Digital
Digital-News

Darum wurde Telegram aus dem App Store entfernt

Digital-News

Darum wurde Telegram aus dem App Store entfernt

06.02.2018, 07:1806.02.2018, 07:40
Mehr «Digital»

Weitere Digital-News:

  • Bilder zum Galaxy S9 und S9+ geleakt: So sehen Samsungs neue Android-Flaggschiffe aus (9to5Google)

Darum entfernte Apple Telegram aus dem App Store

Die vorübergehende Entfernung der Telegram-App aus dem App Store wegen angeblich «unangemessener Inhalte» hat einen sehr ernsten Hintergrund: Kinderpornografie.

9to5Mac wurde eine E-Mail von Apples Marketing-Chef Phil Schiller zugespielt, aus der dies bestätigt wird:

«Die Telegramm-Apps wurden aus dem App Store entfernt, weil das App-Store-Team auf illegale Inhalte, insbesondere Kinderpornographie, in den Apps aufmerksam gemacht wurde.»

Nachdem Apples App-Store-Team die Existenz der illegalen Inhalte überprüft hatte, entschieden die Verantwortlichen, die Apps aus dem Store zu entfernen, alarmierten die Entwicklerfirma und informierten die zuständigen Behörden, darunter das NCMEC (National Center for Missing and Exploited Children).

Die Entwicklerfirma sei offenbar nicht auf einen solchen Fall vorbereitet gewesen, kommentiert «The Verge». Es dauerte einige Zeit, bis Gegenmassnahmen ergriffen wurden. Wobei nicht klar ist, wie die Verbreitung von illegalen Inhalten über einen Ende-zu-Ende-verschlüsselten Messenger zu verhindern ist.

(dsc, via The Verge)

Das könnte dich auch interessieren:

Brandgefahr bei Akkus. Das tust du im Ernstfall.

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Pachyderm
06.02.2018 08:45registriert Dezember 2015
Wobei die Standard-Chats bei Telegram nicht end-zu-end-verschlüsselt sind, die verschlüsselten wiederum bieten viele Funktionen nicht.
220
Melden
Zum Kommentar
13
Apple erfindet KI, äh, neu – und nennt das Ganze «Apple Intelligence»
Zur Eröffnung seiner Entwicklerkonferenz WWDC hat Apple am Montagabend neue Software fürs iPhone und Co. präsentiert.

Zum Auftakt der alljährlichen Worldwide Developers Conference (WWDC) drehte sich alles um Software. Und die Gerüchteküche sollte recht behalten: Generative KI spielte eine zentrale Rolle. Millionen iPhone-User können sich auf eine mächtig aufgemotzte Sprachassistentin Siri freuen und auf neue KI-Funktionen, die allerdings vorerst nicht auf Deutsch verfügbar sein werden ...

Zur Story