Digital

Wikipedia hat ein neues Design – und so sieht es aus

Wikipedia hat ein neues Design – und so sieht es aus

Besser lesbar und einladender soll sie sein, die neue Wikipedia-Seite. Erstmals seit zehn Jahren wurde die Desktopansicht überarbeitet. Das hat sich geändert.
20.01.2023, 15:4620.01.2023, 16:03
Mehr «Digital»
Ein Artikel von
t-online

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia ist eine der beliebtesten Websites des Internets. Nun haben die Macher das Layout der Desktop-Version angepasst – erstmals seit über einem Jahrzehnt. Das Ergebnis werde die Seite «noch einladender und für jeden einfacher bedienbar machen», verspricht eine Pressemitteilung der Wikimedia Foundation.

Neues Design und …

Bild

… altes Design im Vergleich

Bild

Das Redesign sei bereits auf 94 Prozent der insgesamt 318 verschiedenen Sprachversionen der Wikipedia umgesetzt. Die deutsche Wikipedia-Seite sah am Freitag allerdings noch aus wie gewohnt. Das dürfte sich aber bald ändern.

Auf lieb gewonnene Funktionen des bisherigen Designs werden Nutzer nicht verzichten müssen, heisst es: Alles sei erhalten geblieben – und noch einige Möglichkeiten hinzugekommen:

Animiertes GIFGIF abspielen
Das Gif zeigt das Wikipedia-Design im Laufe der Zeit.gif: wikimediafoundation

Eine verbesserte Artikelsuche zeige nun auch Bilder und Beschreibungen an. Testgruppen hätten die neue Suche entsprechend deutlich häufiger genutzt. Ausserdem ist der Wechsel zu einem Wiki in einer anderen Sprache jetzt einfacher als vorher. Man wählt diese oben rechts aus einem Menü aus.

Animiertes GIFGIF abspielen
Die Suchfunktion wurde überarbeitet.gif: wikimediafoundation

Darüber hinaus gibt es ein neues Inhaltsverzeichnis in der linken Menüleiste, das neben dem Text steht und mitscrollt.

Animiertes GIFGIF abspielen
Das neue Inhaltsverzeichnis. gif: wikimediafoundation

Angemeldete Nutzer sehen zudem die Überschrift und einige weitere Details stets über dem Artikel, auch wenn man herunterscrollt. All das soll dazu führen, dass Nutzer spürbar weniger durch die Seite blättern müssen.

Ein weiterer grosser Vorteil: Das neue Design ist «responsive», wie es im Webdesigner-Jargon heisst. Das bedeutet, dass sich die Darstellung sinnvoll an die Grösse des Ausgabegeräts anpasst. Wer eine alte Wiki-Seite auf einem sehr grossen Display öffnet und das Fenster maximiert, bekommt einen Text zu sehen, der sich fast über die ganze Breite des Displays erstreckt. Eine einzige Zeile fasst dann ganze Sätze, es ist kaum möglich, längere Artikel zu lesen.

Im neuen Design gibt es eine Obergrenze für die Breite – steht noch mehr Platz auf dem Bildschirm zur Verfügung, wird dieser einfach frei gelassen. Ist der Raum hingegen knapp, wird zunächst der Bereich des Artikeltextes schmaler gestaltet, linke und rechte Menüleiste bleiben unverändert. Ab einer gewissen Untergrenze wird das Textfeld nicht mehr schmaler, sondern die Website blendet die linke Menüleiste aus und stellt den Text wieder breiter dar.

Insgesamt sorgt das für eine erheblich bessere Nutzbarkeit. Wer dies selbst ausprobieren möchte, muss vorerst zu einer der bereits unterstützten Sprachen wechseln, etwa Englisch. Da schon jetzt die überwiegende Zahl der Wiki-Seiten das neue Design unterstützt, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis es auch für die deutsche Wikipedia zur Verfügung steht.

(t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen
Die meist-editierten Wikipedia-Seiten
1 / 17
Die meist-editierten Wikipedia-Seiten
Platz 15: Indien, 22'271 Editierungen
quelle: ap/ap / rafiq maqbool
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Work-Life-Balance, my ass» – darum ist der Chef immer im Dienst
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
El_Chorche
20.01.2023 16:06registriert März 2021
Eine der wenigen Organisationen, wo ich Geld spende.
406
Melden
Zum Kommentar
15
Aufregung um «grösstes Passwort-Leak aller Zeiten» – das steckt dahinter
In einem Hacker-Forum ist unter der Bezeichnung RockYou2024 die angeblich grösste Sammlung gestohlener Login-Daten veröffentlicht worden. Kein Grund zur Panik!

Seit Tagen machten alarmierende Meldungen über das angeblich grösste Passwort-Leak aller Zeiten die Runde. Fast zehn Milliarden gestohlene Login-Daten seien in einer Datei namens rockyou2024.txt enthalten. Dabei handle es sich um User-Daten, die aus verschiedenen aktuellen und älteren Leaks zusammengetragen wurden.

Zur Story