International

Erster Putin-Besuch in Berlin seit Jahren

19.10.16, 07:33 19.10.16, 08:18

Video: reuters.com

Mehr Videos

Unglaublich aber wahr: Diese Dinge fanden wir vor 10 Jahren cool

Vorstellung vs. Realität: Das machen Hunde, wenn sie alleine Zuhause sind

Du glaubst, das ist nur Baby-Gebrabbel? Du hast ja keine Ahnung!

Dieser süsse Baby-Bär entgeht um Haaresbreite dem langsamen Tod

#TinyTrump: Jemand hat Trump verkleinert und es ist saukomisch! 😂

Papa-Tochter-Zwist des Tages: Glitzer ja oder nein?

Will Trump mit diesen 7 Songs die Charts erobern? 😜

Sie tut es wieder: Dieses Make-up lässt dich die Realität vergessen

Anschauen auf eigene Gefahr: Freerunner bezwingt in Lausanne seine Höhenangst

Schon mal ein Ei in einem Ei gesehen? Wir erklären, wie's dazu kommt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4 Kommentare anzeigen
4
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • rodolofo 19.10.2016 08:14
    Highlight Die Merkel kann ja einmal mehr versuchen, mit dem "Ober-Mafiaboss" und "Tarnkappen-Bomber" Putin zu reden.
    Herauskommen wird dabei erfahrungsgemäss nichts!
    Putin hat wohl lediglich gemerkt, dass sich der weltweite Druck gegen sein Terror-Régime verstärkt.
    Also lässt der gewiefte Stratege den Völkermord in Aleppo auf kleiner Flamme weiter schmoren, bis sich die Europäische Familie wieder so heftig zankt, dass er einen weiteren brutalen Vorstoss unternehmen kann.
    Putin denkt und handelt, wie ein Wolf, der Blut geleckt hat.
    Die "westliche" Büffelherde muss darauf geordnet und "behornt" reagieren!
    5 16 Melden
    • Ben88 19.10.2016 12:08
      Highlight scharf beobachtet nur ziemlich genau 180 Grad verkehrt rum.
      5 1 Melden
    • Braun Pascal 19.10.2016 21:02
      Highlight Woher wollen WIR wissen was stimmt?
      0 0 Melden
    • rodolofo 19.10.2016 22:21
      Highlight Ich weiss es eben!
      Aber nur für mich. Es ist meine Art von Wahrheit.
      Ich möchte irgendwie denjenigen Syrern helfen, die keine autoritären Militärköpfe sind, weiss aber nicht wie.
      Also schreibe ich Kommentare im Blog.
      es ist eine Verlegenheitslösung.
      Assad ist mir total unsympathisch.
      Die Art, wie er spricht, kommt mir vor wie geistig zurückgeblieben. Und genau so ergeht es mir, wenn ich Putin beobachte, oder Blocher, oder Erdogan.
      Ich glaube, ich leide an einer Diktatoren-Allergie.
      0 0 Melden
    600

In Deutschland wird gerade diese unbezahlbare Facebook-Diskussion rumgereicht

Donald Trump, Front National, Brexit und AfD: Führende Industrienationen der westlichen Welt erleben gerade einen Machtrausch der Rechtspopulisten. 

Wie kann man diesem Trend entgegenwirken? Ein Beispiel geben uns folgende Facebook-User: Sie lieferten sich mit einer Lokal-Sektion der AfD eine derart hartnäckige Diskussion, bis die Partei sich geschlagen geben musste – und den ursprünglichen Post wieder löschte.

Aber lest selbst: 

(cma via afdwahrheiten)

Artikel lesen