DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tausende Wikipedia-Seiten mit Hakenkreuzen verunstaltet – das steckt dahinter

Ungewöhnlicher «Hackerangriff» auf die Online-Enzyklopädie: Ein User verunstaltete über 50'000 Wikipedia-Einträge, indem er ein Template manipulierte.
17.08.2021, 09:1118.08.2021, 08:38

Die Wikipedia-Seiten einer Reihe von Berühmtheiten, Schriftstellern und politischen Persönlichkeiten sind am Montag durch ganzseitige schwarz-weisse Hakenkreuze auf leuchtend rotem Hintergrund ersetzt worden.

Screenshot: Twitter

Die Verunstaltung der Wikipedia-Seiten wurde innert weniger Minuten bemerkt und wieder rückgängig gemacht, berichtete das US-amerikanische Newsportal «Gizmodo» in der Nacht auf Dienstag. Der Angriff ereignete sich am Montag (US-Zeit).

Vandalismus auf einigen der umstrittenen Seiten der Online-Enzyklopädie sei nichts Neues, aber dieser Vorfall habe eine der weniger bekannten Schwachstellen in den strengen Richtlinien zur Inhaltskontrolle der Plattform aufgezeigt.

Wie war das möglich?

Der unbekannte Angreifer, der hinter dem Vorfall steckt, hatte es nicht auf den Inhalt einer bestimmten Wikipedia-Seite abgesehen, sondern auf eine Artikelvorlage – ein sogenanntes Template. Dieses Template wird von mehr als 50'000 verschiedenen Wikipedia-Seiten verwendet, darunter sind die Seiten für den US-Präsidenten Joe Biden, US-Schauspieler Johnny Depp und den US-Popstar Jennifer Lopez.

Der Angreifer musste nur das Template manipulieren und mit der Nazi-Symbolik verunstalten und daraufhin wurde die Änderung automatisch auf allen Seiten angezeigt.

Laut einer laufenden Diskussion von Wikipedia-Administratoren in einem der öffentlichen Foren wurde die Vorlage inzwischen repariert. Ein Administrator merkte an, dass der Angreifer durch das direkte Anvisieren der Artikelvorlagen in der Lage gewesen sei, die typischen Schutzmassnahmen zu umgehen, mit denen Wikipedia-Seiten geschützt sind.

Wie reagiert Wikipedia?

Ein Sprecher teilte mit:

«Diese Art von Verhalten ist bei Wikipedia inakzeptabel und verstösst gegen eine Reihe von Wikipedia-Richtlinien. Ehrenamtliche Administratoren haben den Vandalismus bereits behoben, das verantwortliche Konto gesperrt und werden die Situation weiter prüfen, um zu sehen, ob weitere Massnahmen erforderlich sind.»
quelle: gizmodo.com

Im Laufe der Jahre wurde gemäss Stellungnahme eine Reihe von Werkzeugen und Verfahren entwickelt, um Vandalismus auf der Website schnell zu erkennen und zu beseitigen. Der meiste Vandalismus auf Wikipedia werde innerhalb von fünf Minuten korrigiert, wie sich nun auch gezeigt habe.

Der verantwortliche Wikipedia-User, der sich vor etwa zehn Tagen zum ersten Mal auf der Website angemeldet hatte, wurde auf unbestimmte Zeit gesperrt.

Über die Motive für die Tat ist watson nichts bekannt.

Quellen

(dsc)

10 Klugscheisser-Typen, die mal die Fresse halten dürfen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die meist-editierten Wikipedia-Seiten

1 / 17
Die meist-editierten Wikipedia-Seiten
quelle: ap/ap / rafiq maqbool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn Google Schweizer Memes vorliest ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Operation Alufolie» von Anonymous: YouTube-Schwurbler Ken Jebsen gehackt

Das geheimnisumwitterte Kollektiv Anonymous greift reihenweise «Querdenker» und Verschwörungsideologen an. Gerade musste das Kayvan Soufi-Siavash alias Ken Jebsen merken, der berüchtigte Gründer von KenFM.

Das deutsche Anonymous-Kollektiv hat die Webseite des früheren Moderators und YouTubers Ken Jebsen gehackt und ist offenbar an einen grossen Datensatz gekommen: Daraus gehen Geldflüsse und Unterstützer des Querfront-Aktivisten hervor, der eine der ersten Leitfiguren für «Querdenker» war, schreiben die Aktivisten.

Manche Namen aus Jebsen Datenbank könnten den Anonymous-Aktivisten schon mehrfach begegnet sein: Sie haben seit Beginn der Pandemie bereits einige Drahtzieher und Protagonisten der …

Artikel lesen
Link zum Artikel