DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Microsoft verwirrt gerade die Internetwelt mit einer rätselhaften Ankündigung

03.07.2019, 11:0803.07.2019, 12:45

Der Twitter-Account von Microsoft treibt die Internet-User seit dem ersten Juli in den Wahnsinn. Grund dafür ist eine Ankündigung, wonach bald Windows 1.0 erscheinen soll. Was daran seltsam ist? Nun, Windows 1.0 war die allererste Version des Betriebsystems, die 1985 erschienen ist.

Nun dürfte allen klar sein, dass Microsoft das uralte Betriebssystem nicht neu auf den Markt bringen wird. Was steckt also dahinter? Das wollen auch die Twitter-User wissen und bombardieren den Microsoft-Account mit Fragen. Doch Microsoft lässt sich nicht in die Karten blicken und reagierte stattdessen mit einem Tweet, in dem weitere Microsoft-Software von 1985 angepriesen wird.

Das könnte dahinterstecken

Mangels Informationen entwickelten die User bereits eigene Theorien, warum Microsoft plötzlich die Retroschiene fährt. Aktuell sind die folgenden drei Vermutungen im Rennen:

  • Microsoft könnte Windows 1.0 bald als Open-Source freigeben.
  • Windows 1 könnte der Name der neuen Lite-Version des Betriebsystems sein, an welcher Microsoft schon länger arbeiten soll. Die abgespeckte Windows-Version könnte als Konkurrenz zu Googles Chrome OS positioniert werden.
  • Das Ganze ist eine Werbeaktion für die dritte Staffel «Stranger Things» von Netflix. Diese ist 1985 – also im Erscheinungsjahr von Microsoft 1.0 – angesiedelt.

Für die zweite Theorie spricht, dass Microsoft am Schluss des Ankündigungs-Teasers ein vermeintlich neues Windows-Logo zeigt, das in dieser Form bisher noch keinem Produkt zugeordnet werden konnte.

So sieht dieses aus:

Bild: Microsoft

Tatsächlich handelt es sich beim «neuen» Logo aber um das offizielle Logo von Windows 1.0, allerdings ohne den damals verwendeten Schriftzug.

Das offizielle Logo von 1985:

Bild: Microsoft

Ob Microsoft tatsächlich Werbung für «Stranger Things» macht, werden wir schon bald wissen – die dritte Staffel startet bereits am 4. Juli.

Welche Theorie könnte zutreffen?

Hinweis: In einer früheren Version des Artikels wurde das Windows-1.0-Logo ohne Schriftzug fälschlicherweise als komplett neues Logo bezeichnet. Dies ist nun korrigiert.

(pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

1985 erschien Windows 1.0: Vom Urwindows bis Windows 10

1 / 49
1985 erschien Windows 1.0: Vom Urwindows bis Windows 10
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Wo finde ich jetzt dieses internet.ch?» – Eltern und Technik

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Netflix will bald auch Game-Streaming anbieten

Bereits im Frühling ist durchgesickert, dass Netflix sein Film- und Serienangebot um Games erweitern möchte. Ähnlich wie bei Google Stadia oder Apple Arcade wird man für eine monatliche Gebühr auf eine Bibliothek aus Spielen zugreifen können. Das Game wird direkt via Netflix-App auf das Endgerät gestreamt. Da das Spiel auf externen Rechnern läuft, kann man selbst auf schwacher Hardware High-End-Games spielen. Während man auf Computern und Smartphones wie gewohnt via Touchscreen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel