Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier wird Papst Franziskus so richtig hässig («Heilandsack!» sagt er aber trotzdem nicht)



Während seines Besuches in Mexiko hat sich der meist freundlich lächelnde Papst über einen zu eifrigen Fan geärgert - und ihm das auch deutlich zu verstehen gegeben. «Sei nicht egoistisch!», rügte Franziskus am Dienstag einen Gläubigen. Sogar beim Fluchen hält der Mann die Contenance. 

Der Zwischenfall ereignete sich bei einem Treffen mit Jugendlichen in Morelia im westlichen Bundesstaat Michoacán, wie in einer Fernsehübertragung zu sehen war. Der junge Mann hatte den 79-jährigen Argentinier zuvor kräftig am Arm gezogen und ihn dadurch fast zu Fall gebracht.

Vatikansprecher Federico Lombardi sagte später, die Reaktion des Papstes sei spontan und menschlich gewesen. Franziskus habe sich gleich danach wieder mit Freude den Menschen zugewendet. Der Pontifex beendet am Mittwochabend (Ortszeit) einen mehrtägigen Besuch in Mexiko. (sda/dpa/cma)

Bienvenido Francisco! Mexiko bereitet sich auf die Ankunft des Papas vor

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen