DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hey, Swisscom und Co.! So viel kostet eine Handy-Flatrate bei uns und so wenig im Rest der Welt

25.11.2015, 10:1825.11.2015, 10:26

Wer schon immer ahnte, dass mobiles Internet in der Schweiz (und Deutschland) viel teurer als im Ausland ist, wird sich nach dieser Grafik mehr als bestätigt fühlen. Übrigens: Die günstigste echte Flatrate (unlimitiertes Internet ohne Drosselung) in der Schweiz kostet stolze 59 Franken pro Monat (siehe Tabelle am Ende des Artikels).

grafik: via 9gag

Hinweis: In der Schweiz gibt es seit dem 26. Oktober 2015 eine Handy-Flatrate von Coop Mobile für 29 Franken (siehe Tabelle). Allerdings wird nach 1 GB die Geschwindigkeit auf mickrige 58 KBit pro Sekunde reduziert, es ist also quasi eine Pseudo-Flatrate. Das Migros-Abo für 29 Franken ist gleich teuer, aber keine Flatrate. Die aktuell attraktivsten Internet-Angebote für Handy-Nutzer sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst. Die günstigste echte Flatrate (unlimitiertes Internet) erhält man für 59 Franken mit dem Abo Salt Plus Swiss.

Handy-Nutzer können die Grafik antippen, um sie zu vergrössern.<br data-editable="remove">
Handy-Nutzer können die Grafik antippen, um sie zu vergrössern.
grafik: comparis

(oli)

Das sind die 30 populärsten Handys aller Zeiten

1 / 32
Das sind die 30 populärsten Handys aller Zeiten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
StealthPanda
25.11.2015 11:27registriert September 2015
Also ich sehr hier nur bestätigt dass wir so ziemlich im Mittelfeld sind aber im oberen Einkommen.
325
Melden
Zum Kommentar
avatar
danno
25.11.2015 12:35registriert September 2015
Also ich werde in Finnland immer ausgelacht, wenn ich erzähle, wie viel wir in der Schweiz für Internet/Mobile ausgeben...
261
Melden
Zum Kommentar
avatar
Madison Pierce
25.11.2015 11:14registriert September 2015
Absolute Zahlen sagen in solchen Vergleichen leider nicht viel aus. Interessant wäre eine Umrechnung nach Kaufkraft.
213
Melden
Zum Kommentar
7
Die EU hält Stromausfälle und Notlagen in Europa für möglich – das musst du wissen
Wegen des von Russland verschuldeten Ukraine-Kriegs und der Energiekrise droht ein ungemütlicher Winter. Der EU-Kommissar für Krisenschutz sagt, man sei auf Blackouts und Verstrahlung vorbereitet.

Angesichts des Ukraine-Kriegs und der Energiekrise hält die EU-Kommission Stromausfälle und andere Notlagen innerhalb der EU für möglich. «Es ist gut möglich, dass Katastrophenhilfe auch innerhalb der EU nötig wird», sagte der EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, Janez Lenarčič, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Zur Story