Technik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weil es faszinierend ist: Die Wassersäge, die Kameras, Metall, aber auch Spinnen zerlegt



Die Wasserstrahlschneidmaschine ist im Prinzip nichts anderes als ein Gerät, welches das Sprichwort «Steter Tropfen höhlt den Stein» unter Hochdruck perfektioniert hat. Die eindrücklichste Kennzahl? Das Wasser, das die Materialien teilt, schiesst mit bis zu 1000 m/s aus der Düse.

Selbstverständlich werden diese wunderbaren Spielzeuge gerne für industrielle Belange zweckentfremdet. Doch zum Glück gibt es da noch die Männer des YouTube-Kanals «Waterjet Channel » ...

Spiegelreflex-Kamera vs. Wasserstrahl

Haben wir dein Interesse geweckt? Hier geht es zum Verkauf von Secondhand-Wasserstrahlschneidmaschinen. Ab 100'000 Franken bist du dabei!

Schrotflinte vs. Wasserstrahl

Iphone vs. Wasserstrahl

Bowling-Kugel vs. Wasserstrahl

Die Natur vs. Wasserstrahl

Bürotassen

Solarenergie

So wenig Solarpanels braucht es, um mit deren Energie jeden Tag zur Arbeit zu fahren

Link zum Artikel

ETH-Professor: «Man müsste halt ein Tal mit Solaranlagen zupflastern»

Link zum Artikel

Der «bewährte Energiemix» ist wie eine gedruckte Zeitung – ein Auslaufmodell

Link zum Artikel

Dieser ETH-Professor mag keine Subventionen. Die Energiewende ist für ihn trotzdem kein Luxus – sondern ein glänzendes Geschäft

Link zum Artikel

Du glaubst immer noch nicht an Wind- und Sonnenenergie? Die neuesten Entwicklungen sollten dich eines Besseren belehren!

Link zum Artikel

Elon Musk ist «Iron Man»: Brauchen wir wieder einen Übermenschen, der uns vor dem Untergang bewahrt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sherlock64 19.12.2016 20:16
    Highlight Highlight Das ist kein Schrot-, sondern ein Repetiergewehr.
  • Madison Pierce 19.12.2016 07:47
    Highlight Highlight Nicht schlecht, aber etwas zu laut für die Nachbarn. :) Als Einstieg empfehle ich deshalb einen Plasmaschneider. Funktioniert nur mit Metall, ist dafür aber leise und kostet weit weniger.
    Play Icon
  • Raphael Merz 17.12.2016 23:22
    Highlight Highlight 100'000? Auf der Webseite gibts eine für nur 35'000!

Aufgedeckt

Noch eine Runde Tiere! Bist du dieses Mal besser? 🐷

Was ist neu?

Diese Neuerung ist wichtig, denn: Wie wir letztes Mal alle gelernt haben, ist die Einzahl von Rochen ... Rochen. Und nicht Roche. Auch nicht «Rochä» (mit schweizerdeutschem CH gesprochen).

Aber reiten wir nicht länger darauf herum, sondern gehen gleich über zum Votingresultat. Es war knapp.

Artikel lesen
Link zum Artikel