Blaulicht
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07253116 (FILE) - Fire trucks outside Hannover Airport near where an unexploded World War II bomb is suspected to be buried, in Langenhagen, Germany, 29 May 2016 (reissued 29 December 2018). Operations at Hanover's airport were brought to a halt on 29 December 2018 after a man broke through a barrier and tried to drive his car onto the airport's apron. The man is detained and the terminals are open again.  EPA/PETER STEFFEN  GERMANY OUT *** Local Caption *** 52787439

Flughafen Hannover. Bild: EPA/DPA

Drogentrip läuft komplett aus dem Ruder – Flugverkehr in Hannover stundenlang eingestellt



Nach einem Zwischenfall auf dem Flughafen Hannover ist der Flugverkehr des Airports am Samstag für viereinhalb Stunden eingestellt worden. Ein Mann unter Drogeneinfluss war am Nachmittag mit einem Auto auf das Vorfeld gefahren; sein Motiv war unklar.

Den Ermittlern zufolge gab es am Abend keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund. Die Beamten gingen von einem Einzeltäter aus. Der Fahrer habe unter dem Einfluss von Kokain und Amphetaminen gestanden. Verletzte habe es nicht gegeben. Die Untersuchung des benutzten Wagens sei abgeschlossen, gefährliche Gegenstände seien darin nicht gefunden worden, hiess es am Abend.

Etliche Passagiere hatten über Stunden am Flughafen ausgeharrt, bis der Flugbetrieb gegen 20 Uhr wieder aufgenommen wurde. Landende Maschinen waren in andere Städte umgeleitet worden.

Bei dem festgenommenen Autofahrer handelt es sich um einen Mann Mitte 20. Genauere Angaben gab es zunächst nicht, weil der Mann keinen Ausweis dabei hatte. Auch zur Staatsangehörigkeit konnte die Bundespolizei zunächst nichts sagen. Das Auto hatte ein polnisches Kennzeichen. Es sei aber auch möglich, dass der Mann kein Pole sei, hiess es.

Der Mann hatte nach ersten Erkenntnissen ein Tor zum Vorfeld durchbrochen. Dort versuchte er, einem landenden Flugzeug der griechischen Airline Aegean zu folgen. Er sei von Streifenwagen aufgehalten und in Gewahrsam genommen worden. Der Aegean-Jet blieb unbeschädigt.

Der Flughafen stellte den Flugbetrieb von 15.30 bis 20.06 Uhr ein. Betroffen waren 9 Starts und 13 Landungen, wie der Flughafen am Abend mitteilte.

Der Flughafen Hannover-Langenhagen ist ein internationales Drehkreuz. Er bietet sowohl innerdeutsche als auch internationale Flugverbindungen an. Die in Hannover beheimatete Fluggesellschaft Tuifly fliegt von hier zahlreiche Ziele an. Drei nahe beieinander liegende Terminals – A, B und C – gibt es. Im vergangenen Jahr hatte der Flughafen 5,87 Millionen Passagiere – im Vergleich: Zürich-Kloten kam auf 29,4 Millionen. (cma/sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Aktuelle Polizeibilder: 

Abonniere unseren Newsletter

15
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • haegipesche 30.12.2018 15:49
    Highlight Highlight Liebe Watsen

    Um das gesellschaftliche Stigma von Drogen abzubauen, wäre es sinnvoll diesen Begriff zu differenzieren. Man sagt ja auch nicht, jemand sei wegen Nahrung gestorben.

    Danke
  • miarkei 30.12.2018 11:45
    Highlight Highlight Lass mich raten, die Afd hat wiedermal die Twitterkeule geschwungen?
  • Randalf 30.12.2018 08:24
    Highlight Highlight Wer war hier auf Drogen? Der Fahrer oder die Beamten die ihn festnehmen sollten? War das nach einer Polizeifeier😉
  • Absintenzler 30.12.2018 01:11
    Highlight Highlight Fear And Loathing in Hannover

    Play Icon
  • 00892-B 30.12.2018 00:49
    Highlight Highlight Boah, auf so einen Trip will ich auch mal🤪

    Nein ernsthaft, gut ist das glimpflich ausgegangen.
  • Lullaby 30.12.2018 00:22
    Highlight Highlight Warum dauert es viereinhalb Stunden, solch einen durchgeknallten Idioten vom Flugfeld zu entfernen? Versteh ich jetzt nicht..
    • Oh Dae-su 30.12.2018 10:20
      Highlight Highlight Da nicht klar war, ob es sich um eine terroristisch motivierte Tat handelt, wurde zusätzlich ein Bombenentschärfungsteam aufgeboten und das Auto nach Sprengstoffen abgesucht.
      Das dauert halt alles seine Zeit.
  • Tomlate 29.12.2018 22:56
    Highlight Highlight Zuviel GTA?
  • ChiliForever 29.12.2018 22:49
    Highlight Highlight Hm, sollte es nicht schwerer sein, auf einen Flughafen zu kommen?

    Aber Hauptsache, es gibt ein neues Polizeigesetz, um die Bürger leichter überwachen zu können...
    • P. Silie 30.12.2018 00:07
      Highlight Highlight Richtig so Thomas Hiller.. einfach allemal durchwinken 😎 hang loose
    • Albert J. Katzenellenbogen 30.12.2018 01:52
      Highlight Highlight Was an "wurde von einem Streifenwagen gestoppt" deutet für Sie darauf hin, dass es zu leicht war auf das Gelände zu gelangen?
      Schauen Sie sich mal die Umzäunung vom ZRH an und schon wissen sie Bescheid.
    • ChiliForever 30.12.2018 16:11
      Highlight Highlight Ich finde es generell "zu leicht", auf einen Flughafen zu kommen, wenn man erst auf dem Gelände gestoppt wird und nicht davor.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Grave 29.12.2018 22:27
    Highlight Highlight Hangover in Hannover 😀
  • Klangkartoffel 29.12.2018 21:51
    Highlight Highlight 'Drogentrip läuft komplett aus dem Ruder'.
    Hä? Was ist das für eine Überschrift und wie steht sie im Zusammenhang mit dem Artikel?

Mann fährt nackt auf Roller – und die Deutsche Polizei so 🧐

Die Polizei Brandenburg staunte nicht schlecht, als sie durch die Strassen in Märkisch-Oderland fuhren. Dort trafen sie nämlich auf einen Mann der nur mit Schuhen und Helm bekleidet mit einem Roller durch die Gegend fuhr.

Die seltsame Begegnung teilte die Polizei auf Twitter. Auf die Frage der Polizei, was er sich dabei gedacht habe, antwortete der Mann anscheinend nur mit: «Et is halt warm, na?»

Der Mann habe gemäss Polizeiangaben alle Papiere bei sich geführt und konnte die Fahrt fortsetzen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel