Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 11 gelöschten Film-Szenen hätten wir gerne auf der Leinwand gesehen

Ja, dieser Artikel enthält Spoiler! Wenn ihr einen Film noch nicht gesehen habt, empfiehlt es sich, den Punkt zu überspringen.



«Harry Potter» zieht jemanden auf seine Seite

Der finale Kampf in «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2» hätte ursprünglich ein anderes Licht auf Draco Malfoy geworfen. Als dieser nämlich merkt, dass Harry noch lebt, rennt er über das Schlachtfeld und wechselt die Seite.

Zu sehen in diesem kurzen Ausschnitt:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube/ab m

So eine Szene gab es aber im Buch nicht und wäre auch untypisch für den Charakter. Deshalb zückten die Filmemacher hier wohl die Schere.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/ab m

«Titanic» wird noch trauriger

In einer zusätzlichen Szene bekommen wir noch mehr vom Leid und der Trauer der Überlebenden zu spüren. Aber auch die strafenden Blicke, denen sich der Titanic-Bauer J. Bruce Ismay stellen muss, werden gezeigt.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/Titanic World

«Mean Girls» wird noch gemeiner

Diese Szene zeigt die Ausführung eines fiesen Plans von Cady, ihre Widersacherin Regina vor der ganzen Schule zu demütigen. Viele Zuschauer waren enttäuscht, diese Szene nicht im Film zu sehen, obwohl sie im Trailer vorkam.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/FandangoNOW Extras

«Frozen» wird weniger kalt

Die eisige Beziehung zwischen Anna und Elsa wurde ursprünglich mit einer kleinen Garderobe-Szene aufgelockert, die direkt vor Elsas Krönung spielen sollte. Sie wurde aber herausgeschnitten, weil sie die Kluft zwischen Anna und Elsa abschwächte.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/Walt Disney Animation Studios

«Aliens» wird emotionaler

Ellen Ripley wacht nach 57 Jahren aus dem Kälteschlaf auf und erfährt, dass ihre Tochter tot ist. Wie sehr sie das emotional trifft, erfahren wir nur im Director's Cut.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/Massimo G.

«Back to the Future» wird mehr Western

Eine ungewöhnlich brutale Szene hat es nicht in den finalen Cut des Filmes geschafft. Sie zeigt Buford Tannens Konfrontation mit Marshall Strickland. Die Szene erklärt, weshalb Buford später vom Deputy festgenommen wird und nicht von Strickland.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/FandangoNOW Extras

«IT» wird noch brutaler

Im Horrorfilm «IT» (2017) bringt der wahnsinnige Bully Henry seinen eigenen Vater um. Diese gelöschte Szene zeigt, dass er sogar noch weiter gegangen ist.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/StarClipZ

«Star Wars» wird telepathischer

In einer gelöschten Szene aus «Episode VI» der Star-Wars-Reihe sieht man zum ersten mal, wie Darth Vader offenbar über die Macht mit Luke Skywalker kommunizieren kann, der gerade sein Lichtschwert zusammenbaut.

Eine Fähigkeit, die im neusten Teil der Saga wieder eine Rolle spielt.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/Jay Parmar

«In Bruges» bekommt mehr Matt Smith

In einer herausgeschnittenen Rückblende sehen wir die jüngeren Versionen von Ken und Harry und ihre (brutale) gemeinsame Vergangenheit. 

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/nshearing

«The Devil wears Prada» wird menschlicher

Von der eiskalten, gewissenlosen Miranda erfahren wir eigentlich erst am Schluss, dass sie Menschlichkeit in sich verbirgt. Diese Szene mit ihrem betrunkenen Ehegatten untergräbt diesen Schluss etwas, deshalb musste auch sie raus.

«Fantastic Beasts and Where to Find Them» wird zum Musical

Hogwarts ist nicht die einzige Ausbildungsstätte für Zauberer und Hexen im Harry-Potter-Universum. Die Zauberschule in Nordamerika nennt sich Ilvermorny. In einer gelöschten Szene singen die Schwestern Tina und Queenie die Hymne der Schule.

Die ganze Szene:

abspielen

Video: YouTube/SnitchSeeker.com

Und hier ein sehr weiser Mann, der euch erklärt, warum ihr nicht tun solltet, was ich gerade getan habe.

abspielen

Video: watson

Filme, von denen man nicht erwarten würde, dass sie Remakes sind

Das könnte dich auch interessieren:

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Deutschland: Markus Söder wird CSU-Parteichef

Link zum Artikel

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklärt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi Lüthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die Lokführer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dürfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten 🤔😂

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das überhaupt?

Link zum Artikel

«Gölä ist die falsche Art von Büezer» – Nico bügelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am längsten Updates

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in Tränen aus

Link zum Artikel

Bacsinszky scheitert an Muguruza

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen Mädchen

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-Lüge anprangert

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese Wasserträgerin

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

Sexy Särge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man ‹Rap-Video-Bitch›»

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fürchten als Mueller 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nelson Muntz 11.10.2018 08:27
    Highlight Highlight Der Mord hätte auch nicht zu BTTF gepasst.
    • TheHorner 12.10.2018 09:19
      Highlight Highlight Sehe ich auch so, dennoch ist es im Grunde eine sehr wichtige Szene, da es für mich immer etwas verwirrend war, warum buford vom deputy und nicht vom Sheriff höchstpersönlich verhaftet wird. Viel schlimmer finde ich aber das weglassen der Föhn-Sezene im ersten Teil :)
  • Shiba 10.10.2018 17:36
    Highlight Highlight Stop trying to make fetch happen
  • why_so_serious 10.10.2018 15:58
    Highlight Highlight Eine Szene aus "Eurotrip" hat es leider nicht in die deutsche Version geschafft. Da spielt der Bruder von Mike im Hintergrund mit Stiften und malt sich ein Hitler-Bärtchen und maschiert entsprechend hin und her
  • Bolly 10.10.2018 14:53
    Highlight Highlight Kenne Matt nur als Doctor Who...😍, ich liebe sie Serie, da ich nicht auf solche Filme stehe, kannte ich es nicht. Aber schön das er hier vorkommt. 👍🏼
  • Ehringer 10.10.2018 14:37
    Highlight Highlight Die Szene aus Harry Potter wäre insbesondere in Hinsicht auf cursed child sehr interessant, da in dem Stück Malfoy ja nicht mehr unbedingt einfach böse wäre. Wäre ein interessanter Twist gewesen, dann hätte aber dir Figur von Draco bereits von Beginn weg in diese Richtung. ufgebaut werden müssen.
    • urwald 10.10.2018 15:01
      Highlight Highlight Ich empfand Draco nie als durch und durch böse, anders als sein Vater.

      Gerade in der Szene in der Dobby stirbt und Draco merkt, dass Harry sein äusseres verändert, sagt er
      Bellatrix nichts.
      Ebenso seine Mutter, welche Harrys Tod bezeugt obwohl er noch lebt.

      So hab ichs zumindest im Kopf :)
    • Ehringer 10.10.2018 17:30
      Highlight Highlight Ich sehe ihn auch nicht als völlig böse, deshalb gefällt mir auch die Darstellung von ihm in 'cursed child' sehr gut. Für einen solchen "Verrat" wie in dieser Szene müsste er mir dann aber doch etwas 'aufmüpfiger' dargestellt werden um das glaubhaft zu machen. Eine so extreme Abwendung von seinen Eltern wäre für mich nicht glaubhaft.
  • Bloody Mary 10.10.2018 14:10
    Highlight Highlight Bei Titanic: das ist nicht der Schiffbauer Ismay der mit strafenden Blicken beworfen wird. Das ist der Diener von Rose' ekligem Verlobten. Er hat das Personal versucht zu bestechen um auf das Boot zu kommen...
    Der Schiffbauer ging mit dem Schiff unter genau wie der Captain...
    • just_a_name 10.10.2018 15:53
      Highlight Highlight Meinst du jetzt im Film?

      Ismay war der Direktor der White Star Line, ging mit dem letzten Rettungsboot von Bord der Titanic und überlebte.
    • Klaudie 10.10.2018 16:09
      Highlight Highlight Es ist Ismay dem die Blicke galten. Der Schiffbauer Mr. Andrews ist, wie du richtig gesagt hast, mit der Titanic untergegangen. Ich glaube aber der Diener... Lovejoy... überlebte das Unglück nicht. Wenn ich mich recht erinnern kann sieht man ihn, kurz bevor die Titanic komplett versinkt, noch an Deck. Bin mir aber nicht mehr sicher meine Augen waren da bereits mit Tränen gefüllt ;)
    • smartash 10.10.2018 16:29
      Highlight Highlight sicher ist das Ismay. Der Diener ist in der Szene micht zu sehen. Der hat auch keinen Schnauzer. Wenn schon klugscheissen will, sollte man auch Recht haben 😉
    Weitere Antworten anzeigen

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link zum Artikel