Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die wichtigsten Transfers des Sommers 2019

Juventus will vier Stars aussortieren +++ Filipe Luis verlässt Atlético in Richtung Heimat

  Sportredaktion
Sportredaktion



Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

  1. watson-App öffnen.
  2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
  3. Unten Push-Einstellungen antippen.
  4. Den Schieber beim gewünschten Push auf «Ein» stellen. Fertig!

Juve will gross ausmisten

Matthijs de Ligt, Aaron Ramsey, Christian Romero und Adrien Rabiot sind gekommen, aber wer muss Juventus Turin noch verlassen? Trainer Maurizio Sarri will laut der italienischen «Tuttosport» gleich mehrere Spieler los werden. Demnach stehen Blaise Matuidi, Sami Khedira, Douglas Costa und Moise Kean vor dem Absprung. Für alle gibt es mehrere Interessenten: An Khedira sollen mehrere Bundesligisten sowie Fenerbahce Istanbul dran sein, Kean steht auf dem Wunschzettel von Everton, Arsenal und Barcelona. (pre)

Sami Khedira 🇩🇪
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 32
Marktwert: 7 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 17 Spiele, 2 Tore

Juventus' Sami Khedira reaches for the ball during a Serie A soccer match between Juventus and Sassuolo at the Juventus Stadium in Turin, Italy, Saturday, Sept. 10, 2016. Juventus won 3-1. (Alessandro Di Marco/ANSA via AP)

Bild: AP/ANSA

Filipe Luis verlässt Atlético

Linksverteidiger Filipe Luis erhält bei Atlético Madrid keinen neuen Vertrag mehr und wird seine Karriere in der brasilianischen Heimat ausklingen lassen. Der 33-jährige Brasilianer hat bestätigt, dass er künftig für Flamengo Rio de Janeiro auflaufen wird. Luis hat einen Zweijahresvertrag unterschreiben, der Kontrakt mit Atlético war in diesem Sommer ausgelaufen. Mit einem Jahr Unterbruch bei Chelsea spielte er seit 2010 für die «Colchoneros». (pre)

Filipe Luis 🇧🇷
Position: Linksverteidiger
Alter: 33
Marktwert: 3 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele, 2 Tore

Ex-FCB-Talent Mustafi neu in der 4. Liga

Der frühere Schweizer U21-Internationale Orhan Mustafi setzt seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren als Hobbyfussballer beim Zürcher Verein FC Hakoah in der 4. Liga fort. Zuletzt hatte der Stürmer in der Promotion League bei YF Juventus gespielt.

Mustafis Karriere hatte vor über zehn Jahren wie im Traum begonnen. Noch als Teenager folgte der FCZ-Junior dem Ruf von Christian Gross zum FC Basel. Dort erzielte er bei seinem ersten Einsatz in der Super League zwei Tore und kam kurz darauf gegen Schachtjor Donezk und Sporting Lissabon zu Einsätzen in der Champions League. In der U21 spielte Mustafi unter Pierluigi Tami an der Seite von Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka.

Den grossen Durchbruch schaffte Mustafi aber nicht. An Spielern wie Eren Derdiyok, Marco Streller oder Alex Frei kam er beim FC Basel nicht vorbei. Er wurde in der Schweiz an kleinere Klubs wie Aarau, Wil oder Lugano ausgeliehen. Er versuchte sich im Ausland – in Deutschland, Schottland und sogar in Hongkong.

Der Abstieg wurde auch von vielen Verletzungen begleitet. Profi, Halbprofi, Amateur. Und nun ist Fussball für Mustafi nur noch ein Hobby – beim jüdischen Verein Hakoah in der zweituntersten Liga der Schweiz. (pre/sda)

Orhan Mustafi beim Training in Geroldswil am Mittwoch, 2. Juli 2014. (KEYSTONE/Walter Bieri )

Bild: KEYSTONE

Holt Atlético Eriksen statt James?

Atlético Madrid hat offenbar ein Auge auf Tottenhams Christian Eriksen geworfen. Der 27-jährige Mittelfeldspieler gilt gemäss «Marca» als Alternativ-Einkauf, sollte es mit einem Wechsel von James Rodriguez zu Atlético nicht klappen. Der steht bei Stadtrivalen Real Madrid unter Vertrag – die Verhandlungen stocken. Eriksen indes hat bei Tottenham Hotspur noch einen Kontrakt bis 2020 und möchte den laut «Marca» nicht verlängern. Die Abslöse für den Dänen würde mindestens 70 Millionen Euro betragen. (pre)​

Christian Eriksen 🇩🇰
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 27
Marktwert: 100 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 51 Spiele, 10 Tore

epa07726118 Tottenham Hotspur's Christian Eriksen takes part in a training session ahead of the International Champions Cup match between Juventus and the Hotspur at the National Stadium in Singapore, 19 July 2019.  EPA/WALLACE WOON

Bild: EPA

Gueye-Transfer zu PSG so gut wie fix

Im Januar war der Deal noch gescheitert, jetzt steht der Transfer laut «L'Equipe» vor dem Abschluss: Paris St-Germain ist offenbar kurz davor, den senegalesischen Nationalspieler Idrissa Gueye zu verpflichten. Der Mittelfeldspieler, der beim FC Everton unter Vertrag steht, soll für rund 30 Millionen Ablöse von der Insel in die französische Hauptstadt wechseln. Knackpunkt ist laut «RCM Sport» allerdings noch die Höhe der möglichen Bonuszahlungen. (pre)

Idrissa Gueye 🇸🇳
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 29
Marktwert: 25 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 38 Spiele, 0 Tore

epa07564660 Tottenham's Dele Alli (R) vies for the ball against Everton's Idrissa Gueye (C) and Kurt Zouma (L) during the English Premier League soccer match between Tottenham and Everton at the Tottenham Hotspur Stadium, Central London, Britain, 12 May 2019.  EPA/WILL OLIVER EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications

Bild: EPA/EPA

Kovac mit klarem «Nein» zu Bale

Trainer Niko Kovac erteilt vor dem Testspiel gegen Real Madrid Spekulationen über einen Wechsel von Flügelstürmer Gareth Bale vom spanischen Rekordmeister zu Bayern München eine klare Absage. «Nein», antwortete der 47 Jahre alte Kroate auf die Frage, ob der 30-jährige walisische Internationale in den Kaderplanungen eine Rolle spiele. Die Bayern wollen sich auf den offensiven Aussenbahnen noch verstärken. Wunschkandidat ist Nationalspieler Leroy Sané von Manchester City. (pre/sda)

Gareth Bale 🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿
Position: Rechtsaussen
Alter: 30
Marktwert: 60 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 42 Spiele, 14 Tore

Real Madrid's Gareth Bale sits on the bench before the start of a Spanish La Liga soccer match between Real Madrid and Betis at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Sunday, May 19, 2019. (AP Photo/Bernat Armangue)

Bild: AP/AP

100 Mio. plus 2 aus 6 für Neymar

Die neuste Offerte des FC Barcelona für Neymar: Die Katalenen bieten PSG 100 Millionen Euro und dazu dürfen sich die Pariser aus dem Barça-Kader bedienen. Sie erhalten zwei Spieler nach Wunsch aus diesem Sextett: Philippe Coutinho, Ousmane Dembélé, Ivan Rakitic, Nelson Semedo, Samuel Umtiti und Malcolm. (ram)

Neymar 🇧🇷
Position: Linker Flügel
Alter: 27
Marktwert: 180 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 23 Tore
Quelle: Guardian

Brazilian soccer player Neymar flashes a

Bild: AP

Conte will Lukaku unbedingt bei Inter

Antonio Conte ist der neue Trainer bei Inter Mailand und er hat klare Vorstellungen, wie er die Italiener spielen lassen will. Dafür braucht er aber einen kräftigen Stürmer. Für diese Rolle hat er Romelu Lukaku vorgesehen. «Lukaku ist derzeit noch bei Manchester United unter Vertrag, das ist die Realität. Doch er gefällt mir sehr gut. Schon bei Chelsea wollte ich ihn unbedingt in meinem Team haben», erklärt der 49-Jährige.

Romelu Lukaku 🇧🇪
Position: Mittelstürmer
Alter: 26
Marktwert: 75 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele, 12 Tore
Quelle: Sky

epa07519852 Manchester United's Romelu Lukaku reacts during the English Premier League soccer match between Everton and Manchester United held at Goodison Park in Liverpool, Britain, 21 April 2019.  EPA/PETER POWELL EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications

Bild: EPA/EPA

Salzburg holt Christensen von Ajax

Red Bull Salzburg hat Rasmus Kristensen von Ajax Amsterdam verpflichtet. Der 22-jährige dänische Aussenverteidiger wechselte im Januar 2018 vom FC Midtjylland zum holländischen Traditionsklub. (abu)

Rasmus Kristensen 🇩🇰
Position: Rechter Verteidiger
Alter: 22
Marktwert: 2,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 19 Spiele, 1 Tor

Geht auch Rebic? Eintracht-Trainer Hütter will keine Hektik

Luka Jovic und Sébastien Haller haben Eintracht Frankfurt diesen Sommer bereits verlassen. Und nun kristallisiert sich heraus, dass auch Ante Rebic mit einem Wechsel liebäugelt. Dennoch will Trainer Adi Hütter nicht, dass Hektik aufkommt.

«Wir müssen nicht von heute auf morgen einen neuen Angreifer präsentieren. Viel wichtiger ist, mit Ruhe und Geduld auf den richtigen Mann zu warten. Wir werden nicht nervös», erklärt der Österreicher. Und zu Rebic sagt er: «Vielleicht will er sich verändern, vielleicht will er dableiben, es ist alles offen. Vielleicht suchen wir dann noch einen zweiten Stürmer.» (abu)

Ante Rebic 🇭🇷
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 9 Tore
Quelle: FAZ

Frankfurt's Ante Rebic, left, celebrates with Frankfurt's coach Adolf Huetter at the end of the Europa League quarterfinals, second leg soccer match between Eintracht Frankfurt and Benfica at the Commerzbank Arena in Frankfurt, Germany, Thursday, April 18, 2019. (AP Photo/Michael Probst)

Bild: AP/AP

Wolverhampton an Cutrone dran

Das italienische Stürmertalent Patrick Cutrone soll kurz vor einem Wechsel in die Premier League stehen. Die Wolverhampton Wanderers sollen etwas mehr als 20 Millionen Euro für den 21-jährigen bieten. Milan sei einem Abgang Cutrones nicht abgeneigt, da es andere Transferziele verfolgt. (abu)

Patrick Cutrone 🇮🇹
Position: Mittelstürmer
Alter: 21
Marktwert: 28 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 34 Spiele, 3 Tore
Quelle: Express and Star

AC Milan's Patrick Cutrone reacts during the Europa League, Group F soccer match between AC Milan and Betis, at the Benito Villamarin Stadium in Seville, Spain, Thursday, Nov. 8, 2018. (AP Photo/Manuel Gomez)

Bild: AP/AP

Juventus bietet drei Spieler für Pogba

Juventus Turin hat auch nach den Verpflichtungen von Matthijs de Ligt, Adrien Rabiot und Aaron Ramsey noch nicht genug. Die Italiener wollen den französischen Weltmeister Paul Pogba so sehr, dass sie bereit sind, für ihn gleich drei Spieler abzugeben. Joao Cancelo, Blaise Matuidi und Douglas Costa sollen die Piemonteser noch diesen Sommer verlassen, um Platz für Pogba zu schaffen.

Paul Pogba 🇫🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 26
Marktwert: 100 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 35 Spiele, 13 Tore
Quelle: Sky

epa07714325 Paul Pogba of Manchester United during the Perth Glory and Manchester United football friendly match at Optus Stadium in Perth, Australia, 13 July 2019.  EPA/RICHARD WAINWRIGHT EDITORIAL USE ONLY AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Bild: EPA

Falcao in die Türkei?

Monacos Captain Falcao soll kurz vor einem Wechsle in die Türkei stehen. Der Kolumbier will sich dort seinen Karriereherbst vergolden lassen. Galatasaray Istanbul will den 33-Jährigen mit sieben Millionen Euro im Jahr zum bestbezahlten Spieler in der Geschichte der türkischen Liga machen. (abu)

Falcao 🇨🇴
Position: Mittelstürmer
Alter: 33
Marktwert: 10 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele, 15 Tore
Quelle: Sky

epa07681308 Colombia's Falcao Garcia in action during the Copa America 2019 quarter-finals soccer match between Colombia and Chile at Arena Corinthians in Sao Paulo, Brazil, 28 June 2019.  EPA/FERNANDO BIZERRA

Bild: EPA

Tauschen Neymar und Dybala den Arbeitsplatz?

Das neuste Gerücht um Neymar: Der Brasilianer könnte zu Juventus gehen. Dafür würde der Argentinier Paulo Dybala Turin verlassen und zu Neymars bisherigem Klub Paris Saint-Germain wechseln. (ram)

Neymar 🇧🇷
Position: Linker Flügel
Alter: 27
Marktwert: 180 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 23 Tore

Paulo Dybala 🇦🇷
Position: Hängende Spitze
Alter: 25
Marktwert: 85 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 42 Spiele, 10 Tore
Quelle: El Chiringuito

FILE - In this April 19, 2017 file photo, Barcelona's Neymar challenges Juventus's Paulo Dybala, left, during the Champions League quarterfinal second leg soccer match between Barcelona and Juventus at Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Wednesday, April 19, 2017. Juventus will face Real Madrid in the Champions League final in Cardiff, Wales, on Saturday, June 3, 2017.  (AP Photo/Manu Fernandez, files)

Bild: AP

Fekir in Lyon vor dem Absprung

Nach sechs Jahren und eine Saison vor dem Ablauf seines Vertrags könnte Nabil Fekir Olympique Lyon verlassen. Der französische Weltmeister soll sich mit Betis Sevilla einig sein. Der Deal wird eingetütet, wenn Giovani Lo Celsos Abgang besiegelt ist. Lyon soll rund 25 Mio. Euro erhalten und Fekir einen Fünf-Jahres-Vertrag. (ram)

Nabil Fekir 🇫🇷
Position: Offensives Mittelfeld
Alter: 26
Marktwert: 60 Mio. Euro
Quelle: Canal Plus

Lyon's forward Nabil Fekir jubilates as he scored the first goal during his French League One soccer match against Guingamp, in Guingamp, westernFrance, Saturday, April 4, 2015. Lyon won 3-1. (AP Photo/David Vincent)

Bild: AP/AP

Ronaldinho vor Comeback?

Das wäre ja ein Ding! Der ehemalige brasilianische Weltfussballer Ronaldinho soll nach vier Jahren wieder auf den Platz zurückkehren. Der maltesische Birkirkara FC sei nahe an einer Verpflichtung des 39-Jährigen, berichtete One TV aus Malta. Weshalb Ronaldinho vielleicht wieder spielt und weshalb ausgerechnet auf der Mittelmeerinsel, ist unklar. (ram)

RB Leipzig holt Nkunku

Mittelfeldspieler Christopher Nkunku setzt seine Karriere in der Bundesliga fort. Der französische U21-Nationalspieler wechselt zu RB Leipzig, wo er für fünf Saisons unterschrieben hat. Die Ostdeutschen überweisen Paris Saint-Germain dem Vernehmen nach 13 Millionen Euro. (ram)

Christopher Nkunku 🇫🇷
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 21
Marktwert: 12 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 29 Spiele, 4 Tore

De Ligt löst van Dijk als teuersten Verteidiger ab

Jetzt ist es offiziell: Matthijs de Ligt wechselt von Ajax Amsterdam zu Juventus Turin und erhält wie erwartet einen Vertrag bis 2024. Der italienische Rekordmeister machte wie üblich auch die Zahlen zum Transfer des 19-jährigen Innenverteidigers bekannt: Gemäss transfermarkt.de fliessen 75 Millionen Euro in fünf Raten, weitere 10,5 Millionen Euro kommen durch Nebenkosten zur Ablöse hinzu.

Damit ist De Ligt mit einer Gesamtablöse von 85,5 Millionen Euro vor Virgil van Dijk (84,65 Millionen Euro) der teuerste Verteidiger der Welt und der drittteuerste in der Klubgeschichte von Juventus nach Cristiano Ronaldo (105 Mio. Euro) und Gonzalo Higuain (90 Mio. Euro).

Der 15-fache Internationale hatte Ajax in der vergangenen Saison als Captain angeführt. Die Mannschaft war Meister und Cupsieger geworden und hatte es in der Champions League bis in die Halbfinals geschafft. In den Viertelfinals hatte sich De Ligt mit Ajax gegen Juventus Turin durchgesetzt. Bei Juventus soll der Youngster den Umbruch in der Abwehr vorantreiben. Dort spielten zuletzt weiterhin die Routiniers Leonardo Bonucci (32) und Giorgio Chiellini (34). (pre)

Matthijs de Ligt 🇳🇱
Position: Innenverteidiger
Alter: 19
Marktwert: 75 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 55 Spiele, 7 Tore

Bayern hat Robben-Ersatz im Visier

Hat der Bayern München endlich einen Flügelstürmer gefunden? Gemäss «Kicker» ist Brais Mendez von Celta Vigo ein heisser Kandidat beim deutschen Rekordmeister. Für die festgesetzte Ablösesumme von 25 Millionen Euro soll der 22-jährige Linksfuss nach München wechseln.

Der spanische Nationalspieler (1 Länderspiel) ist 1,87 Meter gross und spielt wie Arjen Robben lieber auf der rechte Seiten. Ähnlich wie der zurückgetretene Holländer sorgt Mendez mit Pässen und Tempo in die Tiefe für viel Gefahr in der Offensive. (pre)

Brais Mendez 🇪🇸
Position: Rechtsaussen
Alter: 22 Jahre
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele, 6 Tore

epa07355117 Celta Vigo's midfielder Brais Mendez (L) vies for the ball with Getafe's Uruguayan defender Leandro Daniel Cabrera (R) during the Spanish LaLiga soccer match between Getafe and Celta Vigo at Coliseum Alfonso Lopez stadium in Getafe, outside Madrid, Spain, 09 February 2019.  EPA/Mariscal

Bild: EPA/EFE

Verliert Frankfurt auch Rebic?

Eintracht Frankfurt könnte nach Luka Jovic und Sebastien Haller auch das dritte Mitglied seiner Büffelherde verlieren. Gemäss «Sky Italia» will Inter Mailand unbedingt Ante Rebic verpflichten. Demnach hat sich Inter-Sportdirektor Piero Ausilio bereits mit dem Berater des kroatischen Stürmers getroffen.

Lange galt der 25-Jährige bei den Italienern nur als Plan B hinter Romelu Lukaku. Weil Manchester United bislang nicht von der Forderung jenseits der 80 Millionen Euro abrückt, ist Rebic nun aber offenbar zum Favorit der «Nerazzurri» aufgestiegen. Billig wird aber auch er nicht: Unter 40 Millionen Euro wird ihn die Eintracht nicht ziehen lassen. (pre)

Ante Rebic 🇭🇷
Position: Mittelstürmer
Alter: 25 Jahre
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 38 Spiele, 10 Tore

epa07556373 Eintracht Frankfurt's Ante Rebic during a training session at Stamford Bridge London, Britain, 08 May 2019. Eintracht Frankfurt play Chelsea FC in the UEFA Europa League semi-final second leg match at Stamford Bridge on 09 May 2019.  EPA/ANDY RAIN

Bild: EPA/EPA

Xamax holt Mveng zurück

Wenige Tage vor dem Start in die neue Super-League-Saison vermeldet Neuchâtel Xamax einen Zuzug. Der Mittelfeldspieler Freddy Mveng (27), der schon von 2009 bis 2011 und in der Saison 2015/16 die Farben der Neuenburger trug, kehrt zurück. Der schweizerisch-kamerunische Doppelbürger erhielt einen Zweijahresvertrag.

Zuletzt spielte Mveng drei Jahre für den FC Sion, bei dem er noch einen für die nächste Saison gültigen Vertrag besass. In der vergangenen Saison kam er mit den Wallisern zu 16 Einsätzen in der Super League und erzielte dabei ein Tor. (pre/sda)

Freddy Mveng 🇨🇭
Position: Defensives Mittelfeld
Alter: 27 Jahre
Marktwert: 0,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 20 Spiele, 1 Tor

Trippier von Tottenham zu Atlético

Der 28-jährige englische Internationale Kieran Trippier wechselt für rund 25 Millionen Franken von Tottenham Hotspur zu Atlético Madrid. Der Mittelfeldspieler bekommt einen bis Juni 2022 gültigen Vertrag. Trippier ist besonders für seine gefährlich Freistossflanken bekannt. Für die Spurs bestritt er vier Saisons. (cbe/sda/ap)

Kieran Trippier GB
Position: Rechter Verteidiger
Alter: 28 Jahre
Marktwert: 35 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 38 Spiele, 1 Tor

Schürrle zu Frankfurt?

Mit Luka Jovic und Sébastien Haller hat Eintracht Frankfurt diesen Sommer zwei gewichtige Abgänge in der Offensive zu verkraften. Nun soll möglicherweise ein Weltmeister die entstandenen Löcher stopfen. Die Eintracht sei interessiert, den in Dortmund aufs Abstellgleis geratenen und zuletzt an Fulham ausgeliehenen André Schürrle zu verpflichten. Konkrete Angebote seien allerdings noch keine vorhanden.

André Schürrle 🇩🇪
Position: Linker Flügel
Alter: 28
Marktwert: 12 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 24 Spiele, 6 Tore

Fulham's Andre Schuerrle celebrates scoring his side's first goal during the English Premier League soccer match between Fulham and Arsenal at Craven Cottage stadium in London, Sunday, Oct. 7, 2018. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth)

Bild: AP/AP

Haller zu West Ham ist Fix

Es war nur noch eine Frage der Zeit. West Ham United hat heute die Verpflichtung des französischen Angreifers Sébastien Haller publik gemacht. Der 25-Jährige unterschriebt bei den Hammers einen Vertrag über fünf Jahre und ist deren neuer Rekordtransfer. Über die Höhe der Ablösesumme hüllen sich aber beide Klubs in Schweigen. Sie wird aber auf mehr als 40 Millionen Euro geschätzt.

Sébastien Haller 🇫🇷
Position: Sturm
Alter: 25
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 41 Spiele, 20 Tore

Italienisches Stürmertalent für Lugano

Der FC Lugano verstärkt sich leihweise und bis zum Ende der Saison mit Nicola Dalmonte. Der 21-jährige Angreifer wechselt vom Serie-A-Klub Genoa ins Tessin. Dalmonte, der mehrere Einsätze für Italiens Nachwuchs-Nationalteams absolviert hat, hatte letztes Jahr von seinem Jugendklub Cesena aus der Serie B zum FC Genoa gewechselt.

In der ligurischen Hauptstadt kam der nur 1,69 Meter grosse Stürmer in der abgelaufenen Saison allerdings lediglich auf drei Teileinsätze in der obersten italienischen Spielklasse. Einen ersten Knick hatte Dalmontes junge Karriere vor drei Jahren erfahren, als das damals 18-jährige Talent des Dopings überführt und für 14 Monate gesperrt wurde. (pre/sda)

Nicola Dalmonte 🇮🇹
Position: Mittelstürmer
Alter: 21
Marktwert: 1 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 4 Spiele, 0 Tore

Juve feiert Ankunft von De Ligt

Der Transfer von Matthijs de Ligt vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam zu Juventus Turin steht vor dem Abschluss. Der 19-jährige Abwehrspieler landete am Dienstagabend in Turin, wie der italienische Meister auf Twitter mitteilte. «Ich freue mich, hier zu sein», sagte der niederländische Nationalspieler in einem kurzen Video.

De Ligt soll am Mittwoch den Medizincheck beim Klub von Superstar Cristiano Ronaldo absolvieren. Medienberichten zufolge beträgt die Ablösesumme für den Youngster rund 70 Millionen Euro. Auch Paris St-Germain und der FC Barcelona sollen an dem Abwehrspieler interessiert gewesen sein. (pre/sda)

Matthijs de Ligt 🇳🇱
Position: Innenverteidiger
Alter: 19
Marktwert: 75 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 55 Spiele, 7 Tore

BVB bei Kean in der Pole-Position

Borussia Dortmund steht offenbar vor dem nächsten Transfer-Coup. Die «Gazzetta dello Sport» berichtet, dass der BVB im Rennen um eine Verpflichtung von Juventus Turins Toptalent Moise Kean ganz vorne liegt. Dem deutschen Vize-Meister werden neben Premier-League-Klub Everton die besten Chancen eingeräumt.

Juve denke seit geraumer Zeit darüber nach, den 19-Jährigen ziehen zu lassen. Grund sind die bislang erfolglosen Verhandlungen über eine Verlängerung des bis 2020 dotierten Vertrages. Die «Alte Dame» möchte mit einem Verkauf vermeiden, dass Kean den Verein im kommenden Sommer ablösefrei verlässt. (pre)

Moise Kean 🇮🇹
Position: Mittelstürmer
Alter: 19
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 17 Spiele, 7 Tore

epa07489387 Juventus' Moise Kean reacts after the Italian Serie A soccer match between Juventus FC and AC Milan in Turin, Italy, 06 April 2019.  EPA/ALESSANDRO DI MARCO

Bild: EPA/ANSA

Bayern offenbar mit Roca einig

Bayern München hat endlich wieder einen Fisch an der Angel: Gemäss der spanischen Zeitung «Marca» ist sich der deutsche Rekordmeister mit dem spanischen U21-Europameister Marc Roca über einen Transfer einig. Es gebe eine Vereinbarung zwischen dem 22-jährigen Mittelfeldspieler von Espanyol Barcelona.

Knackpunkt sei nun die Ablösesumme: Roca hat eine Ausstiegsklausel über 40 Millionen Euro in seinem Vertrag. Der Vertrag des Nachwuchs-Spielers bei dessen Jugendverein läuft noch drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2022. (pre)

Marc Roca 🇪🇸
Position: Defensives Mittelfeld
Alter: 22
Marktwert: 30 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 40 Spiele, 1 Tor

epa07480954 Getafe's Sebastian Cristoforo (L) in action against RCD Espanyol's Marc Roca (R) during the Spanish LaLiga soccer match between RCD Espanyol and Getafe at the RCDE Stadium in Cornella de Llobregat, Catalonia, Spain, 02 April 2019.  EPA/Enric Fontcuberta

Bild: EPA/EFE

Diallo-Transfer zu PSG perfekt

Der Transfer von Abdou Diallo von Borussia Dortmund zu Paris St-Germain ist perfekt. Der französische Serienmeister bezahlt für den 23-jährigen Innenverteidiger eine Ablösesumme von 32 Millionen Euro und stattet ihn mit einem Vertrag bis 2024 aus.

«Es ist eine grosse Ehre, bei einem so angesehenen Klub wie PSG zu sein», so Diallo, der bei Dortmund nach der Verpflichtung von Mats Hummels nur noch zweite Wahl gewesen wäre. «Ich habe immer gesagt, dass dieses Projekt sehr attraktiv ist. Der Wechsel ist ein weiterer wichtiger Schritt in meiner Karriere.»

«Abdou hat für sich entschieden, dass er eine andere Herausforderung annehmen möchte und für uns hat es wirtschaftlich gepasst. Deshalb haben wir dem Wechsel zugestimmt», erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. (pre)

Abdou Diallo 🇫🇷
Position: Innenverteidiger
Alter: 23
Marktwert: 35 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 38 Spiele, 1 Tor

Coutinho, Dembélé und 40 Mio. zu wenig für Neymar

Der FC Barcelona hat sich im Bemühen um eine Rückkehr von Neymar eine weitere Abfuhr eingeholt. Philippe Coutinho, Dembélé plus 40 Millionen Euro sind PSG-Klubchef Nasser Al-Khelaifi angeblich zu wenig. Gemäss «AS» kanzelte Al-Khelaifi das jüngste Angebot, das die Katalanen Neymars Klub Paris Saint-Germain unterbreiteten, als «lächerlich» ab.

Wie die «AS» schreibt, würden die Verhandlungen «über inoffizielle Kanäle» und mit zahlreichen Unterhändlern geführt. Neymar war im Sommer 2017 für 222 Millionen Euro von Barcelona nach Paris gewechselt. Es war der bisher teuerste Transfer der Fussball-Geschichte. Neymar kokettierte zuletzt immer wieder öffentlich mit Barcelona. Der 27-Jährige war vergangene Woche unentschuldigt dem Trainingsauftakt von PSG ferngeblieben, befindet sich mittlerweile aber in Paris. (pre/sda)

Neymar 🇧🇷
Position: Linker Flügel
Alter: 27
Marktwert: 180 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 23 Tore
Quelle: AS

epa07715022 Brazilian soccer player Neymar in action during the Red Bull Neymar Jr's Five tournament, in Praia Grande, Sao Paulo, Brazil, 13 July 2019. In the tournament, sponsored by Neymar, neighborhood teams take part.  EPA/Fernando Bizerra Jr.

Bild: EPA

Milan bietet Calhanoglu an

Hakan Calhanoglu könnte in die Bundesliga zurückkehren. Der Mittelfeldspieler soll dem Vernehmen nach RB Leipzig angeboten worden sein. Milan will dessen Verteidiger Dayot Upamecano verpflichten und hat nun angeboten, zur Transfersumme auch noch Calhanoglu obendrauf zu packen. (ram)

Hakan Calhanoglu 🇹🇷
Position:
Alter: 25
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 46 Spiele, 4 Tore
Quelle: Sky Sport

epa07603883 Milan's Hakan Calhanoglu (L) celebrates after scoring the 1-0 lead during the Italian Serie A soccer match between SPAL Ferrara and AC Milan in Ferrara, Italy, 26 May 2019.  EPA/SERENA CAMPANINI

Bild: EPA/ANSA

Haller zum Medizincheck bei West Ham

Der Transfer von Sébastien Haller zu West Ham United steht unmittelbar bevor. Wie Eintracht Frankfurt bekannt gegeben hat, haben sich die beiden Klubs über die Transfermodalitäten geeinigt. «Infolgedessen hat Haller die Freigabe, um die medizinische Untersuchung in London zu absolvieren», verkündete der Klub auf Twitter.

Nach Informationen von transfermarkt.de erhält Haller bei den «Hammers» einen Fünfjahres-Vertrag. Die Ablöse liegt bei 40 Millionen Euro und kann durch einsatzbasierte Erfolgsprämien noch weiter anwachsen. (pre)

Sébastien Haller 🇫🇷
Position: Sturm
Alter: 25
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 41 Spiele, 20 Tore

Mandzukic kein Thema in München

Der Kroate Mario Mandzukic kehrt wohl nicht zu Bayern München zurück. «In diese Richtung ist nichts geplant», kommentierte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge entsprechende Gerüchte. Mandzukic steht noch bis 2021 bei Juventus unter Vertrag. (ram)

Mario Mandzukic 🇭🇷
Position: Sturm
Alter: 33
Marktwert: 18 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele, 10 Tore
Quelle: Kicker

Juventus' Mario Mandzukic celebrates scoring his side's 2nd goal during a Champions League quarter final second leg soccer match between Real Madrid and Juventus at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Wednesday, April 11, 2018. (AP Photo/Francisco Seco)

Bild: AP

Tottenham an Bale interessiert

Kommt es zu einer Rückkehr von Gareth Bale an seine alte Wirkungsstätte? Tottenham Hotspur möchte den bei Real Madrid kaltgestellten Waliser engagieren. Die Londoner sollen bereit sein, 50 bis 60 Millionen Euro Ablöse zu bezahlen. Allerdings müsste sich Bale auf eine Halbierung seines Gehalts von jährlich 17 Mio. Euro einstellen. Mehr sei nicht möglich, richteten die «Spurs» seinem Agenten aus. Dieser kommentierte knapp: «Zu so einem Schmarren sage ich nichts.» (ram)

Gareth Bale
Position: Rechtsaussen
Alter: 30
Marktwert: 60 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 42 Spiele, 14 Tore
Quelle: Marca

epa07528446 Real Madrid's Gareth Bale (L) in action against Getafe CF's Damián Suarez (R) during a Spanish LaLiga soccer match between Real Madrid and Getafe at the Alfonso Perez Coliseum in Madrid, Spain, 25 April 2019.  EPA/JUANJO MARTIN

Bild: EPA/EFE

Neymar bekräftigt Wechselwunsch

Mit einer Woche Verspätung ist Neymar zu Paris Saint-Germain zurückgekehrt. Dabei traf sich der Brasilianer unter anderem mit PSG-Sportdirektor Leonardo, um ihn erstmals persönlich und nicht per Telefon über seine Wechselabsichten ins Bild zu setzen. (ram)

Neymar 🇧🇷
Position: Linker Flügel
Alter: 27
Marktwert: 180 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 28 Spiele, 23 Tore
Quelle: ESPN

epa07715017 Brazilian soccer player Neymar gestures during the Red Bull Neymar Jr's Five tournament, in Praia Grande, Sao Paulo, Brazil, 13 July 2019. In the tournament, sponsored by Neymar, neighborhood teams take part.  EPA/Fernando Bizerra Jr.

Bild: EPA

Delph zu Everton

Der FC Everton hat sich bei Meister Manchester City bedient. Mittelfeldspieler Fabian Delph unterschreibt bei den «Toffees» einen Vertrag über drei Jahre. Über die Höhe der Ablösesumme für den 29-Jährigen, der bei City noch einen Vertrag bis 2020 hatte, schweigen beide Vereine. (abu)

Fabian Delph 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 29
Marktwert: 15 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 11 Spiele, 1 Vorlage

Bayern und Dortmund jagen jungen Russen

Bislang war der Transfersommer Bayern Münchens nicht von Erfolg gekrönt. Nun hat der deutsche Meister sein nächstes Ziel ins Auge gefasst: Von ZSKA Moskau soll das russische Stürmertalent Fedor Chalov kommen. Dies, weil der geplante Transfer von Leipzigs Timo Werner zuletzt ebenfalls ins Stocken geriet.

Doch die Münchner sind nicht allein in ihrem Werben um Chalov. Auch Borussia Dortmund will den Stürmer in den eigenen Reihen haben. (abu)

Fedor Chalov 🇷🇺
Position: Sturm
Alter: 21
Marktwert: 16 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 30 Spiele, 15 Tore
Quelle: tz.de

CSKA forward Fedor Chalov celebrates after scoring his side's opening goal during the Champions League, Group G soccer match between Real Madrid and CSKA Moscow, at the Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, Wednesday Dec. 12, 2018. (AP Photo/Paul White)

Bild: AP/AP

Joelinton wohl zu Newcastle

Hoffenheim und Newcastle United haben sich offenbar über einen Transfer von Joelinton geeinigt. Dieser soll fix werden, wenn beim Premier-League-Klub Steve Bruce definitiv als neuer Trainer angeheuert hat. Bereits klar ist, dass Joselu Newcastle verlassen wird. Der Spanier wechselt in die Heimat zu Deportivo Alaves. (ram)

Joelinton 🇧🇷
Position: Sturm
Alter: 22
Marktwert: 35 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 35 Spiele, 11 Tore
Quelle: Goal

Hoffenheim's Ishak Belfodil, center celebrates with Joelinton, left, and Reiss Nelson, right, after scoring his side's third goal during the German Bundesliga soccer match between Borussia Dortmund and TSG 1899 Hoffenheim in Dortmund, Germany, Saturday, Feb. 9, 2019. The match ended 3-3. (AP Photo/Martin Meissner)

Bild: AP

Moubandje wird Teamkollege von Gavranovic

Der Schweizer François Moubandje setzt seine Karriere in Kroatien fort. Der 29-jährige Aussenverteidiger unterschrieb bei Dinamo Zagreb einen Vertrag für drei Jahre. Beim kroatischen Meister wird er Teamkollege des Schweizer Stürmers Mario Gavranovic.

Gemäss der französischen Tageszeitung «L'Equipe» hatte Moubandje auch Kontakt zu Saint-Etienne und zu Klubs in Spanien. In den letzten sechs Jahren hatte er in der Ligue 1 für Toulouse gespielt. Dort war sein Vertrag zum Ende der letzten Saison ausgelaufen. (pre/sda)

François Moubandje 🇨🇭
Position: Linksverteidiger
Alter: 29
Marktwert: 2,5 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 22 Spiele, 0 Tore

Toulouse's Francois Moubandje, right, challenges for the ball with Marseille's Hiroki Sakai, during the League One soccer match between Marseille and Toulouse, at the Velodrome stadium, in Marseille, southern France, Sunday, Sept. 24, 2017. (AP Photo/Claude Paris)

Bild: AP/AP

Higuain in die Hauptstadt?

Die AS Roma möchte Gonzalo Higuain verpflichten, doch dieser ziert sich offenbar. Nun soll die Roma dem argentinischen Stürmer das Captain-Bändeli versprochen haben – eine Ehre, die in den vergangenen Jahrzehnten gebürtigen Römern wie Francesco Totti oder Daniele De Rossi zuteil kam. (ram)

Gonzalo Higuain 🇦🇷
Position: Sturm
Alter: 31
Marktwert: 35 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 40 Spiele, 13 Tore
Quelle: Corriere dello Sport

Chelsea's Gonzalo Higuain celebrates with the trophy after winning the Europa League Final soccer match between Arsenal and Chelsea at the Olympic stadium in Baku, Azerbaijan, Wednesday, May 29, 2019. Chelsea won 4-1. (AP Photo/Luca Bruno)

Bild: AP

Torres kehrt nach Spanien zurück

Mittelfeldspieler Oliver Torres ist wieder in der Heimat engagiert. Der Spanier wechselt vom FC Porto zum FC Sevilla. Torres gewann die U19-Europameisterschaft und lief 34 Mal für die U21-Nationalmannschaft auf, aber noch nie für das A-Team. (ram)

Oliver Torres 🇪🇸
Position: Zentrales Mittelfeld
Alter: 24
Marktwert: 17 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 39 Spiele, 2 Tore

Mourinho lernt Deutsch

Bereitet sich da einer auf Bayern München vor? Der zurzeit arbeitslose Trainer José Mourinho hat der «Gazzetta dello Sport» verraten, dass er momentan gerade Deutsch lerne. «Ich schliesse keine Möglichkeit aus, nicht einmal, in Deutschland zu trainieren», sagte der Portugiese. Mourinho beherrscht nebst portugiesisch auch englisch, spanisch, französich und italienisch. (ram)

Mourinhos beste Sprüche

ManUtd und Leicester haben sich bei Maguire geeinigt

Der englische Nationalspieler Harry Maguire wechselt mit grosser Wahrscheinlichkeit zu Manchester United. Noch heute absolviert er die Medizintests. Die «Red Devils» haben sich mit Leicester City auf eine Ablöse von maximal rund 90 Millionen Euro geeinigt. Die exakte Höhe schwankt aufgrund von Bonuszahlungen, fix ist eine Zahlung von 67 Mio. Euro.

Leicester City wird einen Grossteils des Gelds benötigen, um Lewis Dunk zu holen. 50 Mio. Euro blättern die «Foxes» dem Vernehmen nach für Brightons Verteidiger hin. (ram)

Harry Maguire
Position: Innenverteidiger
Alter: 26
Marktwert: 50 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 32 Spiele, 3 Tore
Quelle: Sun

England's Harry Maguire reacts during the UEFA Nations League third place soccer match between Switzerland and England at the D. Afonso Henriques stadium in Guimaraes, Portugal, Sunday, June 9, 2019. (AP Photo/Luis Vieira)

Bild: AP

Coutinho zurück zu Liverpool?

Na, das wäre ja ein Transfer! Philippe Coutinho soll angeblich damit einverstanden sein, dass Barcelona ihn an den FC Liverpool abgibt. Der Platz in der Offensive Barças ist nach dem Zuzug von Antoine Griezmann eng und er wird noch enger, sollte Neymar geholt werden. Dessen brasilianischer Landsmann Coutinho könnte als zu genau jenem Klub zurückkehren, den er einst streikend verlassen hatte. Im Raum steht eine zweijährige Ausleihe und die Option für Liverpool, Coutinho für 100 Mio. Euro zu kaufen. (ram)

Philippe Coutinho 🇧🇷
Position: Linksaussen
Alter: 27
Marktwert: 90 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 54 Spiele, 11 Tore
Quelle: Calciomercato

Brazil's Philippe Coutinho falls over Peru's Carlos Zambrano during the final soccer match of the Copa America at the Maracana stadium in Rio de Janeiro, Brazil, Sunday, July 7, 2019. (AP Photo/Victor R. Caivano)

Bild: AP

Neymar nährt Gerüchte über Rückkehr zu Barcelona

Mit einer Instagram-Story und einer bemerkenswerten Aussage gibt Superstar Neymar den Gerüchten um eine Rückkehr zum FC Barcelona neue Nahrung. Seine PR-Agentur betonte hingegen, dass der Brasilianer am Montag wie vereinbart bei seinem aktuellen Klub Paris Saint-Germain auftauchen werde.

Die kurze Videosequenz auf Instagram zeigt ein Schwarz-Weiss-Bild Neymars mit dem Emblem des FC Barcelona, am Ende des Kameraschwenks über eine Wand ist auch ein Bibelvers (Jesaja 54:17) zu sehen: «Keine Waffe wird etwas ausrichten, die man gegen dich schmiedet; jede Zunge, die dich vor Gericht verklagt, strafst du Lügen», ist da unter anderem zu lesen. Ein Statement, das nicht zuletzt als Entgegnung an seine Kritiker verstanden werden kann.

Dazu liess Neymar mit der Antwort auf die Frage nach seinem grössten Karrieremoment aufhorchen. Auf Platz eins sei sein Olympiasieg mit Brasilien 2016 zu finden, danach schon käme der 6:1-Erfolg mit Barca über PSG im März 2017, erklärte er gegenüber der «Website Oh my goal». Die Katalanen hatten damals nach einem 0:4 im Hinspiel in einem denkwürdigen Spiel noch den Viertelfinaleinzug geschafft. (abu/sda)

abspielen

Die besagte Videosequenz. Video: streamja

Die wichtigsten News und Gerüchte von Kalenderwoche 28

Die jährlich höchsten Transfersummen im Fussball seit 1980

Das ist der moderne Fussball

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das ist der moderne Fussball

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Das ist der moderne Fussball

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

25
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Reli 21.07.2019 08:03
    Highlight Highlight Eine ausführliche Reportage / Bericht über Mustafi könnte sich lohnen: Der Mann hat sicher viel zu erzählen. Schon nur der letzte Schritt: Spielt bei einem jüdischen Verein. Mit seinem Namen.
    • Royeti 21.07.2019 08:23
      Highlight Highlight Finde ich auch spannend - ein muslimischer Fußballspieler bei einem jüdischen Verein....interessiert mich, wie das Teamintern harmoniert oder wie er aufgenommen wird im Vereinsumfeld....
    • Manuel Schild 21.07.2019 19:29
      Highlight Highlight Mustafi ist albanischer Herkunft und die haben traditionell eine enge Beziehung zu Israel und den Juden.
  • Gareth Cutestory 19.07.2019 23:10
    Highlight Highlight Bevor Josep Maria Bartomeu dazu kam, war der FCB super.
    2011 kamen 7 von 11 der Spieler beim Champions League Final aus der eigenen Akademie (Capdevilla war damals verletzt sonst 8/11)
    und jetzt? der einzige Spieler, welcher aus der eigenen Akadamie kommt ist Sergi Roberto und das war 2013.
    Junge Spieler aus der eigenen Abteilung werden übergangen und dann billig verramscht.
    Es geht ihnen nur darum jedes Jahr einen neuen König-Transfer abzuschliessen um wieder Zuschauer ins Stadion zu bringen.
    Schade, für mich ist der FCB auf gleicher Stufe wie PSG, oder Manci (der Spnsor stimmt ja bereits).
  • Imfall 19.07.2019 18:55
    Highlight Highlight Philippe Coutinho, Ousmane Dembélé, Ivan Rakitic, Nelson Semedo, Samuel Umtiti und Malcolm müssen sich grad echt begehrt fühlen...
  • Bieler95 19.07.2019 14:02
    Highlight Highlight Piemonte Calcio denkt wohl Sie spielen schon Fifa 20 da Sie so viel Spieler holen 🤣🤣
  • Glenn Quagmire 19.07.2019 08:33
    Highlight Highlight Die Serie A rüstet langsam aber sicher wieder auf. Wird wohl bald wieder die Bundesliga überholen.
    • fabsli 19.07.2019 17:20
      Highlight Highlight Das ist schon vor Jahren geschehen. In die Bundesliega will keiner mehr. Schau dir mal die Spieler an.
  • feuseltier 18.07.2019 23:04
    Highlight Highlight Juve wäre sehr dumm wen sie neymar für dybala rauschen würden. .
  • Freilos 18.07.2019 21:17
    Highlight Highlight Was? Neymars Marktwert ist 95 Mio höher als derjenige von Dybala?? Das wäre ein schlechter Deal für Piemonte Calcio.
  • Charivari 18.07.2019 20:23
    Highlight Highlight Alao Icardi UND Neymar zu Piemonte Calcio? Passen charakterlich bestens zur Neuausrichtung des Vereins
  • Randy Orton 18.07.2019 18:01
    Highlight Highlight Wie will sich Piemonte Calcio neben CR7 und den anderen Topverdienern auch noch Neymar leisten?
    • Shabaqa 18.07.2019 19:21
      Highlight Highlight Mir egal. Hauptsache, Neymar kehrt nicht zu Barcelona zurück.
  • Imfall 18.07.2019 16:54
    Highlight Highlight Ronaldinho 🥰😍🤩
  • Bud Spencer 18.07.2019 16:21
    Highlight Highlight Fekir zu Betis würd ich jetz nicht verstehen...
    • Pisti 18.07.2019 17:22
      Highlight Highlight Er will wohl auch nicht zu den Bayern. 😜
  • el_chef 18.07.2019 11:14
    Highlight Highlight ist mendez jetzt dieser ganz grosse transfer, welcher bayern schon lange in der hinterhand hat?
    das wird immer witziger mit brazzo und uli. da kommt wohl doch ein wenig torschlusspanik auf.
    • RedWing19 18.07.2019 18:20
      Highlight Highlight Nun ja, von einem „ganz grossen“ Transfer war nie die Rede. Bayern war in der Vergangenheit auch nie dafür bekannt, grosse internationale Namen zu verpflichten. Das Teamgefüge ist es, was diese Mannschaft ausmacht.

      Dass Uli und Brazzo daherkommen wie Clowns, ist so. Da haben aber auch die Medien mit ihren unzähligen Gerüchten ihren Anteil daran.
    • Glenn Quagmire 19.07.2019 08:34
      Highlight Highlight Dimitri Oberlin wär sicher auch finanzierbar
  • Staedy 18.07.2019 10:04
    Highlight Highlight Geht Piemontese Calcio die Kohle aus? Ablöse in Raten.....meimeimei....Sollte verboten sein. Entweder bezahlen oder verzichten.
    • Belzebuub 18.07.2019 17:52
      Highlight Highlight allgemein die hohen Summen senken..
  • Individuum 17.07.2019 09:49
    Highlight Highlight Toller Transfer von Piemonte Calcio
    • Galius Julius 17.07.2019 14:47
      Highlight Highlight Hahaha :)
  • MacB 17.07.2019 08:31
    Highlight Highlight Ronaldo's guter Zuspruch hat bei de Ligt sicherlich auch geholfen :) Coole Story. Hoffe, er setzt sich durch, habe aber wenig Bedenken.
    • Merlin.s17 17.07.2019 10:16
      Highlight Highlight Habe leider echt grosse Bedenken da🤨