DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Animiertes GIFGIF abspielen
Ein spektakuläres Video einer Drohne, die einen Flugzeugflügel abrasiert. Echt oder Fake? gif: factually

Diese Bilder haben uns schockiert und verblüfft – und alle waren sie gefälscht

Das Internet macht einmal mehr klar: Nicht immer ist das, was wir sehen, auch wirklich das, wonach es aussieht.
23.05.2017, 14:2723.05.2017, 14:39
oliver wietlisbach

Spektakuläre Fake-Bilder hatten auch in den ersten Monaten des laufenden Jahres Hochsaison im Netz. Viele sind harmlos-witzig und werden von leichtgläubigen Facebook- oder Twitter-Nutzern weiterverbreitet. Bei anderen Bildern stecken handfeste politische Interessen dahinter, etwa wenn Parteien mit gefälschten Aufnahmen ihre Rivalen in Verruf bringen. Und manchmal fallen gar Medien in der Hitze des Gefechts auf manipulierte Aufnahmen herein. Aber schaut selbst!

Diese manipulierten Bilder machen im Netz die Runde

1 / 51
Ein Bild lügt mehr als 1000 Worte: Was dir diese Fotos nicht zeigen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hat die Drohne aus dem Video am Anfang des Artikels wirklich das Flugzeug gestreift und einen Teil des Flügels abgetrennt? Zugegeben, das Video ist gut gemacht, aber nichts anderes als ein weiterer Fake eines Visual-Effekt-Designers namens Bruce Branit. Er wollte mit dem Fake-Video beweisen, wie einfach es ist, mit einem vermeintlich spektakulären Video im Internet einen Hit zu landen.

Selbstfahrende Autos?

Animiertes GIFGIF abspielen

Dieses Video einer spektakulären Strassenkreuzung wird seit Monaten im Netz verbreitet. Es soll demonstrieren, wie gut autonome Autos durch dichten Verkehr navigieren können. Selbstfahrende Autos könnten diese komplizierte Kreuzung wohl tatsächlich besser als Menschen meistern – das Video bleibt trotzdem ein Fake.

Zahlreiche weitere Bilder, die uns in den letzten Monaten im Netz begegnet sind, haben das Newsportal Gizmodo und der Twitter-Account @PicPedant als Fake entlarvt. Nur zu oft werden die Fakes von populären Twitter- und Facebook-Seiten verbreitet, die sich auf spektakuläre und kuriose Fotos spezialisiert haben: etwa HistoricalPics, SciencePorn oder TheMindBlowing. Oh, okay, und manchmal bauen auch wir Mist.

Bilder, die Lügen: Manipulierte Fotos

1 / 50
Copy of Bilder, die Lügen: Manipulierte Fotos
quelle: x00303 / philippe wojazer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!