Eishockey
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa01759898 Pittsburgh Penguins' Sidney Crosby  (L) gets a dousing from teammate Petr Sykora, of the Czech Republic,(R) as they celebrate after winning game seven of the NHL Stanley Cup Finals ice hockey playoffs at Joe Louis Arena in Detroit, Michigan, USA, 12 June 2009.  The Penguins defeated the Detroit Red Wings 2-1 to win the Stanley Cup Championship.  EPA/JEFF KOWALSKY CORBIS OUT

Sidney Crosby (links) und Petr Sykora feiern 2009 den Gewinn des Stanley Cups. Bild: EPA

Das waren die 7 spannendsten siebten Spiele in der Geschichte des Stanley-Cup-Finals

Heute Nacht entscheidet sich im siebten und letzten Spiel der Stanley-Cup-Final zwischen den Boston Bruins und den St.Louis Blues. Wir blicken zur Einstimmung zurück auf die dramatischsten und spektakulärsten siebten Spiele, die den Kampf um den Cup entschieden haben.



In der Nacht auf morgen endet sich der diesjährige Kampf um den Stanley-Cup-Final zwischen den Boston Bruins und den St.Louis Blues. Zum ersten Mal seit 2011 und zum 17. Mal überhaupt fällt die Entscheidung erst im letztmöglichen Saisonspiel.

Der Blick zurück zeigt: Auffallend oft gewinnt das Heimteam. Und auch das erste Tor der Partie ist enorm wichtig. Zwölf von bislang 16 Mal triumphierte am Ende das Team, dem zuerst ein Treffer gelang. Doch für einmal wollen wir die Statistiken mehrheitlich beiseite lassen und einfach in Erinnerungen schwelgen. Die sieben spannendsten und prägendsten siebten Spiele in einem Stanley-Cup-Final.

1942: Toronto vs. Detroit 3:1

Vier Jahre nachdem das Best-of-7-Format eingeführt worden ist, geht 1942 zum ersten Mal ein Stanley-Cup-Final über die volle Distanz. Und Toronto gelingt ein einzigartiges Comeback. Die Maple Leafs verlieren die ersten drei Spiele allesamt, holen diesen Rückstand aber noch auf. Sweeney Schriner mit zwei Toren und Pete Langelle mit dem Siegtreffer sichern den Kanadiern den vierten Cup der Teamgeschichte.

abspielen

Ein Rückblick auf die historische Wende. Video: YouTube/NHL

1950: Detroit vs. NY Rangers 4:3 n.V.

Die Red Wings gehen als Favorit in die Finalserie gegen die Rangers, beissen sich aber beinahe die Zähne aus. In Spiel 7 führt New York mit 2:0 und 3:2. Doch Jim McFadden gleicht vier Minuten vor der zweiten Pause aus. Danach müssen sich die Zuschauer über 50 Minuten gedulden, bis sie den nächsten Treffer sehen. In der 89. Minute lässt Pete Babando Detroit jubeln. Es ist das bislang einzige Mal, dass ein siebtes Spiel im Stanley-Cup-Final mehr als eine Verlängerung brauchte.

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/Lord Stanley Trophy

1954: Detroit vs. Montreal 2:1 n.V.

Ein derart billiges Tor wird wohl kaum je wieder ein siebtes Spiel im Stanley-Cup-Final entscheiden. In der fünften Minute der Verlängerung bringt Tony Leswick die Scheibe einfach mal aufs Tor und erwischt Montreals Goalie Gerry McNeil zwischen den Beinen. Es ist der dritte von vier Titeln für die Red Wings in den 50er-Jahren.

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/Lord Stanley Trophy

1971: Chicago vs. Montreal 2:3

Die ersten sechs Spiele der Serie gewinnt jeweils immer das Heimteam. Und es scheint, als könne Chicago diesen Trend im siebten Spiel fortführen. Die «Hawks» führen zur Spielmitte mit 2:0. Doch angeführt von Jean Béliveau, Jacques Lemaire und Henri Richard dreht Montreal die Partie noch. Es ist eines der wenigen siebten Spiele im Final, das nicht das Team gewinnt, welches das erste Tor erzielt.

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/bobking59

1994: NY Rangers vs. Vancouver 3:2

Die New York Rangers beenden die Regular Season 1994 als bestes Team und haben deshalb im siebten Spiel des Stanley-Cup-Finals gegen Vancouver Heimvorteil. 18'200 Zuschauer im Madison Square Garden peitschen die «Blueshirts» zum bis heute letzten Titel in der Geschichte der Franchise. Das goldene Tor stochert Superstar Mark Messier über die Linie.

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/CanucksVid

2004: Tampa Bay vs. Calgary 2:1

Ihren bislang einzigen Cup holen sich die Tampa Bay Lightning 2004 im Spiel 7 vor eigenem Anhang gegen Calgary. Wie Boston in diesem Jahr erzwingen sie die «Belle» mit einem Auswärtssieg in der Partie zuvor. Ruslan Fedotenko avanciert dann zum Helden und schiesst die Floridianer mit einem Doppelpack zum Titel.

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/Ryan G

2009: Detroit vs. Pittsburgh 1:2

Zum siebten Mal in der Vereinsgeschichte müssen die Detroit Red Wings in ein siebtes Spiel im Stanley-Cup-Final. Zum dritten Mal müssen sie sich dabei geschlagen geben. Max Talbot trifft doppelt für Pittsburgh und Goalie Marc-André Fleury hext die Penguins zum Sieg. Es ist der erste von bislang drei Stanley Cups für Pittsburgh in der Ära von Sidney Crosby.

abspielen

Die emotionalen Schlussminuten bei Pittsburgh gegen Detroit Video: YouTube/jbeano4

Bonus: Vancouver – Boston 0:4

Das Spiel 7 im Jahr 2011 ist nicht besonders ausgeglichen, dafür umso dramatischer. Ganz Kanada, ja die halbe Welt hofft, dass die Canucks das Land vom Fluch der Titellosigkeit erlöst. Es kommt anders. Boston gewinnt das Spiel deutlich, holt den Cup. Und in Vancouver verwüsten enttäuschte Fans die Stadt.

A police car burns during a riot in downtown Vancouver, British Columbia Wednesday, June 15, 2011 following the Vancouver Canucks 4-0 loss to the Boston Bruins in game 7 of the Stanley Cup hockey final. Angry, drunken revelers ran wild Wednesday night after the Vancouver Canucks' 4-0 loss to Boston in Game 7 of the Stanley Cup finals, setting cars and garbage cans ablaze, smashing windows, showering giant TV screens with beer bottles and dancing atop overturned vehicles. (AP Photo/The Canadian Press, Jonathan Hayward)

Vancouver-Fans verwüsten 2011 die eigene Stadt. Bild: AP The Canadian Press

Meilensteine aus 100 Jahren NHL

Nico Hischier beantwortet unsere ungewöhnlichen Fragen

Play Icon

Eishockey in Übersee – Geschichten aus der NHL

Tobias Geissers Weg in die NHL führt über den Umweg der Schoggi-Stadt Hershey

Link zum Artikel

NHL-Nostalgie – sperrige Klappstühle, viel Papierkram und Festnetz-Telefone

Link zum Artikel

Fiala über den Trade nach Minnesota: «Nicht einfach, aber ich muss nach vorne schauen»

Link zum Artikel

Plastik-Schlangen für den «Verräter»! So feindlich wurde Tavares in New York empfangen

Link zum Artikel

Warum das Hoch von Niederreiters Hurricanes niemanden überraschen dürfte

Link zum Artikel

Wie Freunde, Trainer und Lehrer Hischier erlebten: «Nico, setz dich doch mal richtig hin!»

Link zum Artikel

Die 8 wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen NHL-Team in Seattle

Link zum Artikel

Spielt er bald an der Seite von Nico Hischier? So tickt US-Goldjunge Jack Hughes

Link zum Artikel

So führt Columbus Topfavorit Tampa nach Strich und Faden vor

Link zum Artikel

Mirco Müller fliegt kopfvoran in die Bande: «Er ist ansprechbar und kann alles bewegen»

Link zum Artikel

5 Gründe, warum Nashville seine Titelträume bereits wieder begraben musste

Link zum Artikel

Mats Zuccarello ist jetzt ein Dallas Star – und das macht niemanden glücklich

Link zum Artikel

Meilensteine aus 100 Jahren NHL in Bildern

Link zum Artikel

Hockey-Fan hämmert so lange an die Scheibe der Strafbank, bis sie zerbricht 🙈

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Blizzard_Sloth 12.06.2019 19:42
    Highlight Highlight Das war Chara 2011 in Vancouver 😅
    Benutzer Bild
  • ben_fliggo 12.06.2019 19:02
    Highlight Highlight Auf der NHL Seite / NHL App kann man das Spiel übrigens für schlappe $4.99 sehen. Spielbeginn ist 02:00 Uhr.
    • feuseltier 12.06.2019 20:15
      Highlight Highlight Fromhot.com

      srv2.livesport7.us


      livetv.sx/de

      livetv.sx.ru/de
      Besser 😉
    • one0one 12.06.2019 20:52
      Highlight Highlight Onhockey.tv
      Man muss halt ein wenig gucken wo man klickt... ;)
  • Knety 12.06.2019 18:09
    Highlight Highlight Der Final 2000 war auch spektakulär. Ging halt nur über 6 Spiele.

Die NHL kündet den Gesamtarbeitsvertrag nicht – droht nächstes Jahr dennoch ein Lockout?

In der NHL steht aktuell schon die übernächste Saison im Vordergrund – denn es besteht die Gefahr eines Lockouts. Die Liga hat bereits entschieden, den aktuellen Gesamtarbeitsvertrag nicht vorzeitig zu künden. Nun geht es aber darum, ob die Spielergewerkschaft das Gleiche tut.

Die Meldung war an vielen Orten nicht einmal eine Randnotiz wert: Die NHL hat am Samstag entschieden, den aktuellen Gesamtarbeitsvertrag (CBA) mit der Spielervereinigung nicht vorzeitig zu künden.

«Es ist unsere Hoffnung, dass eine Periode des Friedens zwischen Gewerkschaft und Liga weiteren Wachstum ermöglicht. Davon profitieren alle: Spieler, Klubs, Businesspartner und am wichtigsten: unsere Fans», liess NHL-Commissioner Gary Bettman den Entscheid kommentieren.

Die Liga hätte bis zum 1. …

Artikel lesen
Link zum Artikel