DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07253116 (FILE) - Fire trucks outside Hannover Airport near where an unexploded World War II bomb is suspected to be buried, in Langenhagen, Germany, 29 May 2016 (reissued 29 December 2018). Operations at Hanover's airport were brought to a halt on 29 December 2018 after a man broke through a barrier and tried to drive his car onto the airport's apron. The man is detained and the terminals are open again.  EPA/PETER STEFFEN  GERMANY OUT *** Local Caption *** 52787439

Flughafen Hannover. Bild: EPA/DPA

Drogentrip läuft komplett aus dem Ruder – Flugverkehr in Hannover stundenlang eingestellt



Nach einem Zwischenfall auf dem Flughafen Hannover ist der Flugverkehr des Airports am Samstag für viereinhalb Stunden eingestellt worden. Ein Mann unter Drogeneinfluss war am Nachmittag mit einem Auto auf das Vorfeld gefahren; sein Motiv war unklar.

Den Ermittlern zufolge gab es am Abend keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund. Die Beamten gingen von einem Einzeltäter aus. Der Fahrer habe unter dem Einfluss von Kokain und Amphetaminen gestanden. Verletzte habe es nicht gegeben. Die Untersuchung des benutzten Wagens sei abgeschlossen, gefährliche Gegenstände seien darin nicht gefunden worden, hiess es am Abend.

Etliche Passagiere hatten über Stunden am Flughafen ausgeharrt, bis der Flugbetrieb gegen 20 Uhr wieder aufgenommen wurde. Landende Maschinen waren in andere Städte umgeleitet worden.

Bei dem festgenommenen Autofahrer handelt es sich um einen Mann Mitte 20. Genauere Angaben gab es zunächst nicht, weil der Mann keinen Ausweis dabei hatte. Auch zur Staatsangehörigkeit konnte die Bundespolizei zunächst nichts sagen. Das Auto hatte ein polnisches Kennzeichen. Es sei aber auch möglich, dass der Mann kein Pole sei, hiess es.

Der Mann hatte nach ersten Erkenntnissen ein Tor zum Vorfeld durchbrochen. Dort versuchte er, einem landenden Flugzeug der griechischen Airline Aegean zu folgen. Er sei von Streifenwagen aufgehalten und in Gewahrsam genommen worden. Der Aegean-Jet blieb unbeschädigt.

Der Flughafen stellte den Flugbetrieb von 15.30 bis 20.06 Uhr ein. Betroffen waren 9 Starts und 13 Landungen, wie der Flughafen am Abend mitteilte.

Der Flughafen Hannover-Langenhagen ist ein internationales Drehkreuz. Er bietet sowohl innerdeutsche als auch internationale Flugverbindungen an. Die in Hannover beheimatete Fluggesellschaft Tuifly fliegt von hier zahlreiche Ziele an. Drei nahe beieinander liegende Terminals – A, B und C – gibt es. Im vergangenen Jahr hatte der Flughafen 5,87 Millionen Passagiere – im Vergleich: Zürich-Kloten kam auf 29,4 Millionen. (cma/sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Aktuelle Polizeibilder: 

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wachhund 2.0 – in Berlin vermieten sie Polizeiautos, um Einbrecher abzuschrecken

«Sie haben keine Lust auf Einbrecher?», lautet die wohl rhetorische Frage aus polizeiauto-mieten.de. Dort werden an Berliner und Brandenburger Streifenwagen vermietet, die Ganoven abschrecken sollen: «Allein das Aussehen der Fahrzeuge schreckt bereits ab», wissen die Anbieter.

Für 29 Euro pro Tag wird der Wachhund 2.0 angeliefert und abgeholt. «Die Einbruchszahlen jetzt in der dunklen Jahreszeit steigen stetig», mahnt der Autoverleiher «Blue and White», der 17 Streifenwagen im Fuhrpark hat. …

Artikel lesen
Link zum Artikel