Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.
Bild

Emma Jordans WaschkĂŒche in Terranora, Australien. Ihre Waschmaschine von Samsung soll Feuer gefangen haben. bild: EMMA JORDAN via WSJ

Oh Schreck! Jetzt fliegen Samsung die Waschmaschinen um die Ohren đŸ˜±



Nach dem Debakel mit brennenden Akkus beim Smartphone Galaxy Note 7 muss der sĂŒdkoreanische Elektronikriese in den Vereinigten Staaten nun rund 2,8 Millionen Waschmaschinen wegen Verletzungsgefahr zurĂŒckrufen.

Man arbeite mit dem Unternehmen an einer Lösung der Probleme, teilte die US-Verbraucherschutzbehörde CPSC am Freitag mit. Betroffen seien 34 von oben zu befĂŒllende Modelle, die zwischen MĂ€rz 2011 und April 2016 hergestellt worden seien.

Samsung seien 733 FĂ€lle gemeldet worden, in denen Waschmaschinen beim Betrieb ĂŒbermĂ€ssig vibrierten oder auseinanderflogen. Es gebe neun Berichte ĂŒber Verletzungen, darunter einen Kieferbruch.

Die US-Behörde hatte bereits im September Untersuchungen wegen Sicherheitsbedenken eingeleitet. Schon 2013 hatte Samsung in mehreren LĂ€ndern sechs Toplader-Modelle wegen Feuergefahr zurĂŒckgerufen. Das Unternehmen teilte aber mit, dass Maschinen, die ausserhalb von Nordamerika verkauft wurden, diesmal nicht betroffen seien. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♄

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefĂ€llt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kĂŒrzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzufĂŒhren. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine HĂŒrden fĂŒr den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstĂŒtzen willst, dann tu das doch hier.

WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstĂŒtze uns mit deinem Wunschbetrag per BankĂŒberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

16 Landkarten, die dir einen völlig anderen Blick auf die Welt verschaffen

Unsere Vorstellung der Grösse einzelner LĂ€nder ist völlig falsch. Der Grund dafĂŒr sind Landkarten wie Google Maps, die Nordamerika, Russland oder Europa grösser wirken lassen, als sie es eigentlich sind.

Weltkarten fĂŒhren uns an der Nase herum. Das fundamentale Problem: Sie sind immer auf die eine oder andere Weise falsch, da man eine Kugel unmöglich wirklichkeitsgetreu auf einer zweidimensionalen Karte abbilden kann. Entweder stimmt die Form der LĂ€nder und Kontinente, dafĂŒr sind die FlĂ€chen verzerrt. Oder die FlĂ€chen sind korrekt dargestellt – auf Kosten der richtigen Form.

Bei der Projektion einer KugeloberflÀche auf eine Ebene entstehen also immer Verzerrungen. LÀnder in PolnÀhe 


Artikel lesen
Link zum Artikel