Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Was Kate Winslet Freches tat, als sie von der Nacktszene in «Titanic» erfuhr



Heute gibt's ein fesches kleines Anekdötchen vom «Titanic»-Set. 22 Jahre ist es her, dass wir alle weinend im Kino sassen und dabei zusahen, wie Rose ihren Jack an den dunklen, eisig kalten Nordatlantik verlor.

BildBild

Wenn da einfach kein Platz ist für dich auf einer schwimmenden Tür. gif: giphy

Sicherheitshalber fragen wir nochmal nach: Hast du bei Jacks Tod geweint?

Und wir alle erinnern uns an die Mutter aller Szenen.

Animiertes GIF GIF abspielen

Übrigens wurden Kate und Leo für diese heisse Szene mit Evian-Wasser aus Sprühflaschen benetzt, damit die Sache einen ordentlich schwitzigen Eindruck machte. gif: tenor

Nein, nicht die.

Die andere. Die noch nacktere.

Eben die.

Animiertes GIF GIF abspielen

Sie werde noch heute verfolgt von diesem Bild, das viele Fans von ihr unterschrieben haben wollen, sagt Kate. gif: giphy

Nachdem nämlich Kate Winslet besagte Szene gelesen hatte und wusste, dass sie in diesem unsagbar teuren Film vollends enthüllt vor Leonardo DiCaprio wird herumliegen müssen, beschloss sie kurzerhand, gleich am ersten Drehtag ihren Mantel zu lüften – und ihn mit ihrer Nacktheit bekannt zu machen.

So bricht man das Eis. Hätte sie das doch nur vor dem Eisberg getan.

Animiertes GIF GIF abspielen

Gezeichnet hat die nackte Kate Winslet angeblich nicht Leonardo DiCaprio selbst, sondern der Regisseur James Cameron. gif: tumblr

20 Zitate, die du fürs Leben brauchst. Eventuell.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • herrkern (1) 07.05.2019 10:13
    Highlight Highlight "Etwas Freches tun" ... so herrlich 90er Jahre, dieser Ausdruck. Danke dafür.
  • Pitefli 06.05.2019 20:25
    Highlight Highlight Bei der Umfrage fehlt "Ich habe den Film nicht gesehen" als Antwortmöglichkeit.
    • chliini_91 06.05.2019 21:33
      Highlight Highlight Schande😱
    • Nurmalso 06.05.2019 22:19
      Highlight Highlight Lohnt sich nich für 3-4 Nasen eine eigene Option einzufügen.
    • Hinkypunk #wirsindimmernochmehr 07.05.2019 00:28
      Highlight Highlight Spoiler: Das Schiff sinkt!

      Tchuligom.
    Weitere Antworten anzeigen

Kommentar

Synchronisation sucks – weshalb die Originalfassung immer besser ist

Leute, tut euch einen Gefallen und schaut eure Filme und Serien gefälligst im Originalton.

Bei den Oscars 2020 befand sich das amerikanische Kinopublikum in einer ungewohnten Situation: Der südkoreanische Film «Parasite» hatte eben abgeräumt; unter anderem in der Kategorie «Best Picture» – das erste Mal, dass ein nicht-englischsprachiger Film in dieser Kategorie gewann.

Und nun sah sich die amerikanische Kinowelt mit der Frage konfrontiert, Synchronfassung oder Originalton? Und damit auch mit der übergeordneten Frage: Kann die Synchronfassung dem Originalfilm gerecht werden?

Liebe …

Artikel lesen
Link zum Artikel