International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

#covfefe: So macht sich das Internet über den Trump-Tweet lustig

01.06.17, 16:21 02.06.17, 06:08


Die ganze Welt hat gestern gerätselt, was das kryptische, von Donald Trump getwitterte «covfefe» wirklich heisst. Die Twitter-Community hat diverse Ansätze, was der Präsident gemeint haben könnte. 

Sein nächstes Buch?

Dieser Fussballer fehlt ihm noch im Panini-Sammelalbum

Unsere Interpretationen im Video:

Video: watson/Emily Engkent, Can Kgil

100 %-ig eine neue Kaffeesorte

Oder etwa doch seine neuste Errungenschaft?

Lecka, Lecka Feinschmecka

Aha, Trump eröffnet einen Boxkeller!

Oder ist es doch sein Heimatort?

Trump ist allmächtig und erfindet ein neues Pokemon! 

Der ist auch von ihm?

Was ein Schnäppchen

Ab in den Duden damit!

Ach die gute alte Hillary :)

Warum fragst du überhaupt?

Dieser Instagram-Account kreiert Albträume – indem er Trump und die Queen mixt

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Sprint über 42.195 Kilometer: Wie kann ein Mensch so schnell sein?

Du fängst also an zu studieren? Diese 7 Überlebenstipps wirst du brauchen

präsentiert von

Viraler Post: Nein, du siehst auf Facebook nicht nur 25 Freunde

Insgesamt leben mehr Männer als Frauen auf der Welt – aber wie sieht's pro Land aus?

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Ist diese Familie der schlimmste Drogen-Dealer der USA? 

Studentin ist auf dem Weg zum ganz grossen Coup – dann kommt diese knifflige Frage

Warum beim Hurrikan «Florence» das Worst-Case-Szenario droht

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

21
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • piewpiew 02.06.2017 09:52
    Highlight Wäre lässig wenn der tweet selbst auch neumen läsbar wäre. Findi sonst voll covfefe
    8 0 Melden
  • G.Oreb 02.06.2017 00:26
    Highlight #Covfefe
    26 1 Melden
  • karima 01.06.2017 23:23
    Highlight leak
    2 0 Melden
  • Hoppipolla 01.06.2017 22:16
    Highlight Covfefe.
    18 1 Melden
  • Kate Fallet 01.06.2017 19:25
    Highlight Muahahahaaaaaw, ich brech weg 😂😂😂😂





    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=306205559791587&id=100012064358327



    2 10 Melden
  • Evan 01.06.2017 19:09
    Highlight https://twitter.com/tagesschau/status/869840437774831617

    Gab es eigentlich schon mal solch einen Clown in der Weltgeschichte über den so etwas geschrieben werden konnte? XD
    21 4 Melden
  • DerRaucher 01.06.2017 17:04
    Highlight Naja.. man kann auch wegen jedem scheiss einen künstlichen Hype generieren.
    29 61 Melden
    • TY94 01.06.2017 18:21
      Highlight Covfefe?
      68 10 Melden
    • Skater88 01.06.2017 18:46
      Highlight So ein Covfefe...
      55 8 Melden
    • AntiGravity 01.06.2017 19:06
      Highlight Covfefe halt!
      46 6 Melden
    • Schellenberg 01.06.2017 19:27
      Highlight Zum Covfefe nochmal.
      34 6 Melden
    • Kate Fallet 01.06.2017 19:27
      Highlight Halo i bims
      1 covfefe vong ännet-em-Teich her



      😂

      Ups, der ist mir grad so rausgerutscht....
      13 7 Melden
    • dmark 01.06.2017 19:28
      Highlight Paradeiser?
      30 2 Melden
    • PeteZahad 02.06.2017 06:43
      Highlight Tomate?
      2 7 Melden
    • Pasch 02.06.2017 09:21
      Highlight Bernie Sanders
      4 0 Melden
    • supremewash 03.06.2017 00:41
      Highlight nAjA..mAn kANn aUcH WegEn JedEM scHeISs eInEn KünStlICheN hYpE geNeRiEreN
      4 3 Melden

Kann man, muss man nicht: Unser Modal-Problem

Ja, Sie haben schon richtig gelesen, da ist kein Tippfehler im Titel. Modal, mit d. Ich erspare Ihnen nun die Google-Suche oder das Ausgraben Ihrer Deutsch-Ordner von früher, wo Sie dann Ihre alten Aufsätze finden, in denen Sie sehr realistisch eingeschätzt haben, dass Sie mit 30 ein Haus, vier Kinder, einen Labrador namens «Columbo» und eine Traumkarriere haben werden und alles, was Sie nun mit 36 tatsächlich Ihr eigen nennen, ist ein Fahrrad und sogar das wurde Ihnen schon zweimal …

Artikel lesen