13 Dinge, von denen du wohl nicht gedacht hättest, dass man sie online bestellen kann

13.10.17, 17:13

Im Web gibt es alles Mögliche zu kaufen. Deshalb sollten dich die folgenden 13 Produkte eigentlich nicht wundern. Sollten. Werden sie wahrscheinlich aber doch. Willkommen in der skurrilen Welt der Online-Shops.

PS. Und bald ist ja auch wieder Weihnachten ... ;-)

Dieser Seifendispenser

Der geht ja noch ... 

bild: amazon

Dieses hübsche Armband mit einem menschlichen Zahn

Für die Freundin zum Geburtstag vielleicht?

bild: etsy

Das Donald-Trump-WC-Papier

Ob es das auch mit Hillary-Sujet gibt?

Dieser elektronische Katzenschwanz

So fürs Büro. Würde bestimmt Eindruck schinden!

gif: thinkgeek

Dieser Alligatoren-Rückenkratzer

Wenn's mal wieder länger juckt. 

bild: etsy

Der Strampelanzug-Mop

Wie genial! Einfach das Baby rumkriechen putzen lassen. 

bild: thisiswhyimbroke

Dieses krazy Kim-und-Kanye-Kettenset

Dann vielleicht doch lieber das Zahn-Armband ...

bild: etsy

Dieser Pikachu-Plug

Pika-Pika!

bild. geekysextoys und pokemon.wikia

Die Stripper-Stange für den Karren

Du siehst richtig. 

Sehr hübsch. 

bild: thisiswhyimbroke

Der Weener-Cleener

Alles klar, oder?

bild: amazon

Dieses Ladekabel in Form einer Nabelschnur 

Sehr hübsch. 

bild: etsy

Unterhosen für Finger

Wer braucht sie nicht? 

bild: amazon

Und zu guter Letzt: Dieses Modell zum Beschneidungen üben

Na gut. Besser, als an den Richtigen zu üben ...

bild: amazon

(sim)

Passend dazu: Diese Online-Shops empfiehlt die Redaktion

Das könnte dich auch interessieren:

Längste Unterwasserhöhle der Welt entdeckt

Das sind die Rekordtorschützen in Europas Top-Ligen

Apple knickt ein – neues Feature gibt iPhone-Usern (endlich) die Wahl

US-Kongress findet Kompromiss gegen «Shutdown» – die grössere Hürde kommt aber noch

Neue Umfrage zeigt: Die Gegner der No-Billag-Initiative liegen vorne – und zwar deutlich

Kein Plastikmüll mehr bis 2030: Mit diesen 3 Massnahmen will es die EU schaffen

Der Kicker, der nie kickte – die bizarre Geschichte von Fake-Fussballer Carlos Kaiser 

Mord an Ex-YB-Spieler Andrés Escobar: Mutmasslicher Auftraggeber wurde verhaftet

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen