DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson

Schweiz haut Frankreich raus – und weltweit drehen Kommentatoren völlig durch 😅

29.06.2021, 11:2829.06.2021, 12:54

Beim gestrigen Achtelfinal-Sieg der Schweizer Nati gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich hat das ganze Land gejubelt. Wie das bei Sascha Ruefer klang, haben wir wohl alle noch im Kopf. Wie jedoch die Kommentatoren aus Mexiko, Italien und anderen Ländern auf den Schweizer Sieg reagierten, erfährst du im Video:

Video: watson

Welcher der ausflippenden Kommentatoren hat dir am besten gefallen? Und wie hast du auf die Qualifikation der Schweiz für den Viertelfinal gegen Frankreich reagiert? Diskutier mit in den Kommentaren!

(nfr)

So verrückt feiert die Schweiz den Viertelfinaleinzug

Video: watson/aya baalbaki

Mehr zu Schweiz vs. Frankreich an der Euro 2020:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Noten der Schweizer Nati-Spieler gegen Frankreich

1 / 19
Die Noten der Schweizer Nati-Spieler gegen Frankreich
quelle: keystone / vadim ghirda
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie Russi und Federer: Yann Sommer ist der neue Mr. Perfect und Liebling der Nation

Yann Sommer ist auf dem Weg zu werden, was Bernhard Russi ist – eine Lichtgestalt des Schweizer Sports. Und auch bei seinen Hobbies ist für jede und jeden etwas dabei.

Süss finden ihn die Mädchen, stark die Jungs. Die Fussballfans nennen ihn Paraden-König. Junge Mütter schmelzen, weil er sich so rührend um seine junge Familie kümmert. Die Grossmütter wünschen sich einen wie ihn als Schwiegersohn, die Grossväter natürlich auch. Die Städter lieben ihn, weil er so urban und modern daherkommt. Die Landbevölkerung liebt ihn, weil er sich bodenständig und bescheiden gibt.

Sie lieben ihn in Basel, weil er mal für ihren FCB gespielt hat. Sie lieben ihn in Zürich, …

Artikel lesen
Link zum Artikel