Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das Nintendo Entertainment System von 1985 und das neue NES Mini (rechts).

380 Franken für Nintendos NES-Mini: Der Hype nimmt groteske Züge an



Seit exakt zehn Tagen steht Nintendos Mini-NES in den Läden – zumindest in der Theorie. In der Praxis ist die Neuauflage der 80er-Jahre-Spielkonsole fast überall vergriffen.

Der Hype um die Mini-Version des Nintendo Entertainment Systems nimmt seit einigen Tagen groteske Züge an. Auf Ricardo werden Sofort-Kaufpreise von 275 Franken und mehr verlangt. Der offizielle Preis von Nintendo liegt bei 89 Franken.

Bild

Nintendo-Fans und Sammlernaturen treiben die Preise auf den Auktionsplattformen in die Höhe. screenshot: ricardo

Auf eBay sieht es ähnlich aus: Die Sofort-Preise für das NES-Mini mit 30 vorinstallierten Games liegen im Durchschnitt bei rund 150 Franken. Wer die Mini-Konsole mit einem separaten zweiten Controller möchte – zum Lieferumfang gehört nur ein Controller – bezahlt rasch über 200 Franken. Der Grund dafür ist simpel: Separat verkaufte Zusatzcontroller sind derzeit noch schwieriger zu finden als die Spielkonsole selbst.

Inzwischen wird die Retro-Perle auf eBay und Ricardo gar zu unverschämten Fantasiepreisen weit jenseits der 300 Franken-Grenze angeboten.

Bild

342 Franken für das Nintendo Mini NES mit separatem Zusatzcontroller und einem Mario-Spielzeug. screenshot: ebay

Bild

Ein Schnäppchen? Das Nintendo Classic Mini für gut 350 Euro bzw. 379 Franken auf eBay. screenshot: ebay

Nintendo hat den Ansturm auf die Retro-Konsole massiv unterschätzt und die Händler weltweit nur mit kleinsten Mengen beliefert.

Beim grössten Schweizer Game-Fachhändler World of Games waren bereits Mitte Juni, nur zwei Tage nach der Ankündigung der NES-Neuauflage, alle Zuteilungsmengen abverkauft, schreibt der PCTipp. Selbst viele Vorbesteller sind daher zunächst leer ausgegangen, wie Digitec bestätigt: «Von der Vielzahl an Vorbestellungen konnten wir leider nur wenige Kunden mit einem Gerät glücklich machen», sagte der Online-Shop dem PCTipp. Nachlieferungen seien geplant, jedoch werde man die Nachfrage nur zum Teil decken können. Bei World of Games heisst es, dass man zumindest allen Vorbestellern ein NES-Mini liefern könne. 

Gegenüber watson sagt Nintendo:

«Die Nachfrage nach dem Nintendo Classic Mini übersteigt momentan die Lieferbarkeit. Wir tun alles dafür, dass noch vor Weihnachten und auch Anfang 2017 neue Ware in mehreren Chargen nachgeliefert werden kann. Bis dahin sind Kunden am besten damit beraten, sich im Einzelhandel über die Warenverfügbarkeit zu informieren.»

Nintendo

Es bleibt die Hoffnung, dass Nintendo doch noch rechtzeitig die Produktion hochschraubt, da das NES Mini zweifellos eines der begehrtesten Weihnachtsgeschenke dieses Jahres sein wird.

Update: Wir verlosen unser NES Mini!

Alle portablen Nintendo-Spielgeräte von 1982 bis 2015

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

12
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

109
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

75
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

114
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

125
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

98
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

12
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

109
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

75
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

114
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

148
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

125
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

98
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Asmodeus 22.11.2016 09:03
    Highlight Highlight Wohl dem, der das Original noch zuhause hat, inklusive Spiele.

    Wobei ich mir endlich mal wieder das Original Ghost and Goblins besorgen sollte.
  • tzhkuda7 21.11.2016 21:45
    Highlight Highlight Zum Glück noch zwei zur Vorbestellung ergattert + Controller. Meine Grossmutter wünscht sich eines wegen Super Mario, meine Mom für das Donkey Kong spiel. Und ich krieg voraussichtlich die PS 4 Pro von Ihnen ;D Das mein Vater ab und an auf der PS 1 Digimon World spielt glaubt mir eh nie einer aber bei uns liegt es defimitiv in der Familie 🙈
  • Digichr 21.11.2016 21:45
    Highlight Highlight Ist halt eine Sache. Du kannst dir einen Rapi mit USB Gamepad an den TV knallen, dann hast du wohl 300 NES Games (und auch noch SNES) und irgendwie so einen komischen USB Controller. Ist halt nicht das gleiche. Ich denke ich wird mir dann das NES mal klicken, weil es einfach nur schön aussieht. Aber da kann ich auch ein paar Monate warten.
    Wieso Street Gangs (River City Ransom) nicht dabei ist, versteh ich ja sowieso nichtl
  • dmark 21.11.2016 20:35
    Highlight Highlight Geduld... Einfach die nächste Auflage abwarten. Nintendo lässt sich dieses Geschäft bestimmt nicht entgehen und schiebt noch weitere Konsolen nach.
  • leu84 21.11.2016 19:56
    Highlight Highlight Einfach warten oder eine andere oldschool-Konsole einstecken und spielen
  • trøl 21.11.2016 19:05
    Highlight Highlight Regt euch doch nicht auf.
    Ihr MÜSST die NES mini ja nicht kaufen.
    So, und jetzt wieder ab in die Kolchose zum Rüben ernten für den Tauchhandel ihr Hippies.
  • TanookiStormtrooper 21.11.2016 17:16
    Highlight Highlight Ich denke, ich darf hier nicht schreiben, was ich mit Leuten machen würde, die sich eine beliebte Konsole vor Weihnachten kaufen nur um sie dann zu einem Wucherpreis online zu verticken. Das ist so ziemlich die unterste Stufe Mensch.
    • why_so_serious 21.11.2016 20:29
      Highlight Highlight diese art von menschen gibt es hier in der CH auch!
      alltickets.ch kauft massenhaft tickets und verkauft sie teurer weiter...
    • Asmodeus 22.11.2016 09:06
      Highlight Highlight Um aus Erfahrung zu sprechen. Manchmal leistet man sich etwas, findet es dann eigentlich gar nicht so gut und packt es auf Ebay/Ricardo.

      Der Rest ist dann die Frage wieviel Leute bezahlen wollen. (Sie schaukeln sich ja gegenseitig hoch)


      Es gab auch Beispiele von Limited Editions die nur in Europa erschienen sind (für 100 CHF) und in den USA für 700$ gehandelt wurden.
  • Mia_san_mia 21.11.2016 17:13
    Highlight Highlight Ich will das Ding auch unbedingt... Aber da warte ich,bis wieder neue geliefert werden.
    • esmereldat 21.11.2016 19:22
      Highlight Highlight Dito.
  • Cpt Halibut 21.11.2016 17:10
    Highlight Highlight 'Man hat den Ansturm unterschätzt'.
    Don't believe the hype...
  • Typu 21.11.2016 16:31
    Highlight Highlight Versteh ich nicht. Viel zu teuer und limitiert. Ich hab mir ben gratis emulator auf mein macbook geladen und spiele damit snes und nes spiele gratis. Dann noch nen wireless gamepad von zb steelseries (nimbus) und gut ist.
    • jjjj 21.11.2016 16:45
      Highlight Highlight leider ist das nicht legal...
    • Don Huber 21.11.2016 16:54
      Highlight Highlight Naja. Ist aber nicht das selbe. Beim Mini NES kommt das echte Retro feeling wieder rüber. Das vorallem auch wegen dem Controller. Aber solche dummen überteuerten Angebote auf Ricardo und co würd ich auch nie bezahlen.
    • Typu 21.11.2016 17:36
      Highlight Highlight Ich kann auch einen retro controller benutzen. Und auch an den fernseher hängen. Versteh den hype nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lord_ICO 21.11.2016 16:14
    Highlight Highlight Wie dumm muss man sein, ein Produkt welches in absehbarer Zeit wieder verfügbar ist zu einem solchen Mondpreis zu kaufen. Jeder der dieses Teil zu einem solchen Preis kauft, kann man getrost als Konsumidiot bezeichnen.
    Leider funktioniert diese Masche, wenn die Abzocker auf ihrer Ware sitzen bleiben würden, würde das ganz schnell aufhören. Genau das gleiche bei Konzerttickets.
  • demokrit 21.11.2016 15:52
    Highlight Highlight Ich hole mir dann eine, wenn Nintendo es schafft, ein genug langes Controller-Kabel auszuliefern (## Epic-Fail ##).
    • TanookiStormtrooper 21.11.2016 17:22
      Highlight Highlight Da du zum speichern und Spiel wechseln die Reset-Taste am Gerät drücken musst, empfehle ich dir eher ein längeres HDMI- und USB-Kabel. Die sind leider auch kurz, kann man aber leicht nachkaufen resp. hat es schon.
    • demokrit 21.11.2016 19:09
      Highlight Highlight Wie? Um den Spielstand zu speichern muss man am Gerät die Reset-Taste drücken? *fail-again* Ich glaube ich warte auf die Neuauflage. ;)
    • TanookiStormtrooper 21.11.2016 19:28
      Highlight Highlight Alternativ einen Wii Pro Controller dranhängen, der hat den selben Anschluss, und dort die Home-Taste drücken. Ist dann aber weniger Retro...
    Weitere Antworten anzeigen

Nintendo bringt «Mario Kart Tour» am 25. September auf Smartphones

27 Jahre nach dem ersten «Mario Kart» auf dem SNES erscheint das Kultspiel erstmals für iOS und Android.

Das Multiplayer-Rennspiel «Mario Kart» kommt endlich auf die Smartphones. Am 25. September 2019 ist es soweit, wie Nintendo am Dienstag auf Twitter bestätigt hat.

Die Vorregistrierung für iOS über den App Store und für Android über den Google Play Store ist aber sofort möglich.

Nintendo hat zudem eine offizielle «Mario Kart Tour»-Webseite aufgeschaltet und zwei Videos zum Spiel veröffentlicht.

Anders als «Mario Kart» auf Nintendos Spielkonsolen ist die Smartphone-Version ein sogenanntes …

Artikel lesen
Link zum Artikel