Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die neuen «Pro»-Ohrstöpsel sind weniger auffällig als die erste Generation. bild: apple

Alles, was du über die neuen «Pro»-Ohrstöpsel von Apple wissen musst

Der iPhone-Konzern hat die neueste Generation seiner äusserst erfolgreichen Ohrstöpsel vorgestellt. Die «Pro»-Version bietet erstmals Geräuschunterdrückung und ist ab Mittwoch erhältlich.



Ein Artikel von

T-Online

Die Gerüchteküche brodelte schon seit Wochen. Jetzt hat Apple sein neuestes Audio-Produkt vorgestellt: die AirPods Pro.

Apples erste AirPods waren bei ihrer Vorstellung vor drei Jahren zunächst aufgrund ihres Designs im Netz verspottet worden. Heute sind die kabellosen Bluetooth-Kopfhörer laut Apple die meistverkauften Kopfhörer der Welt.

Während die bisherigen Airpods nur in einer einzigen Grösse und ohne Ohreinsätze verkauft wurden, wendet sich Apple bei den neuen Pro-Geräten von dieser One-Size-Fits-All-Haltung ab.

Zu den Neuerungen gehören:

Was sind die besten Features?

Die Airpods Pro werden laut Apple mit flexiblen Silikon-Ohreinsätzen in drei verschiedenen Grössen ausgeliefert. Das biete festen Sitz und auch gute Abdichtung.

Ein besonderes Belüftungssystem sorge dabei für Druckausgleich, sodass das von vielen Menschen als unangenehm empfundene Stöpselgefühl vermieden werde.

Die neuen Ohrstöpsel nutzen zwei Mikrofone, um die Aussengeräusche möglichst auslöschen zu können. Das Tonsignal werde dabei kontinuierlich 200 Mal pro Sekunde angepasst.

Bild

Der Transparenzmodus bietet den Usern die Möglichkeit, gleichzeitig «Musik zu geniessen, während sie noch die Umgebung um sich herum hören.» bild: apple

Wie viele andere Noise-Canceling-Kopfhörer auch, bieten die AirPods Pro neben der aktiven Geräuschunterdrückung auch einen Modus, der Umgebungsgeräusche besser hörbar macht. Wichtig etwa im Strassenverkehr. Apple nennt ihn Transparenzmodus. Der Wechsel zwischen beiden Modi soll laut Apple sehr einfach sein und direkt über einen Sensor am unteren Teil des Ohrhörers vorgenommen werden können.

Ebenfalls neu ist, dass Apple die Ohrhörer gegen Schweiss und Wasser schützt. Das ist laut der Schutzart IPX4 klassifiziert, was Schutz gegen Spritzwasser bedeutet. Schwimmen gehen sollte man mit den neuen Kopfhörern also nicht.

Wie lang hält der Akku?

Der Akku soll – wie auch bei den AirPods – eine Laufzeit von bis zu fünf Stunden bei Audiowiedergabe bieten. Mit aktivierter Geräuschunterdrückung betrage die Laufzeit noch viereinhalb Stunden, bei Telefonaten bis zu dreieinhalb Stunden.

Das Transportcase dient auch hier gleichzeitig als Ladestation und speichert Energie für insgesamt 24 Stunden Musik oder 18 Stunden Sprechdauer.

Was kosten sie?

Die Apple AirPods Pro sind ab Mittwoch, 30. Oktober, für 279 Franken in Apples Online-Store erhältlich.

Die Kopfhörer erfordern ein iPhone mit iOS-Version 13.2 oder ein iPad mit iPadOS-Version 13.2 oder neuer. Die AirPods Pro arbeiten ausserdem mit watchOS 6.1, tvOS 13.2 und macOS Catalina 10.15.1 und jeweils neueren Versionen zusammen.

Verwendete Quelle:

(jnm/t-online.de)

Das war der watson-Review zur ersten Airpods-Generation:

Die Arbeiten von Apple-Designer Jony Ive

Wie stabil bleiben Holzhäuser während einem Erdbeben?

Play Icon

Google Android vs. Apple iPhone

Nokia ist zurück an der Spitze – 8 Fakten zum Schweizer Handy-Markt

Link zum Artikel

Alle kopieren Apple – oder doch umgekehrt? Hier sind die harten Fakten

Link zum Artikel

Apple, Huawei oder doch Samsung? Diese teuren Handys kannst du am längsten nutzen

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Google muss wegen Android bluten – und die Strafe betrifft auch dich

Link zum Artikel

Seit dem Tod von Steve Jobs bringt Apple nichts mehr zu Stande? Falsch, liebe Hater!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Google Android vs. Apple iPhone

Nokia ist zurück an der Spitze – 8 Fakten zum Schweizer Handy-Markt

60
Link zum Artikel

Alle kopieren Apple – oder doch umgekehrt? Hier sind die harten Fakten

35
Link zum Artikel

Apple, Huawei oder doch Samsung? Diese teuren Handys kannst du am längsten nutzen

9
Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

129
Link zum Artikel

Google muss wegen Android bluten – und die Strafe betrifft auch dich

75
Link zum Artikel

Seit dem Tod von Steve Jobs bringt Apple nichts mehr zu Stande? Falsch, liebe Hater!

77
Link zum Artikel

Google Android vs. Apple iPhone

Nokia ist zurück an der Spitze – 8 Fakten zum Schweizer Handy-Markt

60
Link zum Artikel

Alle kopieren Apple – oder doch umgekehrt? Hier sind die harten Fakten

35
Link zum Artikel

Apple, Huawei oder doch Samsung? Diese teuren Handys kannst du am längsten nutzen

9
Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

129
Link zum Artikel

Google muss wegen Android bluten – und die Strafe betrifft auch dich

75
Link zum Artikel

Seit dem Tod von Steve Jobs bringt Apple nichts mehr zu Stande? Falsch, liebe Hater!

77
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

64
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
64Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Milf Lover 30.10.2019 18:24
    Highlight Highlight Werde ich kaufen.
  • Magman 30.10.2019 06:50
    Highlight Highlight Hoffe, dass die Dinger auch leiser nach draussen sind und nicht wie die „alten“ Airpods alles mithören lassen...
  • HannahMontana 29.10.2019 21:12
    Highlight Highlight Wurde der Transparenzmodus nicht von Bang & Olufsen kopiert?
    Habe meine Beoplay E8 seit einem Jahr und bin sehr zufrieden.
  • Hipster mit Leggins 29.10.2019 15:13
    Highlight Highlight Was man auch wissen muss: Es sieht weiterhin bescheuert aus, mit den Prothesen-Hörern herumzulaufen.
    • Friedhofsgärtner 30.10.2019 08:43
      Highlight Highlight Der Hipster muss es wissen.
      Benutzer Bild
  • Yummy 29.10.2019 12:54
    Highlight Highlight Glanzleistung Apple... Austauschbare Silikonstöpsel, aktives Noice-cancelling und Touchsteuerung gibts bei Xiaomi für 69.-. Einzig das Case wird per Kabel anstatt kabellos geladen.

  • Patho 29.10.2019 12:39
    Highlight Highlight 280.- für Kopfhörer ist schon ein wenig überheblich (und dumm von den Kunden, die sowas kaufen). Wenn sie dann auch nur ansatzweise eine so miese Musikqualität haben, wie die Jetzigen, dann grenzt es schon an Wucher. Da lob ich mir meine Teufel, die auch etwas gekostet haben, aber eine deutliche Qualitätssteigerung boten!
    • EinePrieseR 29.10.2019 16:12
      Highlight Highlight Laut Stiftung Warentest haben die Apple Airpods für Fr. 179 das beste Preisleistungsverhältnis..
    • Friedhofsgärtner 30.10.2019 08:44
      Highlight Highlight @EinePrieseR
      Pssst.. Das wollen die nicht hören.
  • Urs457 29.10.2019 12:36
    Highlight Highlight Habe mir vor 14 Tagen die WF1000XM3 von Sony gekauft. Wenn ich's gewusst hätte, hätte ich zugewartet. Höre oft Podcasts mit den AirPods, die den Aussenlärm aber wenig abschirmen – da wird einem bewusst, wie lärmig unsere Welt ist. Die Sony-Dinger sind im Flugzeug prima, der Lärm ist nur ein leises Rauschen. Hellere Stimmen usw. sind aber noch hörbar. Auf dem Bike habe ich festgestellt, dass das Windrauschen sehr störend ist, welches beim Noise Cancelling Mikrophon entsteht. Es hilft, einfach das Mikrophon-Loch mit Klebstreifen abzudecken. Bin gespannt auf einen Vergleichstest!
    • piranha 29.10.2019 16:40
      Highlight Highlight Du benutzt Noise-Cancelling beim Velofahren? Na, deine Krankenkasse möchte ich nicht sein!
    • MetalUpYour 29.10.2019 18:04
      Highlight Highlight Ich glaube kaum, dass die Apple-Dinger mit den XM3 konkurrieren können werden.
    • Magman 30.10.2019 06:44
      Highlight Highlight Unfallversicherung 😂
  • peeti 29.10.2019 12:16
    Highlight Highlight Dank Transparenz-Modus werden wohl in Zukunft die Dinger beim persönlichen Gespräch noch häufiger in den Ohren gelassen („näi näi, ich ghör dich scho imfall!“).
    Trotzdem eine Saumode, die mir bis jetzt nur von AirPod-BesitzerInnen aufgefallen ist.
  • Black Cat in a Sink 29.10.2019 11:27
    Highlight Highlight Nur 279 Stutz? Das nenn‘ ich mal ein Schnäppchen...
  • StealthPanda 29.10.2019 10:58
    Highlight Highlight Ganz ehrlich...die leute mit diesen Ohrstöpseln sehen noch immer wie voll Honks mit Antenne aus...
    • tolgito 29.10.2019 14:58
      Highlight Highlight Haha 😂 ich lach mich krumm.
  • EinePrieseR 29.10.2019 10:57
    Highlight Highlight Ich nutze nur noch Airpods. Die sind einfach super. Die Pros könnten was für meine Frau sein, da die normalen bei ihr nicht passen und Die wären auch gut wenn sie lernen muss während die Kids rum lärmen. Ist ja bald Weihnachten..
  • ninolino 29.10.2019 10:55
    Highlight Highlight Jaja, das Denkorgan zwischen zwei Funksender spannen und dann gegen 5G schwadronieren...
  • bcZcity 29.10.2019 10:39
    Highlight Highlight Wieder keine Farben, wieder kein Kunde mehr.
    • Rihanna is Evil 29.10.2019 16:22
      Highlight Highlight Sie können jede Farbe haben, solange es Weiss ist.
  • Gutelaunetyp 29.10.2019 10:33
    Highlight Highlight Ich behaupte jetzt mal, dass sich Bose-Kopfhörer mehr lohnen..
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser___________________ 29.10.2019 09:29
    Highlight Highlight Wenn sie statt dem Transparentmodus auch noch eine Verstärkung der Aussengeräusche anbieten, muss sich Phonak warm anziehen. 😉
    • EinePrieseR 29.10.2019 10:52
      Highlight Highlight Das können sogar die normalen Airpods bereits.
    • SPANKYswissHAM 29.10.2019 10:55
      Highlight Highlight also bei den alten verstärkt es die geräusche im „hören“-modus auch... jedoch wohl nicht so stark wie ein hörgerät.
    • rikens 29.10.2019 20:57
      Highlight Highlight Das gibts. In den Einstellungen kannst du unter Bedienungshilfen, einstellen, das du alles lauter hörst.
    Weitere Antworten anzeigen
  • EvilBetty 29.10.2019 09:29
    Highlight Highlight Wieso nennt man Apple nicht einfach Apple, sondern muss immer noch diese unsäglich iPhone-Konzern anhängen?
  • w'ever 29.10.2019 08:57
    Highlight Highlight gibt es die dinger auch mit kabel?
    • Trollgeflüster 29.10.2019 10:46
      Highlight Highlight Wo willst du die denn einstecken?
    • w'ever 29.10.2019 10:52
      Highlight Highlight @troll
      wie jetzt auch. im telefon. weisch, wie normale menschen;)
    • Friedhofsgärtner 30.10.2019 08:46
      Highlight Highlight Oder direkt in die Steckdose. *brutzel*
  • Henzo 29.10.2019 08:12
    Highlight Highlight Das nenn ich ganz frech mal Click-Bait. Ich hab an eine neue Erfindung gedacht ...eine Revolution ...und hab dann auf den Artikel geklickt, nur um zu lesen, dass es doch nichts gibt, dass sich wirklich als neue Erfindung bezeichnen kann.
  • bud! 29.10.2019 08:10
    Highlight Highlight Super Sache, die Umgebungsgeräusche fast vollständig zu unterdrücken. Da werden die Leute unterwegs noch weniger mitbekommen, wenn von hinten ein Auto kommt.
    • fidget 29.10.2019 10:27
      Highlight Highlight Es gibt etliche Kopfhörer mit aktiver Geräuschuntedrückung (Noise cancelling). Ich will nichts anderes mehr zum pendeln. So kann ich meine Musik geniessen und höre nicht die ganze Zeit was um mich rum gesprochen wird. Auf der Strasse kann ich sie zum besseren Hören ausschalten und das klappt ganz gut.
    • Scaros_2 29.10.2019 11:13
      Highlight Highlight Zum Pendeln - ok
      Zum Velofahren - ouuu
    • Amateurschreiber 29.10.2019 11:58
      Highlight Highlight @fidget
      Weiterer Vorteil: Durch das Noise Cancelling muss man auch die Musik nicht so laut aufdrehen. Man schont so das Gehör.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tooto 29.10.2019 08:06
    Highlight Highlight Ist der Zahnbürstenwitz nicht etwas 2016? :D
    • @schurt3r 29.10.2019 08:08
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
    • Der Tom 29.10.2019 09:36
      Highlight Highlight Nein damals war Tampon. Das hat Ben Stiller erfunden... aber das war nochmal ca 100 Jahre vorher.
  • MaskedGaijin 29.10.2019 07:47
    Highlight Highlight Und was genau erfinden sie jetzt neu?
    • T13 29.10.2019 08:55
      Highlight Highlight Das was andere bereits seit jahren haben, nur ohne angebissenen apfel drauf.
      🤷🏻‍♂️
    • The Host 29.10.2019 12:19
      Highlight Highlight Den Transparentmodus 😆
  • rikens 29.10.2019 07:46
    Highlight Highlight Wer erinnert sich?
    Benutzer Bild
  • Jetzt LIVE dazugeschaltet 29.10.2019 07:41
    Highlight Highlight Überzeugt die aktive Geräuschunterdrückung?

    • @schurt3r 29.10.2019 08:06
      Highlight Highlight Testbericht folgt demnächst ;-)
    • dieBied 29.10.2019 12:50
      Highlight Highlight Wenns dir darum geht, hol dir denSony WH-1000XM3, der ist ungeschlagen, was active noice cancelling angeht!!
  • Gee 29.10.2019 07:40
    Highlight Highlight und ich hab mir kürzlich Kopfhörer für 29.90 gekauft, mit Kabel und ich kann genauso Musik hören etc in der S-Bahn, wie alle die SelbstdarstellerInnen Kinder / Insta-Zombie / Möchtegern-InfluencerInnen, die knapp dem Windelalter entwachsen sind und für jeden Sch... den man haben MUSS > 200.-- ausgeben. Kranke Welt, get a life kids.
    • @schurt3r 29.10.2019 08:07
      Highlight Highlight Musst nicht gleich ausfallend werden, weil dir ein bestimmtes Produkt zu teuer ist.

      Viel Spass mit deinen Kopfhörern!
    • Me:ish 29.10.2019 08:19
      Highlight Highlight Ich gab sogar 1700.- für massgeschneiderte In ears aus, jetzt habe ich ein life.
    • Nik G. 29.10.2019 08:19
      Highlight Highlight Super Gee. Das machen Sie fantastisch. Sie können sich ein Kränzchen binden weil Sie so viel besser sind als die anderen. Ich meine mit einem 29.9 Kopfhörer hat man dieselbe Qualität wie die teureren. Sie halten auch immer viel länger. Das hat bis jetzt noch kein Mensch gemerkt ausser Sie! Wollen Sie nicht Influenzer werden und dies der Welt teilen? Ah nein sie wollen ja nichts mit dieser kranken Welt zu tun haben. Sie haben ja 1 Leben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • lukas97 29.10.2019 07:11
    Highlight Highlight Wisst ihr, ob andere Anbieter in der Schweiz die Kopfhörer bekommen? Oder ob sie auch im Store in Zürich angeboten werden? :)
    • @schurt3r 29.10.2019 07:14
      Highlight Highlight Weiss ich leider (noch) nicht. Apple schreibt lediglich, sie seien «ab Ende dieser Woche im Handel erhältlich (unterschiedlich nach Land und Region)».
    • lukas97 29.10.2019 07:40
      Highlight Highlight Herzlichen Dank! Wäre cool, wenn Sie das im Artikel ergänzen könnten, falls da mehr Infos kommen würden :)
    • Maubro_ 29.10.2019 09:57
      Highlight Highlight Digitec kannst bestellen.
    Weitere Antworten anzeigen

Microsoft testet 4-Tage-Woche – und zieht überraschende Bilanz

Microsoft hat in Japan einen Monat lang die 4-Tage-Woche getestet. In der Folge stieg die Produktivität und der Stromverbrauch reduzierte sich. Es gibt allerdings ein kleines Aber.

Ausgerechnet in Japan, wo Überstunden zum guten Ton gehören, hat Microsoft im August ein Experiment gewagt: Insgesamt 2300 Vollzeit-Mitarbeiter bekamen während eines Monats den Freitag namensgerecht frei.

Das Ergebnis: Im Vergleich zum Vorjahres-Monat stieg die Produktivität um knapp 40 Prozent.

Gemäss der Wirtschaftszeitung Nikkei, die sich auf interne Zahlen beruft, stieg die Produktivität um 39,9 Prozent. Die reduzierte Arbeitszeit muss allerdings nicht zwingend der einzige Faktor für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel