Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Moment, wenn du merkst, dass du nicht in den 180'000-Franken-Porsche passt 😂

Passend zum Fail-Dienstag gibts eine kleine Spezialausgabe, die sich dem teuersten deutschen Elektroboliden widmet.



The Rock trifft Taycan

Die Actionkomödie «Red Notice» soll 2021 auf Netflix erscheinen. Für den Streamingdienst ist es eine der bislang teuersten Produktion, was nicht zuletzt an den Gagen für die Hauptdarsteller liegen dürfte. Es spielen Ryan Reynolds, Gal Gadot und Dwayne «The Rock» Johnson.

In einer Szene soll The Rock für eine Verfolgungsjagd in einen bereit stehenden Porsche Taycan springen. Doch er scheitert jedes Mal. «Passt du rein?», fragte ihn der Regisseur. «Nein», antwortete der 1,96 Meter grosse Schauspieler.

Uuuuund ratet mal, wer schon wieder zu gross ist, um in einen Sportwagen zu passen, und jetzt müssen wir den gesamten Dreh umstellen 🙋🏾‍♂️🤦🏾‍♂️🤷🏾‍♂️

Bild

Bei Instagram veröffentlichte der US-Schauspieler ein Foto, das die Vorbesprechung zur geplanten Verfolgungsjagd zeigt. screenshot: instagram.com/therock

«Nach Monaten der Vorbereitung und den ganzen Kosten, das Auto zu kaufen und in die USA zu liefern, ist es nun Zeit, die komplette Szenen neu zu schreiben.»

Dwayne «The Rock» Johnson

Ärgerlich, ja. Aber es geht noch schlimmer...

Breeeemsen!

Der Porsche Taycan ist ein Kraftpaket, gut aussehend, ähm, «geräumig», luxuriös und perfekt verarbeitet. Er ist alles, was sich Normalgrosse von einem Auto wünschen. Wobei doch leise Zweifel aufkommen, wenn man nach kurzer, aber explosiver Irrfahrt auf dem BMW des Nachbarn landet.

BTCC steht für British Touring Car Championship, es ist also ein Anspielung auf Tourenwagen-Rennfahrer.

Der von einer britischen Autoreparaturfirma veröffentlichte Clip verbreitet sich seit ein paar Tagen viral im Internet. Bei YouTube gibt das (eindrückliche) Video in voller Länge.

Gemäss den Angaben eines Reddit-Users passierte Folgendes: Der Porschefahrer beugte sich vor, um etwas aus dem Fussraum zu holen, und der Wagen begann zu rollen. Daraufhin versuchte er, die Bremse zu betätigen, um ihn anzuhalten, stampfte aber stattdessen auf das Gaspedal und geriet wahrscheinlich in Panik, als er vorwärts schoss.

Kommentar zum Porsche Taycan bei Jalopnik:

«Er ist ein schnelles Rennauto, ehrlich, und während Rennwagenfahrer jahrelang schwitzend durch Go-Karts- und Juniorenklassen jagen und ihre Karrieren auf dem Spiel stehen, bekommen die Fahrer des Porsche Taycan einfach ihre Schlüssel in die Hand gedrückt und man wünscht ihnen das Beste. Die Lernkurve ist nicht flach, und der Gedanke, dass so etwas bei einem Typen passiert, der das Auto erst fünf Tage hat, überrascht nicht.»

quelle: jalopnik.com

Porsche Taycan?

750 PS im «Top Gear»-Test:

abspielen

Video: YouTube/Top Gear

Quellen

(dsc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Schmacht, Dwayne «The Rock» Johnson ist «Sexiest Man Alive» 2016

74-Jähriger fährt aus Versehen mit Vollgas in Waschsalon

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Deutsche bauen Wasserstoffauto zum Discount-Preis

Sie wissen, wie man einen Menschen ins All schiesst. Jetzt zeigen die schlauen Köpfe der deutschen Raumfahrt ein Auto, das nicht nur absolut sauber fährt. Sondern auch supergünstig werden soll.

Nach den Sternen zu greifen, ist ihr Job. Jetzt zünden die Tüftler vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) eine Rakete, die auf der Erde bleiben soll. Im SLRV (Safe Light Regional Vehicle), das die Forscher gerade auf einer Teststrecke vorgestellt haben, stecken gleich mehrere Trümpfe.

Mit einer Länge von 3.80 Metern liegt das betont flache SLRV (für geringen Luftwiderstand) ziemlich genau zwischen einem VW Up und dem Polo. Trotzdem wiegt das Auto lediglich 450 kg. Dazu wurde an …

Artikel lesen
Link zum Artikel