild aussagen? Es braucht ja nichts Weihnachtliches (um Himmels Willen nicht....) aber was soll das?
    UAwg
    10 3 Melden
    • Spooky 04.12.2016 08:51
      Highlight @Pasionaria
      Na ja, ich vermute, die Fotos von Kafi hängen damit zusammen, dass sie eine Anhängerin der Quantenmechanik ist, wo es heisst: "Alles ist mit allem verbunden". 😆
      3 1 Melden
    • kafi 04.12.2016 16:45
      Highlight Ich arbeite grundsätzlich mit bestehendem Bildmaterial und mache nie ein Foto für einen Text. Daher kann es zu wunderbaren Text-Bild-Scheren kommen. Hier empfiehlt es sich einfach, das ganze Bild anzuschauen. Und nein, ich kotze keinesfalls auf die Frage, warum sollte ich?

      Herzlich, Kafi
      3 7 Melden
    • Pasionaria 04.12.2016 19:02
      Highlight Guten Tag Frau Kafi
      Danke fuer Ihre Antwort, leider ist sie sehr unbefriedigend, noch mehr als keine.....
      Denn, sollten Sie in Ihrem delikaten Beruf nicht anstatt 'grundsaetzlich' besonders INDIVIDUELL arbeiten? Vorallem auch bez. der Wahl des Bildes?

      Sie empfehlen, das ganze Bild anzuschauen..! Beim besten psychologischen Willen, kann ich keinen hoeheren Sinn zwischen der Frage von Rebecca und dem Bild ausmachen. Es ist einfach nur zum Ko...
      Schuechterne Frage: ist es Ihnen auch moeglich, einen Fehler Ihrerseits zuzugeben? Was ich Ihnen durchaus zutraue. Ev. weniger in der Adventszeit, hm?
      3 1 Melden
    • Pasionaria 04.12.2016 19:08
      Highlight Spooky
      Daran habe ich nicht gedacht.... Ihre Ueberlegung ist ja hoehere Psychologie. Vielleicht koennen Sie sich bei Kafi als Assistent bewerben.

      Fazit dieses Blogs: Verunsicherung mit Rat verbunden, hilft, mit Ko.... verbunden, erniedrigt.


      0 0 Melden
    • kafi 05.12.2016 11:58
      Highlight Nur weil Sie den Zusammenhang nicht erkennen, bedeutet es noch lange nicht, dass es keinen gibt. Ihre Überforderung allein sollte aber schon genügend Brücken zur gestellten Frage schlagen.

      Mehr Hinweise gebe ich jetzt aber wirklich nicht mehr. Ich kann Ihnen beim besten Willen nicht alkes abnehmen ;))
      3 6 Melden
    • helios 06.12.2016 00:50
      Highlight Musst du danke sagen, wenn dir jemand vor die Bude kotzt?
      1 0 Melden
    • Spooky 06.12.2016 01:01
      Highlight @helios
      Na ja. Also wenn dir jemand per E-Mail einen Weihnachtsgruss schickt, dann heisst das ja nicht unbedingt, dass er dir vor die Bude kotzt.
      2 0 Melden
    • helios 06.12.2016 11:20
      Highlight Nunja, beides kommt von innen heraus.

      Im übrigen würgen Elterntiere mancher anderer Spezies Nahrung heraus um ihre Jungen zu füttern.
      Vielleicht war es ja ein falsch verstandener Akt der Nächstenliebe.
      0 0 Melden
    600
  • Jol Bear 03.12.2016 00:43
    Highlight Weihnachtskarte oder Weihnachtsgrüsse? Da müssen doch sofort sämtliche Alarmglocken läuten, religiöse Sekten lauern überall, also ab in den Papierkorb mit dieser E-Mail! Und der Metzger, der mit seinen Cervelatfingern Kinder mit Wursträdli anfixt, um sie dann für den Rest ihres Lebens zu Tierquälern, Klimasündern und Verantwortliche für Hungersnöte zu machen? Ignorieren! Alle ignorieren, die Wurst samt Metzger, die Weihnacht, die Nachbarin, nur so bleibt das Gewissen rein.
    14 4 Melden
    • Alnothur 03.12.2016 14:55
      Highlight Sofort Herrn Stamm benachrichtigen, da wartet die nächste Sensationsnachricht auf ihn! ^^
      9 0 Melden
    • Wehrli 05.12.2016 14:42
      Highlight Metzger als Seelenfänger, ja, ein gar nicht so dummer Gendanke. Und dann kam mir das Bild einer anämischen Veganer Zombihorde ... und ich musste kotzen. So, Bild nun hergeleitet?
      1 1 Melden
    600
  • Pasionaria 02.12.2016 21:35
    Highlight Frau Freitag,
    bitte erklaeren Sie uns doch, was Ihr K....-Bild aussagen soll. Es braucht ja nichts Weihnachtliches (um Himmels Willen nicht....) aber was soll das? UAwg.
    9 5 Melden
    600
  • JoJodeli 02.12.2016 11:56
    Highlight Ich denke, nein, hoffe, nein, ich weiss, dass Frau Freitag das ironisch meinte. Denn natürlich bedankt sich das Kind beim Metzger. und man gebangt sich für einen Weihnachtsgruss. Man bedankt sich bei der Oma auch für die fürchterlichen, selbst gestrickten Socken zu Weihnachten. Damit hat KF ganz einfach vor Augen geführt, was anständig ist, indem sie diese Reaktionen von euch provoziert. Man kann nur hoffen, dass die Fragestellerin das auch sieht. Ironie in einem Text rüber zu bringen ist sehr schwierig und eine hohe Kunst. Liegt das Problem jetzt beim Leser oder bei der Formulierung von KF?
    9 10 Melden
    • Thomtackle 02.12.2016 14:00
      Highlight Ich liebe zynische und ironische Kommentare. Aber das hier ist schon sehr gesucht, nicht?
      17 1 Melden
    • JoJodeli 02.12.2016 15:34
      Highlight Absolut. Ich bin eigentlich kein grosser KF Fan. Ihre Formulierungen sind manchmal sehr plump. Und der zynische Humor kommt nicht rüber, deswegen wurde sie mit dieser Antwort auch derart missverstanden.
      5 3 Melden
    • Spooky 02.12.2016 19:24
      Highlight @JoJodeli

      "...nein, ich weiss, dass Frau Freitag das ironisch meinte."

      Ich denke nicht, dass Kafi die Antwort ironisch gemeint hat. Die ist so 😁.
      14 1 Melden
    • Pasionaria 02.12.2016 19:49
      Highlight Persoenlich liebe ich Ironie und zynischen Humor ueber alles.
      Aber bei Hilfesuchenden und teilweise fast verzweifelten FragestellerInnen, ist dieser alles andere als angebracht.
      Das sollte eine professionelle Beraterin aber wirklich wissen und befolgen. Das ist mir bei Frau Freitag immer und immer wieder unverstaendlich. Schade, sie ist naemlich sonst recht cool drauf.
      Bitte Ironie und Humor zur rechten Zeit und zur richtigen Sache.
      Aber hier einmal mehr unangebracht!
      11 2 Melden
    • Pasionaria 03.12.2016 18:46
      Highlight Spooky
      SIE meinen wirklich sie > FF ist Realitaet - ich meinte, nach Ihnen, nur eine Perspektive!!! ;-)
      0 0 Melden
    • Spooky 03.12.2016 21:25
      Highlight @Pasionaria
      Na ja, streng genommen haben Sie recht. Gemäss hinduistischer Lehre ist Kafi eigentlich gar nicht Kafi, sondern Maya 😇.
      1 0 Melden
    600
  • Zäme! 02.12.2016 10:06
    Highlight An alle Hater hier: lest ihr Kafi zum ersten mal?

    Muss sie künftig in Grossbuchstaben, neonfarbener Schrift, etc. darauf hinweisen, dass ein kleines Bisschen Ironie in ihrer Antwort steckt?

    6 41 Melden
    • Thomtackle 02.12.2016 11:06
      Highlight Hater? Ich erkenne keine Hater. Ich bin nur nicht einverstanden mit der Antwort. Deswegen ist man noch kein Hater und erkenne auch keine in den weiteren Beiträgen.
      26 1 Melden
    • Zäme! 02.12.2016 14:09
      Highlight Sagt Thokackle der Kafi unterstellt zu viel Schnaps getrunken zu haben. Was hat Schnaps mit Kafi zu tun? Überhaupt Schnaps bzw. betrunken sein, mit diesem Thema hier?
      3 6 Melden
    • Pasionaria 02.12.2016 21:37
      Highlight Somit meinen Sie also, dass die FragestellerInnen und Hilfesuchenden sich ihr, Fr. Freitag anpassen sollen und nicht umgekehrt?
      3 1 Melden
    600
  • Thomtackle 02.12.2016 09:54
    Highlight Zviel Schnaps im Kafi gha? Natürlich bedankt sich das Kind beim Metzger. Und zwar für die nette Geste. Das hat ganz einfach mit Anstand und Respekt zu tun. Etwas, was leider mittlerweile zu oft abhanden kommt. So wird es auch mit der Karte sein. Ist einfach eine schöne Geste, wenn jemand an Dich denkt. Nur schon darüber nachzudenken, ob man sich jetzt bedanken soll... Na ja das sind grosse Probleme...
    46 3 Melden
    600
  • Raphael Stein 02.12.2016 09:37
    Highlight Überforderte R. wendet sich wegen einer Spam Weihnachtskarte an KF.
    KF wedelt mit einem Wurstredli in der Gegend rum, während sich jemand übergibt und es fallen eben doch noch Zacken zur Krone raus bei dieser antiautoritären Wollsocken Sache. Diese Probleme würd ich gern mal für eine halbe Stunde haben. Nur so um zu sehen ob das weh macht.
    45 2 Melden
    • MiezeLucy 02.12.2016 16:43
      Highlight Du hast meine Gedanken verschriftlicht, danke dir!Made my day!!
      5 0 Melden
    600
  • Ruedi89 02.12.2016 09:19
    Highlight Warum genau sollte man sich nicht bedanken? Man kann doch ein Email zurückschreiben. "Danke für das liebe Email. Ich wünsche euch auch eine schöne Adventszeit"... Natürlich muss man nicht. Man muss ja nur Steuern zahlen und sterben. Aber Stil hat es keinen, wenn man einfach "ghostet" wie es Neudeutsch heisst.
    34 1 Melden
    600
  • Zäme! 02.12.2016 09:07
    Highlight Hmm, was wohl Kafi dazu bewegt hat, genau diese (sinnlose) Frage zu beantworten.

    Aber die Antwort könnte nicht besser sein.
    6 25 Melden
    600
  • Calvin WatsOn 02.12.2016 08:39
    Highlight Antiautoritär lässt grüssen.... tsss #kopfschüttelundweg :D
    23 2 Melden
    600
  • Blitzchen-Lover 02.12.2016 07:38
    Highlight Wie bitte? Ein Kind muss sich nicht bedanken für etwas das es nicht wollte aber ein Geschenk ist? Genau wegen dieser Erziehung wachsen so undankbare Bengel heran die unfreundlich und arrogant sind. Wir erhielten früher noch Wollsocken zum Geburtstag und bedankten uns für die Geste und den Willen. Im Wissen dass es nicht für mehr reichte. Sie Frau Freitag sind wohl schon im Luxus aufgewachsen. Und falls Sie Kinder haben: halten Sie sie bitte von mir fern, sonst werden sie noch von mir erzogen, wenn Sie es schon nicht tun.
    53 5 Melden
    600
  • Pasionaria 01.12.2016 23:38
    Highlight Frau Freitag, in den letzten Wochen sind Sie immerhin zu einer ansprechenden Form aufgelaufen. Ist erfreulich.
    Aber wirklich, was wollen Sie mit diesem Bild aussagen?
    Als Fragestellerin kaeme ich mir dabei richtig..... 'uebergeben' vor. Dann doch viel lieber ein Bild von Ihnen, moeglichst im Profil....
    31 6 Melden
    • Lichtblau 02.12.2016 21:25
      Highlight Die Frage ist ein bisschen seltsam (oder evtl. ein #Hilfe-Aufschrei?), die Antwort hingegen einfach uncharmant. Das Bild aber ist schlicht ein Affront.
      Ja, bitte lieber wieder Kafi im Profil.
      1 1 Melden
    600
  • Pasionaria 01.12.2016 23:35
    Highlight Wie es ebenso aus einigen Postings hervorgeht, frage ich Sie, liebe Rebecca, was ueberfordert Sie wirklich?
    - dass Bekannte/Freundin/Nachbarin sich an Sie wenden?
    - dass diese Weihnachtsgruesse (resp. was Sie nicht wissen, wie es zu nennen) schreiben?
    Wuerde es Sie nicht ueberfordern, wenn die Mails/Karten zu einem andern Zeitpunkt des Jahres eintraefen?
    Auch ich meinte, dass ein freundliches Dankeschoen und ein lieber Gruss zurueck, Ihnen keinen Zacken aus der Krone fallen liesse...
    Den Personen, die Sie nicht wirklich moegen, wuerde ich natuerlich und ehrlicherweise nicht antworten.
    44 3 Melden
    600
  • OkeyKeny 01.12.2016 22:30
    Highlight "Danke _____, wünsch ich dir und deiner Familie auch." Darfst du kopieren und ihr zusenden.
    84 0 Melden
    600
  • Talli 01.12.2016 22:04
    Highlight Überfordert von einer grusskarte, per email, die wahrscheinlich an zig dutzend leute geschickt wird.
    Von was die leute heutzutag alles überfordert sind.?!
    Und mein kind sagt, nein danke, mit einem freundlichen lächeln, zu einem angebotenen wursträdli welches es nicht will. Kafis kinder machen einen lätsch und müssen nicht danke sagen, so wie ich das verstehe.
    108 2 Melden
    600
  • Spooky 01.12.2016 21:57
    Highlight Rebecca muss den alljährlichen Mail-Kontakt mit dieser penetrant aufdringlichen Nachbarin brutal abbrechen. Das ist Stalking der allergefährlichsten Sorte. Das kann nur böse enden. Also, Rebecca, schreib deiner Nachbarin ein ganz ganz böses E-Mail! Drohe deiner Nachbarin mit der Polizei! Das wirkt immer.
    67 6 Melden
    • Piwi 02.12.2016 07:34
      Highlight Den Metzger, der seine Fleischwaren verschenkt, die wahrscheinlich nicht einmal fairtrade/glutenfrei/genderneutral sind, wegen Nötigung von Minderjährigen gleich mitanklagen.

      Das wird den freundlichen Leuten eine Lehre sein, sowas dulden wir hier nicht!
      40 3 Melden
    600
  • Yallix 01.12.2016 20:41
    Highlight Frau Freitag,
    Ihre Antwort ist ebenso pampig formuliert wie deren Inhalt.
    Die Einhaltung minimaler Anstandsregeln - und sei es ein schlichtes "Danke, Deine Grüsse haben mich gefreut" - scheint offenbar bereits als unstatthafter Eingriff in die rücksichtslose Selbstentfaltung wahrgenommen zu werden.
    Das ist zwar nicht verboten, aber von jemandem in beratender Tätigkeit erwarte ich definitiv mehr.
    89 1 Melden
    • Mélisande 02.12.2016 10:13
      Highlight Frau Freitag regt sich dann aber wieder über ein "lg" am Briefende auf..😏
      11 0 Melden
    600
  • Sheez Gagoo 01.12.2016 20:11
    Highlight Ich bin von Bildern von Kotze überfordert. Was soll das? Ekelhaft.
    90 2 Melden
    600
  • mia g. 01.12.2016 19:44
    Highlight Ist es der Unmut darüber, keine eigenes Familie zu haben, dass dich die Mail überfordert?
    27 8 Melden
    600
  • Sherlock64 01.12.2016 18:24
    Highlight Wenn ein Gof ein Wurstredli erhält und nicht Danke sagte, haben die Erziehungsberechtigten versagt.
    174 18 Melden
    • Marry.Daveson 01.12.2016 20:34
      Highlight Nur wenn es dieses nicht ablehnen kann.
      Auch der Wunsch eines Kindes sollte respektiert werden.
      Wenn ein Kind nur dasteht und nichts sagt oder noch schlimmer es trotzdem annimmt gegen seinen eigenen Willen, dann haben die Erziehungsberechtigten versagt!
      15 30 Melden
    • p4trick 01.12.2016 21:16
      Highlight Und wenn das arme Kind lieber ein Rüebli hätte weil es sich strikt vegan ernähren will?
      Das ist doch absolute Bevormundung dieses Kindes!
      17 27 Melden
    600
  • E. Regiert 01.12.2016 18:23
    Highlight Die geschilderte Überforderung deute ich als den totalen emotionalen Egoismus: "Nichts was mein inneres Gleichgewicht stören kann, darf zu mir vordringen".
    Dabei wird wegen eines Minderwertigkeits- oder Schuldkomplexes übersehen, dass der Weihnachtsgruss für etwas sehr Annehmliches steht: Da hat eine Person sich die Mühe gemacht, kundzutun, dass sie an einen denkt und den Kontakt aufrecht erhalten möchte, wenigstens brieflich.
    Also ich schätze es, wenn an mich gedacht wird. Ganz besonders, wenn meine Feinde an mich denken.
    Aus Höflichkeit zu antworten, ist dann ein vortreffliches Vergnügen.
    93 7 Melden
    600
  • lilas 01.12.2016 18:21
    Highlight Wie wäre es mit einer Selbsthilfegruppe für überforderte Adventsgrussempfänger?
    100 5 Melden
    • Ophelia Sky 01.12.2016 21:01
      Highlight Da würde ich mich sofort anmelden. 😁
      12 1 Melden
    • Zäme! 02.12.2016 09:08
      Highlight ANWESEND!!!!! ...also ich bin dabei, so meine ich das.
      7 0 Melden
    • lilas 02.12.2016 11:54
      Highlight Prima!! Dann sind wir ja schon drei... ähm nein natürlich vier!
      7 0 Melden
    600
  • solani 01.12.2016 18:00
    Highlight Ich glaube sie weiss genau, dass keine Antwort zu schreiben echt daneben ist. Deshalb die Überforderung.

    Entweder schreiben: "Es tut mir leid, aber ich fühle mich von ihren Weinachtsgrüssen immer etwas überfordert. Ich möchte gerne, keine mehr bekommen."

    Oder schreiben: "Danke für die lieben Grüsse. Ich wünsche euch allen auch eine schöne Weinachtszeit."

    Aber nichts schreiben? Echt jetzt?
    Am besten sprechen/schreiben wir einfach niemanden mehr an.
    Vielleicht fühlt sich ja jemand überfordert. Dafuuuq?!

    Was es braucht ist mehr Nettigkeit und nicht noch mehr Distanz..
    138 7 Melden
    600
  • Bloody Mary 01.12.2016 17:15
    Highlight Eigentlich ist es in diesem Fall relativ easy und ohne Aufwand. Kurz ein "Danke-Gleichfalls-Email zurückschreiben, erfordert einen minimalen Aufwand. Ich bekomme jedes Jahr zwischen 5-10 Kärtli zugeschickt mit schönen Weihnachtsmotiven und lieben Wünschen von Verwandten/Freunden. Ich freue mich darüber aber ich wäre auch nicht traurig wenn ich keine kekommrn würde. Ich schreibe aber selber keine Weihnachtskärtli weil ich dazu einfach kein Bock habe. Auch bedanken tue ich mich höchst selten ich vergesse es oft. Ich schreibe lieber eine schöne originelle Karte wenn jemand Geburtstag hat.
    32 3 Melden
    600
  • Hippie-ster 01.12.2016 16:58
    Highlight Ähm...was soll das Bild mit der Kotze?
    113 2 Melden
    600
  • JasCar 01.12.2016 16:58
    Highlight Kommt drauf an, wer diese Frau ist. Ist es eine ehemalige Schulkollegin, welche mir schon in der dritten Klasse auf den Keks ging? Oder eine Cousine, die jetzt in Australien lebt? Oder die Frau des Chefs? Oder gar eine sogenannte Freundin? Und weshalb überfordert? Wegen den Weihnachtsgrüssen oder den privaten Fotos oder weil s eine Email ist?
    Wenn mir an der Person etwas liegt, dann springe ich über meinen Schatten und nehme mir die paar Minuten um mich zu bedanken. Oder, ich erkläre, warum ich keine solchen Emails mehr möchte.
    Wenn man aber keinen Kontakt wünscht, darf man auch ignorieren.
    45 2 Melden
    600
  • Theor 01.12.2016 16:49
    Highlight Liebe Rebecca, wenn dich im Alter von bereits 35 Jahren Weihnachtsgrüsse überfordern, dann würde ich dir anraten, über die Bücher zu gehen und dein Leben neu umzukrempeln und umzugestalten. Denn da scheint was ganz schön in Schieflage geraten zu sein.
    96 10 Melden
    600
  • Citation Needed 01.12.2016 16:43
    Highlight Uh, die 'dass-Falle' hat zugeschnappt: etwas, das mich überfordert. Nicht 'dass'.. :-/

    Ich würde 'Liebe X, auch Euch alles Gute, herzlich, Y' zurückschreiben, finito. Genauso unpersönlich wie nicht antworten, aber man hat minimal requirements erfüllt und muss nicht mit noch überfordernder Auseinandersetzung dazu, warum man jetzt nicht antwortet, blabla, rechnen..
    89 0 Melden
    600
  • Eskimo 01.12.2016 16:42
    Highlight Ein Kind das kein Wursträdli in der Metzgerei möchte.... gibts denn sowas?
    115 6 Melden
    • urwe 01.12.2016 16:55
      Highlight Ich wollte mal keines gemäss Überlieferung meiner Mutter. ^^
      35 0 Melden
    • LabibaS. 01.12.2016 16:56
      Highlight War spontan auch meine Frage :D
      25 0 Melden
    • Joël 02.12.2016 07:03
      Highlight Ich wollte nie eins.
      1 2 Melden
    • Paterson 02.12.2016 07:54
      Highlight Wo gibts denn heute noch Wursträdli??
      5 0 Melden
    • JoJodeli 02.12.2016 11:57
      Highlight Ich hätte heute noch gerne ein Wursträdli....
      7 0 Melden
    • Eskimo 02.12.2016 12:14
      Highlight Beim Dorfmetzger...
      Im Lidl wahrscheinlich nicht😉
      8 0 Melden
    600
  • mango 01.12.2016 16:16
    Highlight "vielen dank für deine Mail. auch ich wünsche dir und deiner familie eine frohe weihnachtszeit."....für de satz gheit eim wohl sicher kei zagge us de chrone... p.s. wänn mich so öppis überfordere... dänn würd ich mir aber mal müsse gedanke drüber mache.
    140 9 Melden
    • Gabbo 01.12.2016 16:23
      Highlight Danke!
      51 5 Melden
    • Nordurljos 01.12.2016 16:36
      Highlight Ich denke die spannendere Frage wäre hier wieso dass sich Rebecca ab diesen Mails immer überfordert fühlt. Wegen der heilen Welt die gezeigt wird? Eigenen unerfüllten Wünschen? Meist wenn man ab etwas überfordert ist, passiert dies weil man irgendwo getroffen wird wo man mit sich selbst nicht so im reinen ist.
      44 8 Melden
    600
  • sheshe 01.12.2016 15:43
    Highlight Es wäre auf jeden Fall anständig, einen kurzen Zweizeiler zurückzuschreiben. Wovon die Leute heutzutage schon wieder überfordert sind...
    99 4 Melden
    • Gabbo 01.12.2016 16:17
      Highlight Was viele - darunter auch Frau Freitag - heutzutage wohl vergessen haben: Einfach mal "Danke" sagen.

      Kann man ganz gut auch ohne Grund. Einfach mal Danke sagen. D-A-N-K-E!

      Wo ist da die Überforderung? Wir gehen alle den Bach ab! :D .......
      111 6 Melden
    600

Rätsel der Woche: Wo ist die Katze? Ein Suchspiel in 12 Bildern

Viele Katzenfanatiker behaupten von sich, sie können eine Mieze, wo auch immer sie nur steckt, aufspüren. So eine Art Knuddel-Sensor, quasi.

Nun denn – wer von euch schafft es die Katzen in diesen zwölf Bildern innerhalb von 10 Sekunden zu entdecken? Hmmm? (Wir jedenfalls sind kläglich gescheitert!)

(jin)

Artikel lesen