Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Til Schweiger in Rage: «Ab heute, werde ich jeden Deppenkommentar veröffentlichen» [sic!]



Entweder man liebt ihn, oder man hasst ihn. Til Schweiger war in der Nacht auf Donnerstag in Rage. Der Schauspieler veröffentlichte auf seiner Facebook-Fanseite einen Kommentar, in dem der 53-Jährige in fast 1000 Zeichen den Verfassern von «Deppenkommentaren» drohte, sie zu veröffentlichen. 

«Ab heute, werde ich jeden Deppenkommentar veröffentlichen ... also, wer seine 15 Minuten in der Öffentlichkeit geniessen will – schreibt jetzt!!!!». Der Auslöser für den Kommentar waren mehrere Nachrichten die er über Instagram bekommen hatte, in denen User den Schauspieler aufforderten, Deutschland zu verlassen. Schweiger solle gesagt haben, er verlasse Deutschland, falls die AfD in den Bundestag einziehen werde. Diese Aussage bestreitet er jedoch. 

Drohung sofort umgesetzt

Der Hamburger setzte seine Drohung gleich um und veröffentlichte mehrere Nachrichten.

Ein Ende der Geschichte ist weiterhin nicht in Sicht, denn Schweiger fordert seine Haters auf, die Hasskommentare weiterzuführen. Er verdiene damit gutes Geld.

«Hate-Posts very welcome!!! I need Klicks, um meine Werbung teurer zu verkaufen!!! Jeder Rechtsradikale bringt mir – ohne Scheiss – 600 Euro am Tag ( bei der Masse könnt ihr wohl ermessen, wie satt ich bin..?) aber bitte... vordert mich weiter auf euer Land zu verlassen ( ich denk nich dran- aber macht das weiter- weil cash in my täsch)»

Sein Facebook-Post verfehlte seine Wirkung nicht. Über 8000 User haben auf seine Meldung reagiert, mehr als 1600 kommentierten den Beitrag.

To be continued ...

(nfr)

Apropos Kommentare....

abspielen

Video: watson/Lya Saxer

«Tatort» im Kino: Tschillen ist nicht

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

39
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
39Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • olive 06.10.2017 11:21
    Highlight Highlight Na, das tut er ja schon lange, wenn er seie eigenen posts veröffentlicht, der Gute.
  • bassinyourface 06.10.2017 09:03
    Highlight Highlight Tja geschieht ihm recht. Kommt halt davon, wenn man als Schauspieler einen auf möchtegern Politiker macht.
  • Grundi72 06.10.2017 06:41
    Highlight Highlight Wieviele Hollywoodstars sind denn nun eigentlich schon ausgewandert seit Donald Präsident ist? 🤔
  • Kunibert der fiese 05.10.2017 21:49
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Mariolino 05.10.2017 20:20
    Highlight Highlight Was? Der geistige Überflieger und Egoman fordert tatsächlich seine haters auf, seine Heimatflucht zu "vordern"... 😂😂😂
  • Asmodeus 05.10.2017 19:38
    Highlight Highlight Ich wais nicht wesen Rächtshraibung miiser ist.

    Seine oder die seiner Hater :-)
    • meerblau 06.10.2017 08:17
      Highlight Highlight Ich bezweifle, dass der Genitiv bei solcher Orthografie zum Einsatz kommt... Wenn schon das Weglassen von Buchstaben einfacher ist, um wievieles leichter wird dann das Leben, wenn man einen der vier Fälle ebenfalls „ghüderet“?
  • Spooky 05.10.2017 19:23
    Highlight Highlight Stimmt es, dass er das Land verlassen wollte wegen der AfD?
    • häfi der Spinat 05.10.2017 22:22
      Highlight Highlight eben nur wollte...
    • Aglaya 06.10.2017 07:41
      Highlight Highlight Ob er es wirklich wollte weiss ich nicht. Aber er hat vor den Wahlen zumindest verkündet, dass er es tun werde, falls die AfD in den Bundestag einzieht.
  • Monstermeier 05.10.2017 18:59
    Highlight Highlight Was liegt am Strand und redet undeutlich?

    Eine Nuschel

    Kleiner Scherz, es ist Til Schweiger
  • häfi der Spinat 05.10.2017 17:50
    Highlight Highlight Wenn man sieht wie Sackhohl er sich politisch äussert, verstehe ich, das er Fligen anzieht.
    • Fabio74 05.10.2017 19:08
      Highlight Highlight Ja der anstandslose Pöbel kann sich halt nicht anständig äussern.
      Schweiger hat in diesem Fall Recht
    • Valon Gut-Behrami 05.10.2017 19:39
      Highlight Highlight Was ist "sackhohl"?
  • Tropfnase 05.10.2017 17:33
    Highlight Highlight Sollte Manta Till jetzt nicht packen?
  • LeChef 05.10.2017 17:31
    Highlight Highlight Jeden seiner Deppenkommentare veröffentlichen tut er ja bis jetzt schon ;)
    • EvilBetty 05.10.2017 19:45
      Highlight Highlight Ich hab mich im ersten Moment auch über den Titel gewundert 😂
  • Turi 05.10.2017 17:25
    Highlight Highlight Depp veröffentlicht Deppenkommentare.
  • dä dingsbums 05.10.2017 17:05
    Highlight Highlight "chash in my täsch"

    Der ist so was von schlecht, dass er schon wieder gut ist!
  • Max Steiner 05.10.2017 16:51
    Highlight Highlight Macht er ja schon lange, Deppenkommentare veröffentlichen. Bisher waren's seine eigenen.
    • Steimolo 05.10.2017 17:37
      Highlight Highlight ich mag ihn eigentlich aberder war gut 👍🏻 😂
  • derEchteElch 05.10.2017 16:40
    Highlight Highlight Ach der Til... der Trump von Facebook, nur 180 Grad verkehrt herum 😅
  • Don Sinner 05.10.2017 16:38
    Highlight Highlight Go, Til, go! Wir Männer brauchen Männer wie dich! Und du brauchst uns.
    • Don Sinner 05.10.2017 21:11
      Highlight Highlight News 4 u: Ein Schauspieler ist nicht gleich eine seiner Rollen.
  • NWO Schwanzus Longus 05.10.2017 16:24
    Highlight Highlight Werd ihm jetzt erst recht einen Deppenkommentar schreiben wegen Trollerei, höhö
  • Trump's verschwiegener Sohn 05.10.2017 16:10
    Highlight Highlight Til Schweiger, wenn Du Deutschland wirklich verlassen solltest, bitte komm nicht in die Schweiz, weil wir müssen hier schon mit Gölla fertig werden. Der spielt in der gleichen Klasse wie Du, einfach mit anderen Vorzeichen. Nichtsdestotrotz....Deine Manta-Filme waren und sind einfach Klasse.
  • Pana 05.10.2017 16:10
    Highlight Highlight Ich mag ihn. Ich würde wahrscheinlich nicht viel anders reagieren, wenn ich berühmt und besoffen auf Facebook wäre :D
  • Pegi9999 05.10.2017 16:05
    Highlight Highlight Ein kleiner Lösungsansatz
    Benutzer Bild
  • N. Y. P. D. 05.10.2017 16:02
    Highlight Highlight «Ab heute, werde ich jeden Deppenkommentar veröffentlichen ...

    Ja, dann schreibst Du am besten gleich selber.

    Nein, im Ernst :
    Til, jetzt nimm den ganzen Instagram- und Facebookmist nicht so ernst. Dieser ganze NARZISSTENZIRKUS ist bestenfalls Unterhaltung.
    Treffe Deine Freunde oder dreh Filme. Dann findest Du auch Deine Mitte wieder.
    Am besten heute Abend noch Deinen Facebook- und Instagramaccount löschen und eine wohlige Leere wird sich in Dir ausbreiten.

    Ich musste wieder mal ablästern..
    • Sveitsi 05.10.2017 16:13
      Highlight Highlight (Apropos Kommentare ... Das wird nichts, mit «Wir treffen uns in fünf Jahren zur selben Zeit am selben Ort.»)
      Benutzer Bild
    • N. Y. P. D. 05.10.2017 17:30
      Highlight Highlight Herzallerliebste Sveitsi

      Jetzt haben wir den Salat. Wir beide sind auf dem Radar von watson gelandet😯. Obwohl, unser Dialog wäre ja eigentlich so unterhaltend, dass man für uns 2 einen permanenten Artikel bereitstellen könnte, wo wir für alle sichtbar unser Dialoggefecht austragen könnten. Herr Löpfe könnte moderieren.

      Nun gut, ich werde weiterhin meinen Senf schreiben. Und Du darfst weiterhin Kommentare durchhauchen
      Clever schreiben !! ;-)

      Ich verrate Dir noch ein Geheimnis. Zur Feier des Tages.
      Der Fuchs bin ...
      Genau !


    • Sveitsi 06.10.2017 09:28
      Highlight Highlight Das weiss ich doch ... :-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Roterriese 05.10.2017 16:01
    Highlight Highlight Der Depp ist eigentlich Till Schweiger ;) Till Schweig doch mal
    • Valon Gut-Behrami 05.10.2017 16:52
      Highlight Highlight Findest du die Nachrichten gut, die er erhält? Oder hast du ihm sogar schon geschrieben?
    • Fabio74 05.10.2017 19:09
      Highlight Highlight Deppen sind Menschen ohne Anstand
  • Calvin Whatison 05.10.2017 16:00
    Highlight Highlight 😂😂😂ach Till du Flachzange. Langsam mag ich dich. Bekomm ich jetzt auch 5 Minuten Ruhm? 😂😂😂
  • Nuka Cola 05.10.2017 15:52
    Highlight Highlight Und ich hab gedacht seine Kommentare seien schon seit eh und je auf öffentlich gewesen.

    (Soll nicht heißen, dass ich gut finde was sie ihm schrieben, aber die Chance durfte ich nicht einfach so stehen lassen)
  • A_C_Doyle 05.10.2017 15:52
    Highlight Highlight Nice Aktion xD

«Sie hat ihr eigenes Vermögen»: Lagerfelds Katze ist Millionärin – doch was wird aus ihr?

Die Modewelt trauert um Karl Lagerfeld. Auch seine Katze dürfte den Designer stark vermissen. Doch auch wenn ihr Besitzer tot ist, so ist Choupette doch bestens versorgt.

Die weisse Birma-Katze mit dem wohlklingenden Namen Choupette zählt wie Handschuhe, Pferdeschwanz und Sonnenbrille zu den Dingen, die man direkt mit Karl Lagerfeld verbindet. Der am 19. Februar verstorbene Modezar machte seine Katze zu einer kleinen Berühmtheit. Sie hat ein eigenes Instagram-Profil mit 133'000 Followern und verdient Millionenbeträge, beispielsweise durch eigene Werbeverträge. All ihr Einkommen hat Lagerfeld voll und ganz seinem Haustier überlassen, das ihm seit 2011 gehört. 

«Sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel