People-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr



Heute gibt's ein fesches kleines Anekdötchen vom «Titanic»-Set. 22 Jahre ist es her, dass wir alle weinend im Kino sassen und dabei zusahen, wie Rose ihren Jack an den dunklen, eisig kalten Nordatlantik verlor.

BildBild

Wenn da einfach kein Platz ist für dich auf einer schwimmenden Tür. gif: giphy

Umfrage

Sicherheitshalber fragen wir nochmal nach: Hast du bei Jacks Tod geweint?

  • Abstimmen

4,095

  • Ganz sicher nicht. Ich war erlöst, als dieser schmierige Typ endlich in der Tiefe verschwunden ist. 46%
  • Ein bisschen. 32%
  • Ich war quasi die Niagara-Fälle.22%

Und wir alle erinnern uns an die Mutter aller Szenen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Übrigens wurden Kate und Leo für diese heisse Szene mit Evian-Wasser aus Sprühflaschen benetzt, damit die Sache einen ordentlich schwitzigen Eindruck machte. gif: tenor

Nein, nicht die.

Die andere. Die noch nacktere.

Eben die.

Animiertes GIF GIF abspielen

Sie werde noch heute verfolgt von diesem Bild, das viele Fans von ihr unterschrieben haben wollen, sagt Kate. gif: giphy

Nachdem nämlich Kate Winslet besagte Szene gelesen hatte und wusste, dass sie in diesem unsagbar teuren Film vollends enthüllt vor Leonardo DiCaprio wird herumliegen müssen, beschloss sie kurzerhand, gleich am ersten Drehtag ihren Mantel zu lüften – und ihn mit ihrer Nacktheit bekannt zu machen.

So bricht man das Eis. Hätte sie das doch nur vor dem Eisberg getan.

Animiertes GIF GIF abspielen

Gezeichnet hat die nackte Kate Winslet angeblich nicht Leonardo DiCaprio selbst, sondern der Regisseur James Cameron. gif: tumblr

20 Zitate, die du fürs Leben brauchst. Eventuell.

Mehr People!

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr

Link zum Artikel

Game of Thronfolger! Meghan zerstört Kate in realer royaler Fehde

Link zum Artikel

Ihr Luxus-Makler verrät: Beim Villa-Kauf lief Helene Fischer plötzlich weg und schrie

Link zum Artikel

Wie wird das Baby von Meghan und Harry heissen? Es gibt da eine neue kuriose Spekulation

Link zum Artikel

Gucci vs. Louis Vuitton: Der Spenden-Battle der französischen Milliardäre

Link zum Artikel

Juhu! Ein Promi hat ein Bild gepostet und alle schreien «Fail!»

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

Netflix hat endlich seine Prinzessin Diana gefunden!

Link zum Artikel

Vorhang auf für die neue Bachelorette!

Link zum Artikel

Nicolas Cage lässt sich scheiden! Nach nur vier Tagen! Omg! Zeit für Memes

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

Gwyneth Paltrow erklärt, warum Brad Pitt immer aussieht wie seine Freundinnen 😱

Link zum Artikel

So hätten Rihannas, Drakes und Dua Lipas Plattencovers in den 80ern ausgesehen

Link zum Artikel

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

Justin Bieber macht Schwangerschafts-Aprilscherz – und zack ist die Empörung da

Link zum Artikel

«Tieftödlichverliebt»?! Heieiei, Heidi, wie gaga ist das denn? Krasser Klatsch! Hier!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • herrkern (1) 07.05.2019 10:13
    Highlight Highlight "Etwas Freches tun" ... so herrlich 90er Jahre, dieser Ausdruck. Danke dafür.
  • Pitefli 06.05.2019 20:25
    Highlight Highlight Bei der Umfrage fehlt "Ich habe den Film nicht gesehen" als Antwortmöglichkeit.
    • chliini_91 06.05.2019 21:33
      Highlight Highlight Schande😱
    • Nurmalso 06.05.2019 22:19
      Highlight Highlight Lohnt sich nich für 3-4 Nasen eine eigene Option einzufügen.
    • Hinkypunk 07.05.2019 00:28
      Highlight Highlight Spoiler: Das Schiff sinkt!

      Tchuligom.
    Weitere Antworten anzeigen

Adieu, Madame, Sie waren wunderbar! Zum Tod von Hannelore Elsner

Die deutsche Schauspielerin begleitete uns sechs Jahrzehnte lang. Sie starb am Ostersonntag in München.

Es gibt Gesichter, von denen nimmt man an, sie seien für die Ewigkeit. Oder wenigstens über den kurzen Abschnitt hinaus, den das eigene Leben der Ewigkeit abtrotzt. Gesichter, die von einer Schönheit sind, wie sie nur sehr viel und sehr grosszügig gelebtes Leben erzeugt. Hannelore Elsner war eins dieser Gesichter, die Landschaft eines Lebens. Jetzt ist es nicht mehr. Jedenfalls nicht mehr im Leben. In all den Momenten, die Kameras eingefangen haben, wird es weiterhin für uns da sein.

Nach einem …

Artikel lesen
Link zum Artikel