DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier passiert der Fehler: Die entscheidenden Momente aus Djokovics Befragung

Sieg für Novak Djokovic: Ein Gericht in Melbourne hat entschieden, dass die Annullierung seines Visums nicht rechtens war – die Grenzbeamten hatten ihm zu wenig Zeit gelassen. Das Protokoll.
10.01.2022, 10:0210.01.2022, 14:01

Novak Djokovics Einreisevisum für Australien bleibt gültig. Dies hat Richter Anthony Kelly in Melbourne entschieden. Der Weltranglisten-Erste habe nicht genug Zeit erhalten, um auf die beabsichtigte Annullierung seines Visums umfassend zu reagieren. Das Protokoll der Befragung durch die Einreisebeamten zeigt, wo der Fehler passiert.

<i>Der Ort des Gesprächs: Novak Djokovic am 6. Januar kurz nach Mitternacht am Schalter der Einreisebehörde am Melbourner Flughafen.</i>
Der Ort des Gesprächs: Novak Djokovic am 6. Januar kurz nach Mitternacht am Schalter der Einreisebehörde am Melbourner Flughafen.Bild: Stringer / AP

Die entscheidenden Momente:

Die Impffrage

Novak Djokovic bestätigt während der Befragung, dass er nicht gegen das Coronavirus geimpft ist. Er habe sich aber zweimal mit dem Virus angesteckt:

Beamter 1: Ich danke Ihnen. Weshalb wollen Sie heute nach Australien reisen?

Djokovic: Ich bin Tennisprofi. Der Hauptgrund für meine Reise nach Australien ist die Teilnahme an den Australian Open in Melbourne.

Beamter 1: Ich danke Ihnen. Nun eine Frage zu Ihrer Impfung, sind Sie geimpft …

Djokovic: Ich bin nicht geimpft.

Beamter 1: ... gegen Covid-19? Nicht geimpft?

Djokovic: Ich bin nicht geimpft.

Beamter 1: Ich danke Ihnen. Hatten Sie jemals Covid?

Djokovic: Ja.

Beamter 1: Und wann hatten Sie es?

Djokovic: Ich hatte zweimal Covid. Ich hatte Covid im Juni 2020 und ich hatte Covid kürzlich am … ich wurde positiv getestet … PCR … am 16. Dezember 2021.

Die ignorierte Frist

Nun folgt die Schlüsselstelle der Befragung. Der Beamte sagt Djokovic um 5 Uhr morgens, dass er mehr Zeit haben könnte, um auf die drohende Annullierung seines Visums zu reagieren und sich mit Beratern zu besprechen:

Beamter 1: Das Interview wird also um 5.20 Uhr fortgesetzt. Okay, ich habe Ihnen bereits mitgeteilt, dass wir in Erwägung ziehen, ihr Visum zu annullieren. Im Moment brauchen Sie … was Sie mir mitgeteilt haben, ist, dass Sie Ruhe brauchen und zwar bis etwa 8/8.30 Uhr. Dann könnten Sie wieder mit Ihrem Anwalt sprechen.

Djokovic: Ja.

Beamter 1: Um mehr Informationen zu bekommen.

Djokovic: Ja.

Beamter 1: Das ist absolut in Ordnung, denn ich habe mit meinen Vorgesetzten gesprochen und sie sind einverstanden damit, ...

Djokovic: Okay, gut.

Beamter 1: ... dass Sie sich ausruhen können. Haben Sie noch irgendwelche Fragen?

Djokovic: Im Moment keine weiteren Fragen.

Beamter 1: Also, ich werden meine Schicht beenden und diesen Fall an ein anderes Team übergeben. Ein anderer Sachbearbeiter wird zu Ihnen kommen und mit Ihnen sprechen. Er wird sich Ihnen vorstellen ...

Djokovic: Okay.

Die Gerichtsverhandlung wurde online durchgeführt.
Die Gerichtsverhandlung wurde online durchgeführt.screenshot: youtube/Federal Circuit and Family Court of Australia

Doch aus diesem Deal wird nichts, wie Richter Anthony Kelly im Prozess festhält. Um 6.07 Uhr teilt ein zweiter Grenzbeamte Djokovic mit, dass, wenn er keine weitere Belege liefere, «eine Entscheidung auf der Grundlage der jetzt vorliegenden Informationen getroffen werden könnte». Der zweite Beamte teilt Djokovic dann mit, dass er in ein Hotel gebracht werde, und fragt, ob er noch etwas hinzufügen möchte:

Djokovic: Nun, wie ich bereits sagte ... Ich bin überrascht, dass es unzureichende Informationen darüber gibt, warum mir die medizinische Ausnahmegenehmigung vom unabhängigen medizinischen Gremium des Bundesstaates Victoria erteilt wurde. Das Gremium bestätigt, dass ich die Kriterien für die Einreise nach Australien erfülle ... was nicht auf dem Papier steht, das Sie mir vorgelesen haben, und das ist, wenn Sie in den letzten sechs Monaten einen positiven Covid-PCR-Test hatten oder haben, und Sie können den negativen PCR-Test und die ausreichende Menge an Antikörpern nachweisen, dann wird Ihnen die Einreise gewährt, und genau das ist in dem ganzen Prozess passiert.

Also legten wir vor … ich legte am 16. November medizinische Unterlagen vor. Dann war ich (am 16. Dezember, a.d.R. *) positiv auf PCR, PCR-Test positiv auf Covid-19, am 22. war ich negativ.

Ich schickte die Blutanalyse für meine Antikörper ein, ich hatte eine ausreichende Menge. Mir wurde die Einreise nach Australien gewährt, und ich erhielt die Unterlagen, die meine medizinische Genehmigung und die Reiseerklärung von der Bundesregierung bestätigten.

Beamter 2: Okay. Gibt es noch etwas, das Sie hinzufügen möchten?

Djokovic: Nein.

Als das Interview um 7.38 Uhr fortgesetzt wird, teilt der Beamte Djokovic mit, dass sein Visum annulliert worden ist.

Wie geht es nun weiter?

Der Entscheid des Gerichts im Sinne von Djokovic garantiert dem Spieler allerdings nicht die Teilnahme am Turnier. Das letzte Wort hat die Regierung. Einwanderungsminister Alex Hawke kann nun persönlich eingreifen und beschliessen, Djokovics Visum aus völlig neuen Gründen trotzdem zu annullieren. Wenn es also im öffentlichen Interesse liegt, könnte das Visum erneut annulliert werden. Die australische Regierung hat bereits im Vorfeld des Berufungsprozesses angekündigt, eine erneute Aufhebung des Visums prüfen zu wollen. (mlu)

* In einer früheren Version des Artikels schrieben wir, der positive Test sei am 16. November gewesen. Das war nicht korrekt. Am 16. November reichte Djokovic seine medizinischen Unterlagen ein, einen Monat später – am 16. Dezember – wurde er positiv getestet.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Grand-Slam-Titel von Novak Djokovic

1 / 22
Alle Grand-Slam-Titel von Novak Djokovic
quelle: keystone / alberto pezzali
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Federer Und Nadal Lachen Über Djokovic (***Satire - kein Wort ist echt)

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

46 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
radical
10.01.2022 10:40registriert April 2016
Ein Formfehler hilft dem Serben, der doch lügt wegen Covid. Der Test ist gefälscht sonst hätte er nicht seine Termine wahr genommen der selbsternannte Jesus. Hoffe sie weisen ihn trotzdem aus. Eine Schande für das Tennis.
15719
Melden
Zum Kommentar
avatar
Whats Son
10.01.2022 10:33registriert Januar 2020
"Wenn es also im öffentlichen Interesse liegt, könnte das Visum erneut annulliert werden."

Natürlich tut es das. Die halbe Welt kann die Bewilligung nicht nachvollziehen. Noch weniger nachdem bekannt geworden ist, dass er trotz positivem Test, mit Kids und ohne Maske gespielt hat.
13719
Melden
Zum Kommentar
avatar
FCZBVB180
10.01.2022 10:32registriert März 2016
"Am 16. November war ich positiv auf PCR, PCR-Test positiv auf Covid-19, am 22. war ich negativ."
War es jetzt November oder Dezember?
9510
Melden
Zum Kommentar
46
Bencic siegt ohne Satzverlust ++ Zverev und Djokovic weiter ++ Nadal mit Meilenstein

» Hier geht's zu den ausführlichen Resultaten

Zur Story