Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2019

Sarri über Juve-Transferpolitik: «Eine schwierige, peinliche Situation»

  Sportredaktion
Sportredaktion



Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!

Transferschluss in den europäischen Topligen:

Sarri hat zu viele Spieler im Kader

Juventus Turin hat im Transfersommer noch viel zu tun: Der italienische Serienmeister hat deutlich zu viele Spieler im Kader, bringt diese aber nicht weg. Rückkehrer Gonzalo Higuain will ebenso bleiben wie seine Sturmkollegen Paulo Dybala und Mario Mandzukic, welche Juve versuchte abzugeben. Auch im zentralen Mittelfeld gibt es ein Überangebot, dort sind Sami Khedira und Blaise Matuidi Kandidaten für einen Wechsel.

Nun äusserte sich Trainer Maurizio Sarri bei «Sky Sports» zur Problematik: «Wir müssen sechs Spieler aus der Champions-League-Mannschaft streichen. Wenn wir das nicht tun, sind die Entscheidungen, die wir treffen müssen, verrückt. Die letzten 20 Tage auf dem Markt werden schwierig für uns. Es ist eine schwierige, peinliche Situation, denn wir riskieren, dass Topspieler aus der Kaderliste verschwinden.» (zap)

epa07731251 Juventus' head coach Maurizio Sarri before the International Champions Cup (ICC) soccer match between Juventus FC and Tottenham Hotspur at the National Stadium in Singapore, 21 July 2019.  EPA/WALLACE WOON

Bild: EPA

Toprak von Dortmund zu Bremen

Borussia Dortmund dünnt sein Kader weiter aus. Innenverteidiger Ömer Toprak wechselt leihweise mit Kaufoption zu Werder Bremen. «Ömer ist ein schneller Innenverteidiger, der seit Jahren auf höchstem Niveau gespielt hat», freute sich Bremen-Trainer Florian Kohfeldt auf den Neuzugang. (zap)

Ömer Toprak 🇹🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 30
Marktwert: 5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 19 Spiele, 4 Tore

Kagawa zu spanischem Zweitligisten

Dortmunds Shinji Kagawa wechselt mit sofortiger Wirkung nach Spanien und schliesst sich etwas überraschend dem Zweitligisten Real Saragossa an. Zuletzt war der der japanische Mittelfeldspieler an Besiktas Istanbul ausgeliehen. Beim Cupsieger-Cup-Gewinner von 1995 unterschreibt der 30-jährige Japaner einen Zweijahresvertrag. Die Ablösesumme soll rund fünf Millionen Euro betragen. (pre)

Shinji Kagawa 🇯🇵
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 30
Marktwert: 6 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 19 Spiele, 4 Tore

BVB lässt Philipp nach Moskau ziehen

Maximilian Philipp verlässt Borussia Dortmund und schliesst sich dem russischen Erstligisten Dinamo Moskau an. Der frühere deutsche Ex-U21-Nationalspieler unterschrieb einen Vierjahres-Vertrag bis 2023. Offenbar einigte sich Dinamo mit dem BVB auf eine Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro. Damit löst Philipp das Duo Aleksandr Kokorin und Balazs Dzsudzsak, die jeweils für 19 Millionen Euro von Anschi Machatschkala kamen, als teuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte ab.

Maximilian Philipp 🇩🇪
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 13 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 23 Spiele, 2 Tore

ManCity bindet Gündogan bis 2023

Ilkay Gündogan (28) hat seinen Vertrag mit dem englischen Meister Manchester City bis Juni 2023 verlängert. Der deutsche Internationale war 2016 von Borussia Dortmund zu Manchester City gewechselt und gewann seither mit den Citizens zweimal den Meistertitel. Nach einer von Verletzungen geprägten ersten Saison wurde Gündogan zu einer wichtigen Säule des Teams von Pep Guardiola. In 115 Pflichtspielen für die Engländer gelangen ihm 17 Tore. (pre/sda)

Ilkay Gündogan 🇩🇪
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 50 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 50 Spiele, 6 Tore

Perisic als Sané-Ersatz zu den Bayern?

Weil Wunschspieler Leroy Sané mit einem Kreuzbandriss rund sechs Monate ausfällt muss sich Bayern München nach Alternativen für die Flügelpositionen umsehen. Seit längerem werden unter anderem Timo Werner, Steven Bergwijn und Hakim Ziyech gehandelt, doch die Nummer 1 auf dem Bayern-Zettel ist gemäss «Sky Sport» Ivan Perisic.

Der 30-jährige Kroate spielt aktuell für Inter Mailand, wo er unter dem neuen Trainer Antonio Conte nicht mehr gesetzt sein soll. Perisic spielte in der Bundesliga bereits für den VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund. Inter wäre wohl grundsätzlich bereit, den Flügelstürmer abzugeben. Die Ablösesumme würde wohl rund 30 Millionen Euro betragen. (pre)

Ivan Perisic 🇭🇷
Position: Linksaussen
Alter: 30
Marktwert: 30 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 45 Spiele, 9 Tore

Inter Milan's Ivan Perisic gestures during a Serie A soccer match between Inter Milan and Chievo, at the San Siro stadium in Milan, Italy, Monday, May 13, 2019. (AP Photo/Luca Bruno)

Bild: AP/AP

Everton langt noch einmal zu

Der FC Everton sichert sich kurz vor Ende des Transferfensters die Dienste von Alex Iwobi. Für den 23-jährigen Nigerianer sollen die Toffees rund 40 Millionen Euro an Arsenal zahlen, der linke Flügel unterschrieb bei den «Toffees» einen Fünfjahresvertrag. Der Transfer wurde erst vier Stunden nach der offiziellen Deadline publik. (pre)

Alex Iwobi 🇳🇬
Position: Linksaussen
Alter: 23
Marktwert: 25 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 51 Spiele, 6 Tore

David Luiz zu Arsenal

Arsenal London holt einen weiteren Mann für die Defensive. Von Stadtrivale Chelsea stösst David Luiz zu den Gunners. Die Ablöse soll rund zehn Millionen Euro betragen haben. (cma)

David Luiz 🇧🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 32
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 50 Spiele, 3 Tore

Burnley holt Drinkwater

Burnley leiht Danny Drinkwater von Chelsea aus. Der zentrale Mittelfeldspieler soll seinen neuen Klub bis im Winter verstärken. (abu)

Danny Drinkwater 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 29
Marktwert: 8 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 1 Spiel

Tottenham holt Supertalent Ryan Sessegnon und Lo Celso

Der Champions-League-Finalist Tottenham Hotspur verstärkte sich kurz vor Ende des Transferfensters in der Premier League mit Mittelfeldspielern. Der 19-jährige englische Nachwuchs-Internationale Ryan Sessegnon kommt für 25 Millionen Pfund (knapp 30 Millionen Franken) von Fulham, der argentinische Internationale Giovani Lo Celso leihweise von Betis Sevilla. (abu/sda/ap)

Ryan Sessegnon 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Linkes Mittelfeld
Alter: 19
Marktwert: 35 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 35 Spiele, 2 Tore

Giovani Lo Celso 🇦🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 23
Marktwert: 50 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 46 Spiele, 16 Tore

Verstärkung für Arsenal

So, Arsenal ist auch noch fündig geworden. Die Gunners holen Linksverteidiger Kieran Tierney. Der 22-jährige stösst von Celtic zu den Londonern und soll rund 25 Millionen Pfund gekostet haben. (cma)

Kieran Tierney 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿
Position: Verteidiger
Alter: 22
Marktwert: 12.5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 40 Spiele, 1 Tor

Lukaku zu Inter ist fix

Der Wechsel des belgischen Internationalen Romelu Lukaku vom englischen Rekordmeister Manchester United zu Inter Mailand ist perfekt. Der 26-jährige Stürmerstar unterschrieb einen Fünfjahresvertrag, nach Medienberichten beträgt die Ablösesumme rund 70 Millionen Pfund (83 Millionen Franken).

Lukaku, der bereits am späten Mittwochabend, bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Mailänder Malpensa von rund 200 Fans begeistert gefeiert wurde, ist damit der teuerste Spieler der Vereinsgeschichte. Der WM-Dritte von 2018 ist Wunschspieler von Inter-Coach Antonio Conte. (abu/sda)

Romelu Lukaku 🇧🇪
Position: Stürmer
Alter: 26
Marktwert: 75 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 45 Spiele, 15 Tore

Watford vermeldet Rekordverpflichtung

Kurz vor der Schliessung des Transferfensters vermeldet der FC Watford den teuersten Transfer der Klubgeschichte: Von Stade Rennes stösst Flügel Ismaila Sarr für 30 Millionen Euro zum Premier-League-Klub. (abu)

Ismaila Sarr 🇸🇳
Position: Rechtsaussen
Alter: 21
Marktwert: 30 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 35 Spiele, 8 Tore

Coutinho statt Sané zu den Bayern?

Zwar lautet die 1A-Lösung von Bayern München weiterhin Leroy Sané, doch weil sich dieser womöglich am Kreuzband verletzt hat, wird im Hintergrund offenbar parallel an einer möglichen Alternative gebastelt. Laut der spanischen Zeitung «Sport» sind die Münchner ein heisser Kandidat auf eine Leihe von Barcelonas Philippe Coutinho, falls er heute bis zum Ende des englischen Transferfensters nicht zu Tottenham oder Arsenal wechselt. Neben dem deutschen Rekordmeister käme allerdings auch noch Juventus Turin als Abnehmer in Frage. (pre)

Philippe Coutinho 🇧🇷
Position: Linksaussen
Alter: 27
Marktwert: 90 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 54 Spiele, 11 Tore

Barcelona's new signing Brazilian Philippe Coutinho attends his official presentation at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Monday, Jan. 8, 2018. Coutinho is joining Barcelona after Liverpool agreed Saturday to sell the Brazilian in a deal that makes him one of the most expensive players in soccer history. (AP Photo/Manu Fernandez)

Bild: AP/AP

Dybala-Wechsel zu Tottenham geplatzt

Der 70-Millionen-Euro-Wechsel von Paulo Dybala von Juventus Turin zu Tottenham Hotspur ist geplatzt. Offenbar hat der italienische Rekordmeister dem Transfer einen Riegel vorgeschoben. Höchstens ein Leihgeschäft kommt laut «Gazzetta dello Sport» noch in Frage.

Zuletzt galt auch Tottenhams Liga-Konkurrent Manchester United als Dybala-Interessent. Der Tausch mit Romelu Lukaku kam aber nicht zu Stande, weil der belgische Stürmer zu Inter Mailand wechseln wird. Bei Dybala deutet nun vieles darauf hin, dass es zum Tauscht mit Inters Mauro Icardi kommen wird. (pre)

Paulo Dybala 🇦🇷
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 85 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 30 Spiele, 5 Tore

epa07757783 Juventus' Argentinian forward Paulo Dybala leaves J Medical Center and signs autographs for Juventus supporters in Turin, Italy,, 05 August 2019. Manchester United ended their interest in Dybala on 04 August 2019, after they failed to reach an agreement over his transfer away from Juventus.  EPA/TINO ROMANO

Bild: EPA

Schneuwly unterschreibt in Lausanne

Christian Schneuwly spielt künftig für den ambitionierten Challenge-League-Verein Lausanne-Sport. Der 31-jährige Mittelfeldspieler hatte kürzlich auf eigenen Wunsch den FC Luzern verlassen, da er bei den Zentralschweizern nicht mehr die gewünschte Rolle erhielt. Schneuwly, der auch beim FC Thun und in Aarau ein Thema gewesen sein soll, unterschrieb bei den Waadtländern einen Vertrag über zwei Jahre.

Die finanziell potenten Lausanner streben die Rückkehr in die Super League an. In der vergangenen Saison verpasste der siebenfache Schweizer Meister als Dritter der Challenge League den sofortigen Wiederaufstieg. Nach drei Runden liegt das Team von Trainer Giorgio Contini hinter Absteiger Grasshoppers im 2. Tabellenrang. (pre/sda)

Christian Schneuwly 🇨🇭
Position: Rechtes Mittelfeld
Alter: 31
Marktwert: 0,75 Mio. Euro
Bilanz 2019/20: 3 Spiele, 2 Tore

David Luiz bei Arsenal im Medizincheck

Der Wechsel von David Luiz von Chelsea zu Arsenal steht kurz bevor. Der Brasilianer soll bereits bei den «Gunners» im Medizincheck sein und anschliessend einen Zweijahresvertrag unterschreiben. Die Ablöse soll sich auf 10 Millionen Euro belaufen.

David Luiz 🇧🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 32
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 50 Spiele, 3 Tore

Fix: Albian Ajeti in die Premie League

Mitten im Kampf um den Einzug in die Champions League lässt der FC Basel seinen besten Stürmer nach England ziehen. Albian Ajeti wechselt zu West Ham United in die Premier League. Der 22-jährige Schweizer Internationale unterschrieb bei den vom Chilenen Manuel Pellegrini gecoachten Londonern einen Vertrag über vier Jahre mit Option auf weitere zwei Saisons.

Für Ajeti ist es der zweite Anlauf im Ausland. Nachdem der Basler beim FCB die Juniorenstufen durchlaufen und im Fanionteam debütiert hatte, wechselte er Anfang 2016 vor seinem 19. Geburtstag zum FC Augsburg in die Bundesliga. Nach einjähriger Leihe zum FC St. Gallen kehrte er 2017 zum FCB zurück und avancierte zum Leistungsträger. In 96 Pflichtspielen erzielte er 43 Tore und bereitete 21 Treffer vor. In der vergangenen Saison war er mit 32 Skorerpunkten in 43 Partien der Basler Topskorer.

Ajetis Abgang hatte sich in den letzten Wochen abgezeichnet, weil der Klub auf Transfererlöse angewiesen ist. Seine neuen Konkurrenten im Mittelsturm bei West Ham sind der für 40 Millionen Euro von Frankfurt gekommene Sébastien Haller und Mexikos Rekordtorschütze Chicharito. (zap/sda)

Albian Ajeti 🇨🇭
Position: Stürmer
Alter: 22
Marktwert: 7 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 43 Spiele, 21 Tore.

Mvogo muss in Leipzig bleiben

Der Schweizer Goalie Yvon Mvogo bleib die Nummer 2 bei RB Leipzig. Der 25-Jährige hatte Angebote von Augsburg, Frankfurt, Sevilla und aus der Ligue 1, durfte den Verein aber nicht verlassen, wie sein Berater Carlos Crespo dem «Blick» verriet: «Wir waren uns einig, alles war klar, doch dann sagte Leipzig: Stopp! Yvon steht doch nicht zum Verkauf.» In Leipzig kommt Mvogo nicht an Stammgoalie Peter Gulasci vorbei. (zap)

Yvon Mvogo 🇨🇭
Position: Torhüter
Alter: 25
Marktwert: 3 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 12 Spiele, 3x ohne Gegentor

Switzerland's goalkeeper Yvon Mvogo reacts during the UEFA Nations League soccer match between Iceland and Switzerland at the Laugardalsvoellur stadium in Reykjavik, Iceland, on Monday, October 15, 2018. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Bild: KEYSTONE

#AdamsFamily

Jetzt ist die Leihe fix: Ex-YB-Spieler Kasim Adams Nuhu, wechselt leihweise für die kommende Saison von Hoffenheim zu Fortuna Düsseldorf. (zap)

Kasim Adams 🇬🇭
Position: Innenverteidigung
Alter: 24
Marktwert: 7 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 16 Spiele

Napoli vor teuerstem Vereins-Transfer

Die SSC Napoli rüstet wohl nochmals auf. Die Süditaliener stehen kurz vor der Verpflichtung von Hirving Lozano von PSV Eindhoven. Der mexikanische Sender «TUDN» berichtet, dass der Transfer fast durch ist. 42 Millionen Euro sollen von Italien nach Holland fliessen und würden den Mexikaner zum teuersten Neuzugang der Vereinsgeschichte machen. (zap)

Hirving Lozano 🇲🇽
Position: Rechtsaussen
Alter: 24
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 40 Spiele, 21 Tore

epa07748923 Basel's Valentin Stocker (C) in action against PSV Eindhoven's Hirving Lozano (R) during the UEFA Champions League second qualifying round, second leg soccer match between FC Basel and PSV Eindhoven in the St. Jakob-Park stadium in Basel, Switzerland, 30 July 2019.  EPA/GEORGIOS KEFALAS

Bild: EPA

Real Madrid bietet 120 Millionen Euro plus Modric für Neymar

Nach Informationen der spanischen Sportzeitung «Sport» soll Real Madrid konkretes Interesse an der Verpflichtung von Brasiliens Superstar Neymar haben. Demnach sollen die «Königlichen» dem französischen Meister Paris Saint-Germain ein Angebot von 120 Millionen Euro für den wechselwilligen Angreifer gemacht haben, zuzüglich dem Transfer von Weltfussballer Luka Modric. Real Madrid soll dem 27-jährigen Neymar bereits einen Vertrag über fünf Jahre angeboten haben.

Neymar war 2017 für die bisherige Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Paris gewechselt. Sein Vertrag bei PSG läuft noch bis zum 30. Juni 2022. Aber der eigenwillige Brasilianer will die Franzosen wieder verlassen und eigentlich wohl zurück nach Barcelona.

Doch der spanische Meister führt nach Aussagen von Vize-Präsident Jordi Cardoner derzeit keine Verhandlungen über eine Rückkehr von Neymar. «Es gibt keinen ‹Fall Neymar›, wir sind passive Akteure», sagte Cardoner unlängst dem spanischen Fernsehsender «TV3». Nach derzeitigem Stand stünde ein Rücktransfer des Brasilianers somit nicht zur Debatte. «Er ist nicht glücklich in Paris, aber diese Situation muss in Paris gelöst werden», betonte Cardoner. (zap/sda/dpa)

Neymar 🇧🇷
Position: Linksaussen
Alter: 27
Marktwert: 180 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 23 Tore

Joao Cancelo wird zum teuersten Rechtsverteidiger

Nun ist der Tausch zwischen Juventus Turin und Manchester City definitiv durch. Die Engländer verkaufen Danilo für 37 Millionen Euro nach Turin, während sie Joao Cancelo für 65 Millionen von Juve holen. Damit wird der Portugiese, der bis 2025 unterschrieben hat, zum teuersten Rechtsverteidiger der Geschichte. Danilo hat sich bis 2024 an Juventus gebunden. (zap)

Joao Cancelo 🇵🇹
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 25
Marktwert: 55 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 34 Spiele, 1 Tor

Danilo 🇧🇷
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 28
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 22 Spiele, 1 Tor

Sidibé leihweise zu Everton

Der FC Everton sichert sich die Dienste von Djibril Sidibé. Der Rechtsverteidiger kommt von der AS Monaco für eine Leihgebühr von 2,5 Millionen Euro. Everton besitzt nach einem Jahr die Option, den Franzosen für 14 Millionen fest zu verpflichten. (zap)

Djibril Sidibé 🇫🇷
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 27
Marktwert: 15 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele

David Luiz zu Arsenal?

Chelsea-Verteidiger David Luiz steht laut der «L'Equipe» kurz vor einem Wechsel zu Arsenal London. Der Brasilianer befinde sich bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen mit den «Gunners». Weil ihn Chelsea jedoch nicht abgeben möchte, habe Luiz heute das Training geschwänzt, heisst es. (zap)

David Luiz 🇧🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 32
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 50 Spiele, 3 Tore

Chelsea's David Luiz, right, and Barcelona's Antoine Griezmann, left, vie for the ball during their friendly soccer match in Saitama, north of Tokyo, Tuesday, July 23, 2019. (AP Photo/Eugene Hoshiko)

Bild: AP

Aarau verpflichtet jungen Kosovaren

Der FC Aarau hat den 19-jährigen Mittelfeldspieler Liridon Balaj verpflichtet. Der Kosovare trainiert schon seit längerem mit den Aarauern und nahm auch an mehreren Testspielen teil. Er unterschrieb für zwei Jahre. (zap/sda)

Liridon Balaj 🇽🇰 🇨🇭
Position: Rechtes Mittelfeld
Alter: 19
Marktwert: nicht bekannt
Bilanz 2018/19: nicht bekannt

Trapp für fünf Jahre zur Eintracht

Kevin Trapp (29) bleibt mit einer fixen Vereinbarung bei Eintracht Frankfurt. Der Nationaltorhüter, der bereits für ein Jahr von Paris St-Germain ausgeliehen war, unterzeichnete mit dem Bundesliga-Verein einen für fünf Jahre gültigen Vertrag. Zwischen 2012 und 2015 war Trapp schon einmal für die Eintracht tätig, bevor er zum französischen Meister wechselte. (pre/sda)

Kevin Trapp 🇩🇪
Position: Torhüter
Alter: 29
Marktwert: 10 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 45 Spiele, 0 Tore

Monaco will Shaqiri

Verlässt Xherdan Shaqiri Liverpool nach nur einem Jahr wieder? Wie der «Blick» berichtet, soll die AS Monaco um den Schweizer Nationalspieler werben. Die Fürstentümer bieten dem Basler offenbar rund sechs Millionen Jahresgehalt – steuerfrei! Bei Liverpool hat der «Kraftwürfel» nicht immer einen leichten Stand gehabt und kam oft nur zum Zug, wenn sich jemand aus der ersten Garde verletzt hat.

Dennoch scheint der Champions-League-Sieger nicht willig, Shaqiri so einfach ziehen zu lassen. Die Reds fordern rund 36 Millionen Euro Ablöse. (abu)

Xherdan Shaqiri 🇨🇭
Position: Linker Flügel
Alter: 27
Marktwert: 25 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 24 Spiele, 6 Tore
Quelle: Blick

Liverpool's Xherdan Shaqiri walks to the pitch together with the children who act as players escorts, during a friendly soccer match between Liverpool FC and French Olympique Lyonnais at the Stade de Geneve stadium, in Geneva, Switzerland, Wednesday, July 31, 2019. (KEYSTONE/Martial Trezzini)

Bild: KEYSTONE

Rugani zu Arsenal?

Hat Arsenal bereits den Nachfolger von Laurent Koscielny (zu Bordeaux) gefunden? Berichten zufolge sollen die Londoner kurz vor dem Zuzug von Daniele Rugani. Der Italiener ist bei Juventus Turin in der Innenverteidigung hinter Giorgio Chiellini, Leonardo Bonucci und Neuzugang Matthijs de Ligt nur noch vierte Wahl. Die Gunners sollen bereit sein, rund 30 Millionen Euro für Rugani zu zahlen. (abu)

Daniele Rugani 🇮🇹
Position: Innenverteidiger
Alter: 25
Marktwert: 22 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 15 Spiele, 2 Tore
Quelle: Tuttosport

Juventus' Daniele Rugani, center top, celebrates after scoring during a Serie A soccer match between Juventus and Atalanta, at the Juventus Stadium in Turin, Italy, Saturday, Dec. 3, 2016. (Alessandro Di Marco/ANSA via AP)

Bild: AP/ANSA

Augsburg und der HSV an Lang interessiert

Wie weiter mit Michael Lang? Der Schweizer Rechtsverteidiger ist bei Borussia Mönchengladbach nicht gesetzt und erhielt auch in der Vorbereitung kaum Einsatzzeit. Er würde zwar gerne bleiben, wie er in einem Interview sagt, «allerdings weiss ich auch, dass es zurzeit mit der Perspektive nicht gerade toll aussieht».

Langs Vertrag in Gladbach läuft noch bis 2022, dennoch haben die Borussen kommuniziert, dass der 28-Jährige zu haben ist. Angeblich sollen nun Augsburg und der HSV Interesse angemeldet haben. (abu)

Michael Lang 🇨🇭
Position: Rechtsverteidiger
Alter: 28
Marktwert: 4,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 17 Spiele, 1 Tor
Quelle: Kicker

epa07300168 Leverkusen's Karim Bellarabi (L) in action against Moenchengladbach's Michael Lang (R)  during the German Bundesliga soccer match between Bayer Leverkusen and Borussia Moenchengladbach in Leverkusen, Germany, 19 January 2019.  EPA/SASCHA STEINBACH CONDITIONS - ATTENTION: The DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Bild: EPA/EPA

United jagt nun Christian Eriksen

Manchester Uniteds Bemühungen Paulo Dybala zu verpflichten verpufften erfolglos. Der Offensivmann von Juventus Turin war den «Red Devils» zu teuer. Stattdessen soll nun der Däne Christian Eriksen von Ligakonkurrenz Tottenham zum Team stossen.

Im direkten Kontakt standen Team und Spieler zwar noch nicht. United will aber schnellstmöglich ein konkretes Angebot vorlegen. (abu)

Christian Eriksen 🇩🇰
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 27
Marktwert: 100 Millionen Euro
Bilanz 2018/19: 35 Spiele, 8 Tore
Quelle: Sky

epa07618717 Christian Eriksen of Tottenham in action during the UEFA Champions League final between Tottenham Hotspur and Liverpool FC at the Wanda Metropolitano stadium in Madrid, Spain, 01 June 2019.  EPA/Rodrigo Jimenez

Bild: EPA/EFE

Verliert Basel Albian Ajeti?

Der talentierte FCB-Skorer Albian Ajeti weckt das Interesse mehrerer Vereine aus England. Von West Ham United aus der Premier League liegt nun ein konkretes Angebot vor. Es ist eines, dem man erliegen kann.

Bereits vor einer Woche kamen Gerüchte auf, wonach Ajeti neben West Bromwich Albion auch ein Angebot von West Ham United haben soll. Laut «Blick» ist dieses nun konkret: Zehn Millionen ist den Hammers ein Transfer Ajetis wert. Ein Preis, bei dem der FCB durchaus schwach werden und seinen besten Angreifer verkaufen könnte.

Der Transfer zu West Brom scheiterte angeblich auch an Ajetis Lohnvorstellungen. Er wollte das Doppelte seines aktuellen Lohns, was sich in etwa auf 2,5 Millionen belaufen würde. Ein Ansatz, den ein Premier-League-Klub wie West Ham zu zahlen fähig ist. Die Hammers benötigen dringend einen Stürmer, stehen mit Sébastian Haller und Javier «Chicharito» Hernández doch nur zwei im Kader. Und das zwei Tage vor Transferschluss. (cel)

Albian Ajeti 🇨🇭
Position: Mittelstürmer
Alter: 22
Marktwert: 7 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele, 14 Tore
Quelle: BZ Basel

Basel's Albian Ajeti during a training session the day before the UEFA Champions League second qualifying round second leg match between Switzerland's FC Basel 1893 and Netherland's PSV Eindhoven in the St. Jakob-Park training area in Basel, Switzerland, on Monay, July 29, 2019. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Bild: KEYSTONE

Rooney kehrt nach England zurück

Wayne Rooney (33) kehrt aus der amerikanischen Major League Soccer in seine Heimat zurück. Der frühere englische Internationale schliesst sich ab Januar als «Spieler-Co-Trainer» dem Zweitligisten Derby County an. Gemäss den Verantwortlichen der «Rams» hat Rooney einen für anderthalb Jahre gültigen Vertrag mit Option unterzeichnet. Der Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft hatte erst vor einem Jahr von Everton zu DC United gewechselt. Die laufende Saison in den USA will er noch zu Ende spielen. (pre/sda)

Wayne Rooney 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Mittelstürmer
Alter: 33
Marktwert: 6 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 25 Spiele, 13 Tore

Koscielny für Spottpreis zu Bordeaux

Laurent Koscielny wechselt von Arsenal zu Girondins Bordeaux. Der französische Nationalspieler kostet den Ligue-1-Vertreter nur fünf Millionen Euro, die «Gunners» lassen ihren einstigen Abwehrchef also deutlich unter Wert ziehen. Koscielny bestritt für Arsenal seit seinem Wechsel 2010 vom FC Lorient insgesamt 353 Pflichtspiele und erzielte dabei 27 Treffer.

Nach einem Wechselgesuch hatte sich Koscielny Mitte Juli geweigert, mit der Mannschaft eine USA-Reise im Rahmen der Saisonvorbereitung anzutreten. Arsenal teilte dazu mit, man sei «sehr enttäuscht von Laurents Verhalten, das gegen unsere klaren Anweisungen verstösst». (pre)

Laurent Koscielny 🇫🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 33
Marktwert: 8 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 31 Spiele, 3 Tore

Bale-Berater schliesst Wechsel in die Bundesliga aus

In den letzten Tagen kamen vermehrt Gerüchte auf, wonach Gareth Bale leihweise zu den Bayern wechseln könnte. Doch da widerspricht sein Berater Jonathan Barnett nun vehement. Er schliesst einen Wechsel nach Deutschland kategorisch aus. (abu)

Gareth Bale 🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿
Position: Rechtsaussen
Alter: 30
Marktwert: 60 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 42 Spiele, 14 Tore
Quelle: Sky

Real Madrid's Gareth Bale reacts during the second half of a soccer match against Atletico Madrid Friday, July 26, 2019, in East Rutherford, N.J. (AP Photo/Frank Franklin II)

Bild: AP

Augsburg holt Tschechen Koubek als Ersatz für Kobel

Der Bundesligist Augsburg verpflichtete den Tschechen Tomas Koubek als Ersatz für den zum VfB Stuttgart gewechselten Schweizer Goalie Gregor Kobel. Der 26-Jährige wechselt mit einem bis 2024 gültigen Vertrag vom französischen Cupsieger Rennes nach Deutschland. Dem Vernehmen nach sollen bei Augsburg auch die Schweizer Yvon Mvogo (Leipzig) und Jonas Omlin (Basel) ein Thema gewesen sein. (abu/sda)

Tomas Koubek 🇨🇿
Position: Torhüter
Alter: 26
Marktwert: 6 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele, 9x ohne Gegentor

Griezmann könnte für Barça noch teurer werden

Ungemach für den FC Barcelona? Der Zuzug Antoine Griezmanns von Atlético Madrid könnte die Katalanen noch teurer zu stehen kommen. 120 Millionen Euro hat der spanische Meister bereits für den Offensivstar bezahlt. Nun könnten noch weitere 80 Millionen dazukommen.

Denn Atlético hat nach eigenen Angaben den Beweis, dass Barça bereits vor dem 1. Juli mit Griezmann verhandelt haben soll: Eine Mail von Berater Sevan Karian an Griezmanns Vater Alain und Schwester Maud. Das ist deshalb brisant, weil die Ausstiegsklausel des Franzosen erst nach dem 1. Juli von 200 Millionen Euro auf 120 Millionen sank.

Atlético sagt schon länger, dass die bezahlte Summe unzureichend sei und forderte die Liga gar dazu auf, Barcelona die Spielberechtigung zu verweigern. Die Katalanen erwidern, dass sie sich erst nach dem 1. Juli mit Griezmann auf einen Vertrag geeinigt hätten. (abu)

Antoine Griezmann 🇫🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 28
Marktwert: 130 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 37 Spiele, 15 Tore
Quelle: Bild

FC Barcelona's Antoine Griezmann reacts after missing an opportunity during the Joan Gamper trophy soccer match between FC Barcelona and Arsenal at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Sunday, Aug. 4, 2019. (AP Photo/Joan Monfort)

Bild: AP

Ante Rebic nach Italien?

Nach Sébastien Haller (West Ham) und Luka Jovic (Real Madrid) droht nun auch Ante Rebic die Eintracht Frankfurt definitiv zu verlassen. Inter Mailand bereite ein konkretes Angebot für den Kroaten vor. (abu)

Ante Rebic 🇭🇷
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 9 Tore
Quelle: Sky

epa07556396 Eintracht Frankfurt's Ante Rebic (C) during a training session at Stamford Bridge London, Britain, 08 May 2019. Eintracht Frankfurt play Chelsea FC in the UEFA Europa League semi-final second leg match at Stamford Bridge on 09 May 2019.  EPA/ANDY RAIN

Bild: EPA/EPA

ManUnited zieht bei Dybala zurück, kommt PSG zum Handkuss?

Manchester United hat sich offenbar aus den Verhandlungen um Juventus-Stürmer Paulo Dybala zurückgezogen. Mit Ablösesumme, Agentengebühr und Lohnzahlungen hätten die «Red Devils» rund 120 Millionen Euro für den Argentinier zahlen müssen. Eine Summe, die sie offenbar nicht stemmen wollen.

Stattdessen habe nun Paris Saint-Germain Dybala ins Auge gefasst. Der 25-Jährige wäre der designierte Ersatz, falls Neymar den Klub tatsächlich noch verlassen sollte. (abu)

Paulo Dybala 🇦🇷
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 85 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 30 Spiele, 5 Tore
Quelle: Sky

epa07757783 Juventus' Argentinian forward Paulo Dybala leaves J Medical Center and signs autographs for Juventus supporters in Turin, Italy,, 05 August 2019. Manchester United ended their interest in Dybala on 04 August 2019, after they failed to reach an agreement over his transfer away from Juventus.  EPA/TINO ROMANO

Bild: EPA

Kalulu leihweise zu Swansea

Der FC Basel leiht Aldo Kalulu für die kommende Saison an Swansea City aus. Der englische Zweitligist besitzt eine Kaufoption für die definitive Übernahme des 23-jährigen Offensivspielers ab Sommer 2020.Im Sommer 2018 hatte Aldo Kalulu vom französischen Ligue 1-Verein Olympique Lyonnais zum FCB gewechselt. In der letzten Saison kam er wettbewerbsübergreifend zu 26 Einsätzen für den Cupsieger. (pre)

Aldo Kalulu 🇫🇷
Position: Rechtsaussen
Alter: 23
Marktwert: 0,75 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 26 Spiele, 1 Tor

Marseille holt argentinischen Torjäger

Der argentinische Stürmer Dario Benedetto wechselt für 14 Millionen Euro von den Boca Juniors zu Olympique Marseille. Der 29-jährige Torjäger erhält einen Vertrag bis 2023 und ist der fünftteuerste Abgang aus der Superliga. Der fünffache Nationalspieler kam 2016 für 4,4 Millionen Euro von América aus Mexiko zu Boca – in 63 Partien für die Blau-Gelben erzielte er 39 Treffer und elf Vorlagen. (pre)

Dario Benedetto 🇦🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 29
Marktwert: 15 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 21 Spiele, 5 Tore

Adrian ersetzt Mignolet bei Liverpool

Der belgische Nationalgoalie Simon Mignolet verlässt den FC Liverpool, das Team von Xherdan Shaqiri, und kehrt in seine Heimat zum FC Brügge zurück. Der 31-jährige Ersatzkeeper der Reds unterschrieb beim 15-fachen Meister einen für fünf Jahre gültigen Vertrag. Die Ablösesumme soll sieben Millionen Euro betragen – in der belgischen Liga wurde noch nie so viel für einen Torhüter bezahlt.

Den Nachfolger für Mignolet hat Liverpool bereits verpflichtet: Ablösefrei von West Ham United kommt der 32-jährige Spanier Adrian. Der Keeper war zuletzt während sechs Jahren bei den «Hammers» beschäftigt und kennt die Premier League bestens. (pre/sda)

Adrian 🇪🇸
Position: Torhüter
Alter: 32
Marktwert: 3,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 5 Spiele, 0 Tore

Simon Mignolet 🇧🇪
Position: Torhüter
Alter: 31
Markweter: 8 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 2 Spiele, 0 Tore

Inter verleiht Nainggolan

Erst im letzten Sommer holte Inter Mailand Radja Nainggolan für 38 Millionen Euro von der AS Roma. Unter dem neuen Trainer Antonio Conte spielt er jedoch keine Rolle und deshalb wird der 31-jährige nun für ein Jahr an Ex-Klub Cagliari Calcio ausgeliehen. (zap)

Radja Nainggolan 🇧🇪
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 31
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 36 Spiele, 7 Tore

Maguire wird zum teuersten Verteidiger der Geschichte

Der Wechsel von Harry Maguire ist offiziell bestätigt. Der Innenverteidiger wechselt für umgerechnet 87 Millionen Euro von Leicester City zu Manchester United und erhält dort einen Sechsjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Damit ist Maguire der teuerste Verteidiger der Fussballgeschichte. (zap)

Harry Maguire 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Innenverteidiger
Alter: 26
Marktwert: 50 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele, 3 Tore

Trapp vor Rückkehr zu Frankfurt

Kevin Trapp wird wohl auch in der Saison 2019/20 das Tor von Eintracht Frankfurt hüten. Die Deutschen sollen bereit sein, die geforderten 10 Millionen Euro nach Paris zu PSG zu überweisen. Trapp könnte schon am Donnerstag in der Euro-League-Quali gegen den FC Vaduz zurück sein: «Ich hoffe, dass es bald vorbei und er dann zurück ist», liess sich Sportchef Fredi Bobic zizieren. (zap)

Kevin Trapp 🇩🇪
Position: Torhüter
Alter: 29
Marktwert: 10 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 45 Spiele

epa07559503 Goalkeeper Kevin Trapp (L) of Eintracht Frankfurt gets to the ball in front of Cesar Azpilicueta of Chelsea during the UEFA Europa League semi final 2nd leg match between Chelsea FC and Eintracht Frankfurt in London, Britain, 09 May 2019.  EPA/ANDY RAIN

Bild: EPA/EPA

Real bietet Geld und James für Pogba

Real Madrid probiert es weiter bei Paul Pogba von Manchester United. Das neuste Angebot lautet 30 Millionen Euro plus James Rodriguez. Gemäss dem «Telegraph» viel zu wenig für United, welches das Angebot sofort ablehnte. (zap)

Paul Pogba 🇫🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 26
Marktwert: 100 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 47 Spiele, 16 Tore

FILE - In this April 10, 2019, file photo, Manchester United's Paul Pogba reacts after the Champions League quarterfinal, first leg, soccer match between Manchester United and FC Barcelona at Old Trafford stadium in Manchester, England. Manchester United manager Ole Gunnar Solskjaer deflected questions over the future of France midfielder Pogba, saying Wednesday, July 10, 2019 that Pogba has

Bild: AP

James Rodriguez 🇨🇴
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 28
Marktwert: 50 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 7 Tore

Colombia's James Rodriguez gives a thumbs up before a Copa America Group B soccer match against Paraguay at Arena Fonte Nova in Salvador, Brazil, Sunday, June 23, 2019. (AP Photo/Ricardo Mazalan)

Bild: AP/AP

Inter wieder in der Pole für Lukaku

Inter Mailand erhöht sein Angebot für Romelu Lukaku. Die Norditaliener bieten gemäss dem «Corriere dello Sport» nun 80 Millionen Euro für den Stürmer von Manchester United. Die Engländer seien ab dieser Summe gesprächsbereit, heisst es. (zap)

Romelu Lukaku 🇧🇪
Position: Mittelstürmer
Alter: 26
Marktwert: 75 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele, 12 Tore

Manchester United holt wohl anderen Juve-Stürmer

Der Spielertausch von Paulo Dybala und Romelu Lukaku zwischen Juventus Turin und Manchester United scheint geplatzt, weil der Argentinier seine «Alte Dame» nicht verlassen möchte. Nun haben die Engländer einen anderen Juve-Stürmer im Visier: Mario Mandzukic. Der Kroate wurde auch mit einem Wechsel zu Bayern oder Dortmund in Verbindung gebracht und soll bei den Red Devils 7,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen. 16 Millionen sollen als Ablöse nach Turin fliessen. (zap)

Mario Mandzukic 🇭🇷
Position: Stürmer
Alter: 33
Marktwert: 18 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele, 10 Tore

epa07731255 Juventus' Mario Mandzukic (L) in action against Tottenham Hotspur's Anthony Georgiou (R) during the International Champions Cup (ICC) soccer match between Juventus FC and Tottenham Hotspur at the National Stadium in Singapore, 21 July 2019.  EPA/WALLACE WOON

Bild: EPA

Mignolet verlässt Liverpool

Liverpool-Ersatztorhüter Simon Mignolet wechselt zurück in die Heimat. Der Belgier schliesst sich dem FC Brügge an und soll rund 7 Millionen Euro gekostet haben. Mignolet absolvierte für Sunderland und Liverpool insgesamt 245 Spiele in der Premier League. (zap)

Simon Mignolet 🇧🇪
Position: Torhüter
Alter: 31
Marktwert: 8 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 2 Spiele

Doch nicht Omlin oder Mvogo? Augsburg an tschechischem Keeper dran

Für die Goaliposition beim FC Augsburg waren auch zwei Schweizer heisse Kandidaten: Jonas Omlin vom FC Basel und Yvon Mvogo, die Nummer zwei bei RB Leipzig. Doch insbesondere der Schweizer Vizemeister dürfte nun aufatmen. Berichten zufolge ist Augsburg kurz davor, den in Frankreich spielenden Tschechen Tomas Koubek zu verpflichten.

Der 26-Jährige würde von Stades Rennes kommen und soll rund acht Millionen Euro kosten. Er wäre damit der Nachfolger der Schweizer Hoffenheim-Leihgabe Gregor Kobel. (abu)

Tomas Koubek 🇨🇿
Position: Torhüter
Alter: 26
Marktwert: 6 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele, 9x ohne Gegentor
Quelle: L'Équipe

epa07420570 Stade Rennes's goal keeper Tomas Koubek in action during the UEFA Europa League round of 16 first leg soccer match between Stade Rennes vs Arsenal in Rennes, France, 07 March 2019.  EPA/EDDY LEMAISTRE

Bild: EPA/EPA

Junior Firpo wechselt zum FC Barcelona

Es war nur eine Frage der Zeit, bis es bestätigt wird: Junior Firpo wechselt tatsächlich von Betis Sevilla zum FC Barcelona. Der junge Linksverteidiger unterschreibt für fünf Jahre bis 2024. Die Katalanen legen auch gleich eine Ablösesumme fest: Wer den Spanier aus seinem Vertrag auskaufen will, müsste künftig 200 Millionen Euro bezahlen. (abu)

Junior Firpo 🇪🇸
Position: Linksverteidiger
Alter: 22
Marktwert: 25 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 29 Spiele, 3 Tore

Moise Kean definitiv zu Everton

Nun ist es definitiv: Das italienische Stürmertalent Moise Kean läuft nächste Saison für Everton in der Premier League auf. Der 19-Jährige kommt von Juventus Turin und hat bei den «Toffees» einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben. (abu)

Moise Kean 🇮🇹
Position: Stürmer
Alter: 19
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 17 Spiele, 7 Tore

Die wichtigsten News und Gerüchte von Kalenderwoche 28

Das sind die 48 teuersten Fussball-Transfers der Welt

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kamä_leon 11.08.2019 21:35
    Highlight Highlight Sarri sagt peinlich? Was soll daran peinlich sein? Er ist der Trainer und hat(te) die Qual der Wahl sein Team nach belieben zusammen zu stellen. Nicht viele Trainer haben diese Möglichkeit. Es scheint er sucht bereits ein Alibi sollte er scheitern. Und er wird scheitern - da er kein Juve Trainer ist und niemals einer sein wird!
    • Tschüse Üse 11.08.2019 23:22
      Highlight Highlight Der Trainer gibt dem Sportchef ne Liste mit In's und Out's. Der Sportchef ist dann für die Transfers verantwortlich, nicht der Coach.
    • kamä_leon 12.08.2019 08:24
      Highlight Highlight @Raembe, du hast völlig recht, aber wenn Sarri mit denen die er ausmerzen will nicht klar kommt und lieber eine Lukaku oder Pogba will/wollte, verstehe ich die Welt nicht mehr. Oder ist Juve wirklich so tief gesunken und lässt tatsächlich dem Ronaldo die Aufstellung machen. Zuerst musste der Sportchef weg und dann einer der erfolgreichsten Trainer die Juve je hatte! Nee, ich behaupte unter der Leitung von Sarri machen die Harakiri.

  • hanshans 08.08.2019 20:04
    Highlight Highlight Iwobi von arsenal zu everton :/
  • hanshans 08.08.2019 17:27
    Highlight Highlight Tierney zu Arsenal!
  • Th. Dörnbach 08.08.2019 13:21
    Highlight Highlight Und Mvogo darf eine weitere Saison sein Talent auf der Ersatzbank verschwenden und damit die Karriere gefährden. Hoffentlich eine Warnung für junge Torhüter, wie man nicht ins Ausland wechseln sollte.
    • Pisti 08.08.2019 17:55
      Highlight Highlight Evtl. fehlt es im auch an der Klasse nicht? Bürki, Kobel haben sich auch als junge Torhüter durchgesetzt.
    • Ragy B. Rector 08.08.2019 18:00
      Highlight Highlight Gebe dir Recht. Aber war da nicht im Frühling die Meldung, das RB Leipzig ihn zur Leihe stellen möchte? Kann mich noch daran erinnern, das YB damals Interesse hatte, aber RB Leipzig wollte ihn in die Buli ausleihen. Augsburg war damals Top Kandidat.
    • Dan Rifter 08.08.2019 18:02
      Highlight Highlight Nur einer von vielen Gründen, RB links liegen zu lassen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • ManuelSeiz 08.08.2019 10:37
    Highlight Highlight Am besten schneidet wohl Eldin Shaqiri ab. Verkauft zuerst Ajeti und danach noch seinen Bruder an Monaco weiter.
  • JonathanFrakes 08.08.2019 10:26
    Highlight Highlight Wenn man denkt, beim FCB haben sie sich wieder gefangen, kommt so eine Meldung. Mitten in der Champions League-Quali wird der beste Stürmer verkauft. Er ist jung, Basler und passt genau in das neue Konzept mit regionalen Spielern. Man hätte ihn gut noch eine Saison behalten können und hätte dann wahrscheinlich noch einen höheren Transfererlös erzielen können. Auch ein tolles Signal an die Mannschaft. Bravo Bernhard!🙈
    • ybfreak 08.08.2019 10:33
      Highlight Highlight Mittlerweile ein leicht überdurchschnittlicher Schweizer Verein und nicht mehr die Übermannschaft wie früher. Kann sich auch wieder ändern, der Weg ist aber in beide Richtungen offen...
      Der FCB auf dem Boden der Tatsachen angekommen, endlich! 🙊
  • miarkei 08.08.2019 10:25
    Highlight Highlight Bitter für Basel, geil für Ajeti.
    • hiob 08.08.2019 18:22
      Highlight Highlight schon geil, aber der wird die premier league wohl auch nur von bank aus sehen. die konkurrenz ist viel zu gut und etabliert.
  • My Senf 08.08.2019 08:48
    Highlight Highlight Ganze 200 Leute haben um 2 auf lukaku gewartet. Wow 😮 was für ein Empfang!
    Haben einige von ihnen auch affenlaute gemacht?
    Muss viel Geld geflossen sein damit er sich das antut
    • fabsli 08.08.2019 11:47
      Highlight Highlight Es sind 65 Mio, Plus 10 Mio Bonus und 8 Mio für einen allfälligen Wiederverkauf. Macht zusammen 83 Mio € für ManUtd.
      Nicht schlecht würde ich sagen.
    • My Senf 08.08.2019 12:09
      Highlight Highlight Ja für MNU
      Ich denke da eher an Lukaku. Der muss ja da spielen...
  • Luca Regnipuzz 08.08.2019 03:10
    Highlight Highlight Modric und 120 Mio für Neymar??? Das ist noch dümmer als die Aktion im Jahr 2003, als Defensivstratege Makélélé für David Beckham weichen musste.
  • Team Insomnia 07.08.2019 22:24
    Highlight Highlight Gefühlt jeder zweite ist 50mio+ wert... kann gar nicht mehr realistisch sein, diese Ablösesummen sind doch nur noch Geldwäscherei und sonst nichts.
    • Tooto 08.08.2019 02:51
      Highlight Highlight Man muss leider mit der Zeit gehen.
      Die grossen Fussballclubs sind wie Firmen. Rein wirtschaftliche Betriebe.
      Die machen Investitionen die sich zu lohnen scheinen.
      Ob man das nun gut finden will oder nicht. Leider Tatsache
    • hiob 08.08.2019 18:24
      Highlight Highlight angebot - nachfrage. keeeensch
  • Gooner 07.08.2019 21:48
    Highlight Highlight David Luiz für 8 Mio Pfund würde ich nicht nein sagen. Momentan wäre er sicher unter den zwei besten IVs bei Arsenal...

    Kieran Tierney sollte dazu durch sein.
    • Illuminati 07.08.2019 22:54
      Highlight Highlight Finde Luiz eher überbewertet aber halt auch spektakulär und wäre wohl tatsächlich der beste IV von Arsenal.
      Holt Arsenal noch einen Top IV, Tierney und werden Özil los, der halt viel zuviel verdient, war ea doch durchaus ein gelunger Transfermarkt für die Gunners.
    • Gooner 08.08.2019 09:55
      Highlight Highlight Wenn du vergleichst was sonst so bezahlt wurde (z.B. für Maguire) da sind 8 Mio Pfund ganz bestimmt ein guter Preis.

      Özil wird man kaum noch los. Hat aber diese Vorbereitung gut gespielt, mal schauen.

      Ein weiterer IV wird wohl auch nichts mehr diese Saison. Upamecano von RB wollte man, aber die brauchen das Geld nicht und haben auf die 100 Mio AK beharrt.
  • SirMike 07.08.2019 21:00
    Highlight Highlight Da ist Erdin sicher empfänglich und es wäre typisch für den Karriereverlauf...
  • Manuel Schild 07.08.2019 13:31
    Highlight Highlight Ajeti hätte schon viel früher gehen sollen. Letzte Saison wurde ihm van Wolfswinkel vor die Nase gesetzt und diese Saison hiess es auch zu erst er solle auf die Bank. Wolfswinkel verletzte sich und Ajeti spielte überragend. Und dann sagt der Sportchef noch vor laufender Kamera das es möglich ist, dass Ajeti verkauft wird wenn wir die CL-Quali nicht schaffen. Dumm!
  • Glenn Quagmire 07.08.2019 07:27
    Highlight Highlight Soll sich heute mit einem Hattrick gegen LASK verabschieden
    • Amboss 07.08.2019 12:01
      Highlight Highlight Hoffentlich nicht !!!! (also den Transfer meine ich, der Hattrick darf gerne sein).

      Das ist jetzt, in der jetztigen Situation des FCB ein richtig dummer, unsinniger Transfer.

      Und dann noch: West Ham...
  • bossanova 06.08.2019 13:36
    Highlight Highlight gemäss brasilianischen Medien und Sky Italia soll CR Flamengo Rio de Janeiro Interesse an Mario Balotelli haben und dieser sei nicht abgeneigt
  • Baron Minshew 06.08.2019 09:58
    Highlight Highlight Rooney zurück nach England fänd ich ja easy. Aber Rooney als Spielertrainer?
    Sir Alex Ferguson meinte ja Rooney habe einen tollen Instinkt, aber die Auffassungsgabe bei der Taktik sei nicht gerade genial.
    Doch vielleicht hat er ja einen Sprung gemacht🤷‍♂️
    • Glenn Quagmire 06.08.2019 10:27
      Highlight Highlight Spielertrainer klingt eher nach der 3. Mannschaft von Hinteroberdorf in der 5. Liga und nicht nach reichste Liga der Welt.
    • Baron Minshew 06.08.2019 11:52
      Highlight Highlight Gerüchten zufolge wäre er Assistent von Cocu (oder wie man den Namen auch immer schreibt).
      Trotzdem- rächt hesch🙏