freundlich-1°
DE | FR
3
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Blogs
Schweiz

Diese Lärchen sind nicht aus dem Märchen: 4 Ausflugstipps für den Herbst

Rauszeit

Diese Lärchen sind nicht aus dem Märchen: 4 Ausflugstipps für den Herbst

11.10.2021, 09:51

Im Herbst zeigen sich die Lärchen von ihrer goldenen Seite und wirken so, als wären sie gerade einem Märchenbuch entsprungen. Lärchenwälder sind in der Schweiz grösstenteils im Wallis, in den Tessiner Gebirgstälern sowie im Bünderland zu finden. Vier Inspirationen für die nächste Herbstwanderung:

Chastelberg, Simplon, (VS)

Der Chastelberg geizt nicht mit seinen Lärchen. Im Gegenteil. Am Simplon erwartet dich ein ganzer Wald voller Lärchen, die teils bis zu 850-jährig sind.

Bild

Die Wanderung beginnt in Simplon Dorf und führt bis in den «Hittuwald», wo dir die Lärchen im Herbst ihre goldene Blattpracht präsentieren.

Silsersee, Sils (GR)

Am Silsersee, dem grössten See Graubündens, ereignet sich im Herbst ein besonderes Spektakel: Die Lärchen rund um den See veranstalten ihr goldenes Feuerwerk. Den Herbstzauber solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Berninabach, Pontresina (GR)

Im Engadin gibt es einen weiteren Weg, bei dem man vor lauter Schönheit gar nicht weiss, wohin man schauen soll. Begleitet wirst du auf dem Wasserfallweg Cascada da Bernin in Pontresina vom Ausblick auf die Lärchen sowie auf das Berninamassiv und seine Gletscher.

Immer wieder führt dich der Weg zu verschiedenen Wasserplattformen des Bergbach «Ova da Bernina». Und zwischendurch rauscht auch noch die Rhätische Bahn vorbei, auf die an manchen Stellen ein Auge geworfen werden kann.

Bild
bild: wikicommons/Adrian Michael / C BY-SA 3.0

Lago di Salei, Onsernone (TI)

Den Anblick auf den Bergsee Laghetto dei Saléi umzingelt von Lärchen im goldenen Mantel musst du dir erst hart erarbeiten, indem du rund drei Stunden vom Tal bis zum See wanderst.

Okay, gut. Da gibt es noch die Seilbahn Zott, mit der es einfacher und schneller bergauf geht. Von der Bahnstation erreichst du den See bereits in 30 Minuten. Egal, wie du zum See kommst, die Reise wird sich lohnen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Lustig aussehende Bäume

1 / 15
Lustig aussehende Bäume
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Initiative pflanzt Bäume auf privatem Grund in Pakistan – die Reaktion folgt sofort

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Sicherheitskommission will Waffenlieferungen in die Ukraine ermöglichen
Staaten, die Kriegsmaterial aus Schweizer Produktion besitzen, sollen dieses an die Ukraine weitergeben dürfen. Am Freitag hat die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerats Vorschläge zur Lockerung des Kriegsmaterialgesetzes präsentiert.

Das Thema beherrschte diese Woche die Schlagzeilen: Sollen Länder, die Kriegsmaterial aus Schweizer Produktion besitzen, dieses an die Ukraine abgeben dürfen? Falls ja: unter welchen Bedingungen? Am Freitag standen in der sicherheitspolitischen Kommission des Ständerats (SIK-S) mehrere Varianten zur Debatte. Dabei standen die Prinzipien der Neutralität, die Solidarität mit der Ukraine sowie die Interessen der Schweizer Rüstungsindustrie in einem Interessenkonflikt.

Zur Story