DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nun trägt man die Maske auch am Hinterkopf: Das sind die neuen Coronafrisuren

Während die einen ihren Haaren im Lockdown keine Beachtung schenken, lassen sich die anderen gleich ihre Emotionen zur Pandemie in die Haare färben. Sprichwort: Kotz-Emoji!
03.02.2021, 19:40

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, wenn es um neue Haarfarben und -stile geht. Auch die Coronafrisuren liessen nicht lange auf sich warten, wie dieses Beispiel zeigt:

Diese Maske muss man gar nicht mehr ausziehen, sie löst sich irgendwann von selbst auf, wenn sie herausgewachsen ist. Was für ein ökologischer Fortschritt!

Die Kunden des Frisörs Mykey O’Halloran nutzen ihre Haare, um ihre Emotionen auszudrücken. Ja, die Pandemie ist langsam wirklich zum Ko.... hängt uns langsam wirklich zum Hals raus. Wieso soll man das nicht mal mit der eigenen Frisur zum Ausdruck bringen.

Auch hier können wir ein bisschen mitfühlen. Die aktuelle Lage ist manchmal wirklich zum Weinen.

Der australische Coiffeur, der sich eigentlich auch als Künstler ausgeben könnte, verwendet bloss eine einzige Schablone, damit die Gesichter ihre runde Form erhalten. Den Rest zeichnet er selbst sorgfältig mit Haarfärbemittel nach.

Aber nicht nur Leute mit kurzen Haaren dürfen sich über die Emoji-Frisuren freuen. Mit einer ein bisschen anderen Technik bringt O'Halloran die Emojis auch auf langes Haar.

Falls man die Pandemie eher mit einer Burger-, Taco-, Pizza- oder Hot-Dog-Frisur hinter sich bringen will, ist man im Studio in Melbourne ebenfalls gut aufgehoben.

Nur eine Frisur für den Lockdown? Denn so ist man nie der Gefahr ausgesetzt, dass jemand Fremdes einem die Haare vom Kopf knabbert. (cst)

Wenn du dich entscheiden müsstest: Welche Frisur würdest du wählen?
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
3klang
04.02.2021 08:54registriert Juli 2017
Viel wichtiger ist doch die Frage: "Seit wann ist Keanu Reeves Frisör?"
Nun trägt man die Maske auch am Hinterkopf: Das sind die neuen Coronafrisuren\nViel wichtiger ist doch die Frage: "Seit wann ist Keanu Reeves Frisör?"
334
Melden
Zum Kommentar
avatar
Prometheus Disk
03.02.2021 20:34registriert Dezember 2020
Wenn ich mich entscheiden MÜSSTE, würde ich mich verweigern ;). Wem es gefällt ok. Das schöne an der Kreativität ist, sie ist grenzenlos.
205
Melden
Zum Kommentar
5
Frau vergisst iPhone im Flugzeug und muss mitverfolgen, wie es tagelang um die Welt reist
Ein verlorenes Mobilgerät machte seinem Namen alle Ehre und erlangte innert weniger Tage Vielfliegerstatus. Doch der Fall wirft Fragen auf.

Das Handy im Flugzeug liegenzulassen, ist zwar äusserst ärgerlich, aber kein Weltuntergang. Doch der vorliegende Fall lässt aufhorchen: Das iPhone einer Frau blieb während Tagen unentdeckt in einem Sitz in der Business-Klasse stecken und flog «unbegleitet» weiter. Dies wirft unter anderem unbequeme Fragen rund um die Flugsicherheit auf.

Zur Story