Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Krypto-Blog

Blockchain ja oder nein? Mit diesem Cheatsheet beurteilst du jedes Projekt richtig



«Geiles Projekt! Weisst du, Blockchain und so!»

hobbyinvestoren im jahre 2017

In der Hoffnung auf grosse Kurssprünge investierten Risikokapitalanleger auf dem Höhepunkt der Dotcom-Blase blindlings in Firmen mit der Endung «.com».

Das «.com» des Jahres 2017 war die Blockchain. Kaum gab Kodak bekannt, dass man digitale Rechte von Fotografen in Zukunft auf der Blockchain speichern wolle, um die Vermarktung von Bildern einfacher zu gestalten, legte die Kodak-Aktie um 60 Prozent zu.

Doch macht es überhaupt Sinn, digitale Rechte auf einer Blockchain zu speichern? Und wie verhält es sich mit anderen Projekten? In welchen Fällen ist die Blockchain das beste technische Hilfsmittel und in welchen Fällen nur Galionsfigur?

Karl Wüst, ETH-Doktorand der Computerwissenschaften, ging zusammen mit seinem Kollegen Arthur Gervais genau diesen Fragen nach. In ihrer wissenschaftlichen Publikation «Do you need a Blockchain» (sehr lesenswert, auch für Nicht-Wissenschaftler und -Programmierer) findet sich ein Flussdiagramm, das Hobbyinvestoren als veritables Cheatsheet dienen kann.

Braucht ein Projekt eine Blockchain oder nicht?

Spielen wir das Diagramm am Beispiel der Kodak-Idee durch:

  1. Ja, Kodak wird Daten speichern müssen, beantworten wir die erste Frage.
  2. Ja, mehrere User werden Daten schreiben müssen – nämlich sämtliche Fotografen.
  3. Gibt es einen verlässlichen Drittanbieter, der immer erreichbar ist und Vertrauen geniesst? Jein. Es gibt zwar Online-Fotoagenturen. Sie zwacken aber eine beträchtliche Summe vom Honorar ab. Zudem bietet Flickr ähnliche Funktionen – allerdings nicht zielgerichtet. Eine Kooperation mit der Bildagentur Getty ging in die Hose. Fahren wir deshalb fort mit Nein.
  4. Sind alle User bekannt, die Daten auf der Blockchain ablegen können sollen? Nein – jeder Fotograf, ob Hobby oder Profi soll sich beteiligen können.
  5. Wir schliessen daraus: Im Fall von Kodak kann eine Blockchain mit uneingeschränktem öffentlichen Zugang tatsächlich von Nutzen sein – sofern sie wie beschrieben betrieben wird.

Kryptowährungen

So wird das Kryptojahr 2019: 28 steile Thesen (die du abschiessen kannst)

Link zum Artikel

So versteuerst du deine Kryptowährungen korrekt

Link zum Artikel

Gründer tot, Passwort futsch: Kryptobörse kann 190 Millionen Dollar nicht auszahlen 

Link zum Artikel

Krypto... WAS!?! Alles, was du über Bitcoin, Blockchain und Co. wissen musst

Link zum Artikel

11 goldene Regeln, wenn du jetzt mit Kryptowährungen zocken willst

Link zum Artikel

Der Fall einer Schweizer Kryptokreditkarte zeigt den Irrsinn des Kryptomarktes perfekt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Kryptowährungen

So wird das Kryptojahr 2019: 28 steile Thesen (die du abschiessen kannst)

13
Link zum Artikel

So versteuerst du deine Kryptowährungen korrekt

25
Link zum Artikel

Gründer tot, Passwort futsch: Kryptobörse kann 190 Millionen Dollar nicht auszahlen 

18
Link zum Artikel

Krypto... WAS!?! Alles, was du über Bitcoin, Blockchain und Co. wissen musst

61
Link zum Artikel

11 goldene Regeln, wenn du jetzt mit Kryptowährungen zocken willst

35
Link zum Artikel

Der Fall einer Schweizer Kryptokreditkarte zeigt den Irrsinn des Kryptomarktes perfekt

17
Link zum Artikel

Kryptowährungen

So wird das Kryptojahr 2019: 28 steile Thesen (die du abschiessen kannst)

13
Link zum Artikel

So versteuerst du deine Kryptowährungen korrekt

25
Link zum Artikel

Gründer tot, Passwort futsch: Kryptobörse kann 190 Millionen Dollar nicht auszahlen 

18
Link zum Artikel

Krypto... WAS!?! Alles, was du über Bitcoin, Blockchain und Co. wissen musst

61
Link zum Artikel

11 goldene Regeln, wenn du jetzt mit Kryptowährungen zocken willst

35
Link zum Artikel

Der Fall einer Schweizer Kryptokreditkarte zeigt den Irrsinn des Kryptomarktes perfekt

17
Link zum Artikel

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen!»

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dyncorp 24.05.2018 16:13
    Highlight Highlight Fast ...

    Die Blockchain im engen Sinne ist eine Datenstruktur (Spezialfall eines Merkle Trees), die *nur von einem* Benutzer geschrieben werden kann.

    Damit mehrere Benutzer schreiben können ist ja ein Synchronisations-Schema notwendig (Proof-of-Work, Proof-of-..., klassisches Lock, konfliktfreier Merge).

    Die Blockchain eignet sich gut zur Synchronisation wegen ihrer Immutabilität, nicht wegen der Struktur an sich.

    Die Blockchain ermöglicht vor allem Transparenz: man kann Daten öffentlich machen ohne dass jemand sie verändern kann.
  • rolf.iller 24.05.2018 09:51
    Highlight Highlight Die klassische Bitcoin-Blockchain verlangt ja einen "proof of work", der nur funktioniert, wenn sehr viele teilnehmen, so dass die Kosten für einen Angreifer unzahlbar hoch sind. Es gibt alternative Ideen, Ethereum diskutiert über "Proof of Stake". Scheint mir aber, dass es noch keine gut geteste Alternativen gibt.
    Wenn da von privaten Blockchains die Rede ist, von was für einem "proof" wird da gesprochen? Warum braucht man nicht einfachere Methoden, wie es Google beim "Certificate Transparency" Projekt braucht mit "Merkle Tree Hashes"?
    • p4trick 24.05.2018 10:20
      Highlight Highlight Wenn wir nicht von Coins sprechen brauchts kein Proof of Work. Bei der Blockchain kann bestehende Daten nicht verändert werden nur neue Daten hineingeschrieben werden. Das ist garantiert mit den MD5 Hashes. Weil du die Daten in der Chain nicht verändern kannst ohne der End Hash verändern zu müssen, dann merken das sofort alle und der Trust zu dir ist dahin.
      Bei Coin Transfer ist das anders, da neue Daten eben auch ein Coin Transfer bedeutet wird das ganze zum Problem.
    • rolf.iller 24.05.2018 13:21
      Highlight Highlight Well MD5 ist alt und kaputt, zum Glück brauchen die meisten Coins (noch) sichere Alternativen.

      Wenn es nur darum geht Daten beweisbar und unveränderbar (mit Hashes und Crypto und so) zu speichern, dann gibt es einfachere und effizientere Alternativen wie Googles "Certificate Transparency" Projekt zeigt.

      Ich hab ja den Eindruck Blockchain wurde zum bedeutungslosen Buzzword, was irgendwie alles umfasst was irgendwie mit sicheren Daten und Cryptomagie zu tun hat.

      Gibt es wirklich gute Anwendungen ausserhalb von Coins und Ethereum?
  • Don Huber 24.05.2018 09:46
    Highlight Highlight Versteh ich das jetzt richtig, dass man mit diesem Diagramm auch neue Coins einschätzen könnte ? Oder eher so Sachen wie jetzt das Beispiel mit Kodak. Bei neuen Coins studier ich immer das Team, das Projekt, ob es seriös und transparent ist etc.....
    • Dini_muetter 24.05.2018 11:05
      Highlight Highlight Nope, kannst du nicht, weil die Grafik fehlerhaft ist! Der Punkt "Geniessen alle User mit Schreibberechtigung Vertrauen" ist komplett nicht durchdacht. Gewisse Applikationen benötigen dies, da sonst wird die Blockchain mit Müll gefüllt wird...
    • Don Huber 24.05.2018 14:58
      Highlight Highlight He danke dir für Erklärig dini_muetter (grins) :-)
    • MalHalblang 24.05.2018 16:35
      Highlight Highlight @Dini_muetter: Vielleicht ist dann die Blockchain eben nicht die geeignete Variante. Oder könntest du uns einweihen? An welche Applikation hast du gedacht?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Triumvir 24.05.2018 09:39
    Highlight Highlight Blockchain und Kryptos sind bereits schon wieder mehr oder weniger klinisch tot resp. alter Schnee von gestern. Leider wollen das die Krypto-Junger nicht wahrhaben und versuchen tagtäglich - mehr oder weniger verzweifelt - die Menschheit von der Nützlichkeit dieser Technik zu überzeugen. Vergesst es. Punkt.
    • mrgoku 24.05.2018 10:05
      Highlight Highlight Der Hype hat sich massiv gelegt. Auch ein Grund wieso die Kurse seit längerer Zeit immer gleich sind. Mal etwas rauf dann wieder zack runter... 95% der Kryptos sind eh Schwachsinn und lediglich ein paar Nasen haben sich dumm und dämmlich damit verdient. Gaaaanz wenige haben tatsächlich eine interessante Technologie. Aber eben, die Technologie ist das wertvolle und nicht die Kryptowährung...
    • G. Schmidt 24.05.2018 10:55
      Highlight Highlight Erinnert mich an dies: "Newsweek in 1995: Why the Internet will Fail."

      https://thenextweb.com/shareables/2010/02/27/newsweek-1995-buy-books-newspapers-straight-intenet-uh/
    • Dini_muetter 24.05.2018 11:10
      Highlight Highlight Komisch, ich habe EOS im März für 5$ gekauft und ende April für 20$ wieder verkauft. Hab da schon meinen Einsatz 4x gemacht. Das selbe bei Ethereum Classic für ca 12$ geholt und für 35$ abgestossen(ja es wäre sogar noch auf 40$ gegangen). Alles in 2018... Dass die Blockchain Technology die Welt verändern wird, weiss jeder der sich einigermassen damit auskennt. Und das Geld liegt frei auf der Strasse im Kryptomarkt, man muss sich halt mal informieren fernab von Bitcoin.
    Weitere Antworten anzeigen

«Sagen Sie Ihren Eltern, sie sollen ihre Meinung nicht auf Facebook bilden»

Facebook hat seine Investoren mit Blick auf die US-Wahlen im kommenden Jahr über Massnahmen zum «Schutz des demokratischen Prozesses» informiert. «Wir haben eine Verantwortung, Missbrauch und Einmischung in Wahlen auf unserer Plattform zu stoppen», teilte der Konzern am Donnerstag mit.

Die aufstrebende US-Politikerin Alexandria Ocasio-Cortez (AOC) hält davon nichts. Ende Oktober hatte sie Mark Zuckerberg an einer öffentlichen Anhörung gefragt, ob sie in einer bezahlten, bei Facebook …

Artikel lesen
Link zum Artikel