DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: Getty Images North America

Schon wieder: Richard Hammond bei Dreharbeiten zu «The Grand Tour» verletzt

20.03.2017, 10:5221.03.2017, 07:42

Der Moderator verunfallte mit seinem Motorrad während den Dreharbeiten für die zweiten Staffel von «The Grand Tour». Der Brite blieb danach bewusstlos auf der Strasse liegen, wie die Sun berichtet.

Der Unfall ereignete sich in Mosambik in einem abgelegenen Gebiet. «Er verletzte sich wirklich ziemlich schwer», kommentierte Hammonds Kollege Jeremy Clarkson den Vorfall.

Trotzdem habe man darauf verzichtet, Hammond ins Spital zu bringen. Nochmals Jeremy Clarkson: «We, don't do hospitals».

Am 20. September 2006 verletzte sich Hammond bei den Dreharbeiten von «Top Gear» lebensgefährlich, als ein Reifen seines Raketenfahrzeugs bei 464 km/h platze und sich der Wagen überschlug.

Hammonds Crash mit dem Raketenauto

2010 verletzte sich Moderator James May am Kopf, als er in Syrien von einem Seil umgerissen wurde. Er wurde ins Spital gebracht.

(tog)

Jeremy Clarksons derbste Sprüche

1 / 25
Jeremy Clarksons derbste Sprüche
quelle: getty images europe / wpa pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Weshalb die erste Staffel von «The Grand Tour» ein Drama mit Happy-End war

Michael Cimino drehte 1978 den Film «Deer Hunter». Der Antikriegsfilm mit Robert DeNiro und Christopher Walken wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet und gilt bis heute als Meisterwerk.

Zwei Jahre später drehte derselbe Regisseur mit einem enormen Budget «Heaven's Gate». Das Drama wurde einer der grössten Flops der Filmgeschichte: Genie und Wahnsinn liegen bekanntlich nahe beieinander. Und wenn eine Kamera im Spiel ist, noch etwas näher. Die erste Staffel von «The Grand Tour» verdeutlicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel