Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Vom zukünftigen Cybertruck-Herausforderer kennen wir bislang nur die Front. screenshot: youtube

Die Mutter aller Macho-Karren kehrt zurück – leise und «umweltfreundlich»

General Motors will seine legendäre Militärmonsterkarre «in umweltfreundlich» lancieren. Die Ankündigung erfolgt in der teuersten TV-Werbepause.



Der Cybertruck von Tesla soll neue Konkurrenz erhalten: General Motors (GM) nimmt mit dem GMC Hummer EV, offiziell am Rennen um den besten Elektro-Pick-up teil.

Arnold Schwarzenegger, ein bekennender und langjähriger Hummer-Fan, dürfte bereits vorbestellt haben.

Für alle Nicht-Autofans: Hummer war eine US-Geländewagen-Marke von General Motors. Von 1992 bis 2010 wurden zivile Versionen des Militärfahrzeugs «High Mobility Multipurpose Wheeled Vehicle» (HMMWV) hergestellt. Das panzerähnliche Gefährt kam in einigen Hollywood-Filmen vor.

1000 PS, und der Akku?

Das Elektroauto soll am 20. Mai 2020 im Montagewerk von General Motors in Detroit-Hamtramck, wo es gebaut werden soll, vollständig enthüllt werden. Der einzige Teil des Fahrzeugs, den wir bisher kennen, ist der Kühlergrill. Es soll 1000 PS haben, ein wahnsinniges Drehmoment (über 15'000 Newtonmeter) haben, und in 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

Der US-Hersteller hat am Freitag Ausschnitte aus einer Super-Bowl-Werbung mit dem Titel «Quiet Revolution» veröffentlicht. Sie soll am Sonntag in den sündhaft teuren Werbepausen des American-Football-Finalspiels laufen.

Der 10-sekündige Werbespot zeigt nur den Kühlergrill die Frontseite:

abspielen

Video: YouTube/GMC

GM verspricht «eine leise Revolution»:

abspielen

Video: YouTube/GMC

Es gibt noch keine Informationen zu Reichweite oder Preis. Ein Marketingmann sagte zum Elektroauto-Blog Electrek: «Die Reichweite wird absolut wettbewerbsfähig sein mit den anderen angekündigten Elektro-Pick-ups.»

Weiter wurde erklärt, dass GMC die Marke des Herstellers sei und Hummer EV der Name des Fahrzeugs. Im Herbst 2021, wenn der GMC Hummer EV in Produktion gehe, werde er in die Fahrzeugpalette der Marke aufgenommen.

GM wolle mit Elektrofahrzeugen zu alten Erfolgen zurückkehren und auch der seit langem kriselnden Autostadt Detroit zu einem zweiten Frühling verhelfen, schreibt winfuture.de. Neben dem GMC Hummer EV sollen in Detroit-Hamtramck diverse andere Elektroautos vom Band rollen.

Quellen:

(dsc)

Natürlich hat Schwarzenegger bereits eine E-Hummer-Spezialanfertigung:

Gegen diese Elektro-Monster muss der E-Hummer antreten ...

Der Cybertruck kommt – das bietet der neue Tesla-Pickup

Das Elektroauto als Bekenntnis für den Klimaschutz

Play Icon

Mehr zu Elektroautos und E-Mobilität

Warum der saubere Wasserstoff-Antrieb keine Chance gegen das Elektroauto hat

Link zum Artikel

Byton hat 60'000 Reservierungen für den M-Byte – das E-Auto ist günstiger, als du glaubst

Link zum Artikel

VW enthüllt seinen ersten elektrischen Familienkombi – mit einem richtig grossen Akku

Link zum Artikel

Das populärste Elektroauto der Schweiz gibt's in einer neuen Version

Link zum Artikel

Jeder zweite Schweizer möchte ein Elektroauto kaufen – es gibt aber noch viele Vorurteile

Link zum Artikel

VW bringt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist gut für die Umwelt, aber ...

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

Ford enthüllt Elektro-Mustang – Tesla schlägt mit Cybertruck-Pickup zurück

Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

Link zum Artikel

Darum werden Feststoff-Akkus die heutigen Lithium-Ionen-Batterien ablösen

Link zum Artikel

VW enthüllt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist günstiger, als du glaubst

Link zum Artikel

Bei Tesla läuft's, aber wo bleiben die Deutschen?

Link zum Artikel

Diese 8 neuen Elektroautos wollen Tesla noch 2019 Konkurrenz machen

Link zum Artikel

So wenig Solarpanels braucht es, um mit deren Energie jeden Tag zur Arbeit zu fahren

Link zum Artikel

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

Link zum Artikel

Fiat-Chrysler spannt mit Tesla zusammen – um Milliardenstrafe zu entgehen

Link zum Artikel

So startet Tesla in der Schweiz durch – alle Verkäufe von 2009 bis 2019 auf einen Blick

Link zum Artikel

Ist Tesla wirklich der Platzhirsch? 7 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Tesla speichert Kundendaten (mitsamt Videos) unverschlüsselt

Link zum Artikel

Im neuen «Bond»-Film fährt 007 nur noch elektrisch – das ist sein neues Auto

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zu Elektroautos und E-Mobilität

Warum der saubere Wasserstoff-Antrieb keine Chance gegen das Elektroauto hat

316
Link zum Artikel

Byton hat 60'000 Reservierungen für den M-Byte – das E-Auto ist günstiger, als du glaubst

69
Link zum Artikel

VW enthüllt seinen ersten elektrischen Familienkombi – mit einem richtig grossen Akku

96
Link zum Artikel

Das populärste Elektroauto der Schweiz gibt's in einer neuen Version

28
Link zum Artikel

Jeder zweite Schweizer möchte ein Elektroauto kaufen – es gibt aber noch viele Vorurteile

30
Link zum Artikel

VW bringt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist gut für die Umwelt, aber ...

151
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

156
Link zum Artikel

Ford enthüllt Elektro-Mustang – Tesla schlägt mit Cybertruck-Pickup zurück

69
Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

Darum werden Feststoff-Akkus die heutigen Lithium-Ionen-Batterien ablösen

96
Link zum Artikel

VW enthüllt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist günstiger, als du glaubst

73
Link zum Artikel

Bei Tesla läuft's, aber wo bleiben die Deutschen?

108
Link zum Artikel

Diese 8 neuen Elektroautos wollen Tesla noch 2019 Konkurrenz machen

93
Link zum Artikel

So wenig Solarpanels braucht es, um mit deren Energie jeden Tag zur Arbeit zu fahren

220
Link zum Artikel

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

138
Link zum Artikel

Fiat-Chrysler spannt mit Tesla zusammen – um Milliardenstrafe zu entgehen

43
Link zum Artikel

So startet Tesla in der Schweiz durch – alle Verkäufe von 2009 bis 2019 auf einen Blick

65
Link zum Artikel

Ist Tesla wirklich der Platzhirsch? 7 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

57
Link zum Artikel

Tesla speichert Kundendaten (mitsamt Videos) unverschlüsselt

12
Link zum Artikel

Im neuen «Bond»-Film fährt 007 nur noch elektrisch – das ist sein neues Auto

23
Link zum Artikel

Mehr zu Elektroautos und E-Mobilität

Warum der saubere Wasserstoff-Antrieb keine Chance gegen das Elektroauto hat

316
Link zum Artikel

Byton hat 60'000 Reservierungen für den M-Byte – das E-Auto ist günstiger, als du glaubst

69
Link zum Artikel

VW enthüllt seinen ersten elektrischen Familienkombi – mit einem richtig grossen Akku

96
Link zum Artikel

Das populärste Elektroauto der Schweiz gibt's in einer neuen Version

28
Link zum Artikel

Jeder zweite Schweizer möchte ein Elektroauto kaufen – es gibt aber noch viele Vorurteile

30
Link zum Artikel

VW bringt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist gut für die Umwelt, aber ...

151
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

156
Link zum Artikel

Ford enthüllt Elektro-Mustang – Tesla schlägt mit Cybertruck-Pickup zurück

69
Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

Darum werden Feststoff-Akkus die heutigen Lithium-Ionen-Batterien ablösen

96
Link zum Artikel

VW enthüllt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist günstiger, als du glaubst

73
Link zum Artikel

Bei Tesla läuft's, aber wo bleiben die Deutschen?

108
Link zum Artikel

Diese 8 neuen Elektroautos wollen Tesla noch 2019 Konkurrenz machen

93
Link zum Artikel

So wenig Solarpanels braucht es, um mit deren Energie jeden Tag zur Arbeit zu fahren

220
Link zum Artikel

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

138
Link zum Artikel

Fiat-Chrysler spannt mit Tesla zusammen – um Milliardenstrafe zu entgehen

43
Link zum Artikel

So startet Tesla in der Schweiz durch – alle Verkäufe von 2009 bis 2019 auf einen Blick

65
Link zum Artikel

Ist Tesla wirklich der Platzhirsch? 7 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

57
Link zum Artikel

Tesla speichert Kundendaten (mitsamt Videos) unverschlüsselt

12
Link zum Artikel

Im neuen «Bond»-Film fährt 007 nur noch elektrisch – das ist sein neues Auto

23
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

54
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
54Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Cocalero 01.02.2020 21:03
    Highlight Highlight Sicher nicht umweltfreundlich.
    Kommen sie hier her nach bolivien ins hochland.
    Gucken was hier angerichtet wird für die sauberen autos.
  • ravendark 01.02.2020 15:57
    Highlight Highlight Die USA brachten es erst zwei Mal fertig, intelligente Autos (also keine Drecksschleudern und Benzinfresser) zu bauen.
    Das 1. war der Ford T1 und das letzte war der Tesla !
    Beides von herausragenden Persönlichkeiten, Ford und Musk, gestartet.
    Den Rest der US-Cars, kann ich nur belächeln.
    Von einer dummen Regierung kann man ja auch nicht mehr erwarten.
  • Barracuda 31.01.2020 20:18
    Highlight Highlight Idiotsch hoch zwei. Warum macht man ausgerechnet Elektrofahrzeuge, die solche Energieschleudern sind. Positiver Effekt gleich Null!
  • Toerpe Zwerg 31.01.2020 19:23
    Highlight Highlight Machokarren haben keine Mütter
  • Enzian034 31.01.2020 18:56
    Highlight Highlight Wer so ein Teil brauch als fahrender Untersatz, der hat so ziemlich sicher ein körperliches Defizit!
  • goschi 31.01.2020 18:50
    Highlight Highlight "das Panzerähnliche Gefährt"

    Häh, was?
    Nein....
    Das ist kein panzerähnliches Gefährt, das ist ein simples geländegängiges Fahrzeug als Ersatz der Willys Jeeps.

    Ab 2003 wurden dann einige der Fahrzeuge nachträglich gepanzert, aber das macht noch nichts Panzer ähnlich.
    • Astrogator 31.01.2020 19:37
      Highlight Highlight Schon mal einen Willy Jeep neben einen Hummer gestellt?
    • Barracuda 31.01.2020 20:14
      Highlight Highlight "Ersatz der Willys Jeeps..."?
      Eher "Willi"-Ersatz 😄
  • nikee50 31.01.2020 18:27
    Highlight Highlight Ja klar 15000 Nm Drehmoment, 10 mal mehr als ein Bugatti Veyron SUper Sport.
    • Cocalero 01.02.2020 21:07
      Highlight Highlight Beim elektromotor hat man das volle drehmoment ab der ersten umdrehung.
      Ottokolbenmotoren kommen da nie hin
  • namib 31.01.2020 18:16
    Highlight Highlight Endlich können wir mit gutem Gewissen 3 oder mehr Tonnen schwere Spielzeuge in der Gegend rumkutschieren! Dass ein solches Auto für die Batterie mehr Nickel, mehr Kobalt, mehr Mangan und mehr Kupfer benötigt sowie pro gefahrenen Kilometer mehr Strom verbraucht, ist Nebensache? Vom Stahl ganz zu schweigen. SUV‘s sind, auch wenn sie batteriebetrieben sind, Ressourcenfresser. Das geht irgendwie in die falsche Richtung.
    • dmark 31.01.2020 19:02
      Highlight Highlight Da unterstütze ich deine Meinung.
      Aus dem Hummer könnte man mehrere kleine Fahrzeuge bauen.
      Ist aber wohl - siehe Blitze - so noch nicht in den Köpfen mancher Leute angekommen, welche immer noch denken "Elektroantrieb = automatisch umweltfreundlich".
      Ist halt leider doch nicht immer so.
    • Antinatalist 31.01.2020 20:48
      Highlight Highlight So tragisch es ist: Ein Kleinwagen mit fossilem Antrieb ist in der Summe seiner Betriebsdauer weniger klimabelastend, als ein Tesla. Der Hummer dürfte da dann wohl selbst einer Limousine mit Benzin als Treibstoff unterlegen sein.
      Aber wie auch immer: Autofahrer sind ein Problem. Probleme muss man lösen.
  • Garp 31.01.2020 17:51
    Highlight Highlight Wozu braucht man so einen Panzer? Ich versteh es nicht.
    • lukas wiedmer (1) 31.01.2020 19:10
      Highlight Highlight als kleingeister schweizer ist das in der tat schwierig zu verstehen.
    • Garp 31.01.2020 19:40
      Highlight Highlight Die Blitzer könnten mir doch erklären, warum sie so viele Ressourcen brauchen um _ein_ Auto zu fahren. Sie scheinen es ja zu verstehen. Mit diesen Ressourcen kann man doch viele bauen.
    • SwissWitchBitch 31.01.2020 19:45
      Highlight Highlight 🤏🏻
    Weitere Antworten anzeigen
  • Cpt. Jeppesen 31.01.2020 17:48
    Highlight Highlight Das Teil hat die Aerodynamik einer Schrankwand. Bin gespannt wie viel Tonnen Akku sie dort verbauen müssen um konkurrenzfähige Reichweite zu gewinnen. Oder wahlweise gibt es Reichweite nur bei maximal 50 Km/h bei null Gegenwind und bergab ;-)
  • Cillit Bang 31.01.2020 17:18
    Highlight Highlight Die genannten Zahlen lassen einen Staunen. Hoffe, wenn der Hummer vom Band rollt, dass er die PS und Nm beibehält. Am meisten freut es mich für Detroit und deren Bewohner.
  • Turicum04 31.01.2020 17:18
    Highlight Highlight Kein Automobil ist umweltfreundlich! Dieses Monster benötigt sehr viel Strom (Kohlestrom?). Und 1000 kg schwere Bleibatterien: Herstellung/Entsorgung? Selbst bei einem kleinen Handy macht man sich wegen dem Akku Sorgen.
    • screnbrake 31.01.2020 18:38
      Highlight Highlight Mit Bleibatterien wird wohl keine sinnvolle Reichweite und Beschleunigung drinliegen. Wahrscheinlich werden Lithium-Ionen-Akkus verbaut. Ich schätze mit einer Kapazität von mindestens 80 kwh. Die "graue Energie" wird bei diesem Ungetum wohl recht gross sein. Trotzdem ist es wohl auch mit dem amerikanischen Strommix ab etwa 30-50'000 km amortisiert (ebenauf mit einem normalen Hummer). Da die Autos meist viel weiter als 50'000 km fahren, dürfte das Auto netto weniger CO2 ausstossen.

      Trotzdem ist es natürlich nicht die beste Lösung. Das Recycling werden wir aber in den Griff bekommen.
    • Suchlicht 01.02.2020 00:28
      Highlight Highlight Sorry, das Herz war irrtümlich.
  • SwissWitchBitch 31.01.2020 17:13
    Highlight Highlight Schwarzenegger braucht den nicht vorbestellen, er hat, soweit ich weiss, bereits den Grossteil seiner Fahrzeugflotte "umrüsten" lassen.
  • djohhny 31.01.2020 17:06
    Highlight Highlight Was daran soll bitte umweltfreundlich sein?
  • Stefan Morgenthaler-Müller 31.01.2020 17:03
    Highlight Highlight Dieses Auto beleidigt die Intelligenz des Fahrers.
    • lesenderr 31.01.2020 22:07
      Highlight Highlight Dein Beitrag beleidigt meine Intelligenz.
    • Stefan Morgenthaler-Müller 01.02.2020 10:20
      Highlight Highlight Ja, tut mir leid. Hoffe, du bist trotzdem irgendwie erfolgreich und glücklich.
  • My Senf 31.01.2020 16:55
    Highlight Highlight Autos die die Welt nicht braucht !
    Hold my 🍺 Wo kann ich die Bestellung aufgeben 😀
  • I_am_Bruno 31.01.2020 16:50
    Highlight Highlight "umweltfreundlich" - ja, ist klar...
    • Randen 31.01.2020 17:52
      Highlight Highlight Besser als jeder Verbrenner... ohne Ausnahme egal wie klein. Unter den elektrischen müsste man aber dann schon Fragen stellen. Im Gegensatz zum Cybertruck scheint der Nutzwert zu fehlen.
    • Antinatalist 31.01.2020 21:04
      Highlight Highlight @Randen: So so...

      "Ein umfassender Vergleich der Klimabilanz zeigt: Werden Bau und Unterhalt der Strassen, Autobau und -entsorgung, Treibstoff- beziehungsweise Strombereitstellung, und die Emissionen beim Fahren berücksichtigt, so emittiert ein Tesla rund ein Viertel weniger Treibhausgase als ein Mercedes S500. Ein Tesla hingegen verursacht pro km über 10 Prozent mehr CO2 als ein Suzuki Swift 1.2."

      Dr. Rolf Frischknecht, Experte für Umweltanalysen
  • Badhösi 31.01.2020 16:48
    Highlight Highlight Egal welche Antriebsart, ich könnt ab der Autoindustrie kotzen.
    Täglich werden für unsere Verkehrsgesetze völlig übertrieben leistungsfähige Autos hergestellt und verkauft, die nur allzu oft in die Hände von unfähigen und egomanen Menschen fallen. Damit werden nicht nur Leben gefährdet und ausgelöscht, sondern auch eine Industrie am Leben gehalten, die wir, um von A nach B zu kommen so nicht benötigen. Alle Fahrzeuge auf den Strassen gehören aus meiner radikalen Sicht ab 130km/h "plombiert", + Fahrtenschreiber à la LWK. Wer korrekt fährt, dies so nachweisen kann, erhält Steuervergünstgungen.
    • What’s Up, Doc? 31.01.2020 19:34
      Highlight Highlight @Badhösi
      Du Schwarzmaler, überleg was passiert wenn all die Pendler die mit dem Auto von A nach B fahren am Morgen auch noch in die Bahn einsteigen würden? Was ist mit den Leuten die nicht in der Stadt wohnen, so wie du es nach deiner Aussage wohl tust und keinen super ÖV geniessen? Den individuellen Verkehr wird es noch sehr lange geben, das dann aber lieber mit EV's.
    • Barracuda 31.01.2020 20:21
      Highlight Highlight Hä? Soweit einverstanden. Aber was spricht gegen vernünftige E-Autos, die nicht sinnlos Energie verbraten?!
    • Badhösi 31.01.2020 20:48
      Highlight Highlight Lies meinen Text bitte genauer. Weder male ich irgend was schwarz, noch schreibe ich was vom ÖV. ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Julian_87 31.01.2020 16:48
    Highlight Highlight 1500 oder wirklich 15000Nm?
    • Pascal Scherrer 31.01.2020 18:27
      Highlight Highlight @Julian_87: Laut der Website von GMC sind es 11'500 Foot-Pounds, was umgerechnet 15'591 Nm ergibt.

      https://www.gmc.com/electric-truck/hummer-ev
    • goschi 31.01.2020 18:55
      Highlight Highlight Motoren Leistung oder auf dem Rad?

      Das ist ein Faktor 10-15 unterschied 😉
    • Pascal Scherrer 31.01.2020 19:03
      Highlight Highlight @goschi: Dazu äussert sich GMC nicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • glöbeli 31.01.2020 16:38
    Highlight Highlight Leider total am Ziel vorbei. Elektroauto sollten klein und schlank (Energieeffizient) gebaut werden, um wirklich effektiv unsere Ressourcen zu schonen. Bringt nicht viel, wenn wir kein Benzin mehr brauchen, dafür doppelt so viel Strom.
    • Randen 31.01.2020 18:44
      Highlight Highlight Ein Model X Tesla zb ist viel effizienter als jeder Verbrenner Kleinwagen. 23kwh/100km erreicht meines Wissens nicht mal ein keiner Benziner. Wie das bei diesem Hummer Ungetüm tatsächlich dann aussieht werden wir sehen. Für manche Zwecke braucht es grosse Autos und gerade diese grossen sollten umso dringender elektrisch sein.
  • Glenn Quagmire 31.01.2020 16:35
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Nelson Muntz 31.01.2020 16:22
    Highlight Highlight
    Play Icon

E-Auto? Brennstoffzelle? Oder doch Diesel? Diese Autoantriebe haben die beste Klimabilanz

Welcher Antrieb ist der klimafreundlichste? Mit wachsendem Umweltbewusstsein stellen sich Autokäuferinnen und -käufer zunehmend diese Frage. Antworten bietet nun eine Studie des Schweizer Paul Scherrer Instituts.

Vor den ersten Kilometern schneiden Elektroautos in Sachen Klimabilanz noch schlechter ab als andere Fahrzeuge. Je weiter man jedoch damit fährt, desto besser wird diese Bilanz.

Grund dafür ist, dass die Herstellung der Batterie für E-Autos relativ viele Emissionen verursacht. Der Betrieb mit Strom aus erneuerbaren Quellen macht diesen anfänglichen Nachteil jedoch mehr als wett, zeigt eine Studie des Paul Scherrer Instituts (PSI), von der das Institut in seinem Magazin berichtet.

Im Auftrag des …

Artikel lesen
Link zum Artikel