DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ein junger Kalifornier ist online unter Beschuss geraten, nachdem er ein (eindrückliches) Video veröffentlichte, in dem er aus einer Taylorcraft BL64 abspringt und deren Crash zeigt.
Ein junger Kalifornier ist online unter Beschuss geraten, nachdem er ein (eindrückliches) Video veröffentlichte, in dem er aus einer Taylorcraft BL64 abspringt und deren Crash zeigt.screenshot: youtube

YouTuber springt mit Fallschirm aus abstürzendem Flieger – jetzt ermitteln die Behörden

Der mysteriöse Fall des Trevor Jacob, der ausgerechnet an Weihnachten ein Video veröffentlichte, in dem er ein Kleinflugzeug crasht.
20.01.2022, 14:0925.01.2022, 07:36

Gut eine Million Views hat das am 24. Dezember 2021 veröffentlichte YouTube-Video bereits erreicht. Der spektakuläre Titel lautet: «I Crashed My Plane». Die Kommentarfunktion ist inzwischen deaktiviert worden. Aus Gründen.

Trevor Jacob ist – zumindest in den USA – kein Unbekannter. Er war mal olympischer Snowboarder. Nun ist er Profi-YouTuber, spezialisiert auf «lustige Abenteuer» und hat mittlerweile 130'000 Abonnentinnen und Abonnenten.

Laut eigenen Aussagen wollte er die Asche eines verstorbenen Freundes über den Bergen Nevadas verstreuen und dies filmen, als kurz nach dem Start angeblich der Motor seiner Maschine ausfiel. Da es weit und breit keinen sicheren Landeplatz gab, sprang er mit dem Fallschirm ab.

«Bitte fliegt mit einem Fallschirm.»
Rat des Crash-Piloten bei Instagram, wo seine verrückte Geschichte auf grosse Skepsis stiess.

Was der 28-Jährige nicht voraussah, als er den von GoPros gefilmten und aus mehreren Perspektiven zu sehenden Absturz veröffentlichte, waren die vielen kritischen Reaktionen.

Als Trevor spektakuläres Crash-Video bei YouTube Fahrt aufnahm, wurde es von Amateur-Ermittlerinnen und -Ermittlern gnadenlos unter die Lupe genommen und sie machten sich daran, Widersprüchliches und Verdächtiges in eigenen Videos zu dokumentieren und zu diskutieren. Und nun ermittelt auch die US-Bundesluftfahrtbehörde FAA gegen ihn.

Das ist das Crash-Video, das die Ermittlungen auslöste:

Nachdem er bis auf ein paar Schnitte und Kratzer unverletzt in einem Gestrüpp gelandet war, machte sich Trevor zu Fuss auf den Weg zur Flugzeug-Absturzstelle. Wie schon während des Absprunges filmte er auch hier mit der Handkamera.

screenshot: youtube
«Wenn er tatsächlich in einer Situation auf Leben und Tod war, wie er behauptet, warum ist er dann bergauf zu seinem Flugzeug gewandert?»
globalair.com

Wenige Tage nach der Veröffentlichung des Videos bei YouTube nahm die Federal Aviation Administration (FAA) gemäss Medienberichten die Ermittlungen auf.

«Das ist alles sehr verdächtig», zitierte die kalifornische Zeitung «Santa Barbara Independent» Anfang Januar einen Fluglehrer. Nach Einschätzung des unabhängigen Fachmannes hätte Trevor das Kleinflugzeug auch nach dem Ausfall des Motors noch mehr als 20 Kilometer weiter steuern und schliesslich auf flachem Terrain notlanden können. Stattdessen sprang er mit einem kleinen Sportfallschirm ab.

Auf der Wikipedia-Seite zu Trevor heisst es kritisch, das (von ihm) bearbeitete Videomaterial zeige nicht, wie er Checklisten für Triebwerksausfälle durchführe, nach einem Landeplatz suche oder Notrufe über Funk absetze. Im bearbeiteten Filmmaterial seien mehrere potenzielle Landeplätze sichtbar.

In solchen Reaktionen-Videos wurde Trevors Crash analyisiert:

Zu Trevors Verteidigung ist anzufügen, dass er seinen Pilotenschein laut Berichten erst Mitte 2021 erhalten hat. Es sei nun an den staatlichen Flugunfall-Ermittlern, herauszufinden, ob es sich bei seinem Tun vor dem Absturz um krasse Anfängerfehler oder akribisch geplante Schritte handelte.

Interessantes Detail: Der verhängnisvolle Flug fand schon am 24. November statt. Genau an diesem Datum, vor 50 Jahren, sprang der legendäre «DB Cooper» mit 200'000 Dollar Lösegeld aus einer entführten Passagiermaschine ab.

Was hältst du vom Flugzeug-Absturz?

Quellen

Youtuber fliegt mit Sofa übers Mittelmeer

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

19 Ferienbilder, die vermutlich origineller sind als deine

1 / 21
19 Ferienbilder, die vermutlich origineller sind als deine
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Zug rast in abgestürztes Flugzeug – Pilot nur Sekunden zuvor gerettet

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

55 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Joe Smith
20.01.2022 14:28registriert November 2017
Das war eine geplante Aktion und kein Notabsprung. Im Video sieht man mehrere geeignete Notlandeplätze (z.B. das Tal bei 2:38). Der Mann trägt auch keinen Rettungsschirm, sondern einen normalen Sportfallschirm, der für Notabsprünge eher ungeeignet ist. Dass er nach einem Notabsprung als erstes das Handy zückt und sich filmt, ist nicht sehr glaubwürdig. Auch dass er ausgerechnet in einem Busch landet, obwohl doch (siehe oben, 2:38) eine bequeme Landestelle praktisch direkt unter ihm liegt, ist hahnebüchener Unsinn. Kurz: ein inszenierter Hoax. Ein Profi-Youtuber eben.
2138
Melden
Zum Kommentar
avatar
Rivka
20.01.2022 14:38registriert April 2021
Die sogenannte Social-Media-Generation verblödet immer mehr, um Likes zu bekommen.
1839
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pierre Michel (0.69 HQ)
20.01.2022 14:51registriert Juli 2021
Unerfahrenheit ist keine Entschuldigung für Vorsatz oder dermassen grob von vorgegebenen Abläufen abzuweichen.

Die Unglücksmaschine war nicht auf ihn registriert, jedoch stand sein eigenes Flugzeug während dieses Flugs am Startflugplatz.

Jacob behauptete auch, dass er immer mit Fallschirm fliege.
Bei seinem vorletzten auf YT dokumentierten Flug trug er jedoch keinen Fallschirm.

Honi soit qui mal y pense.
1204
Melden
Zum Kommentar
55
61 Modelle im grossen Ökocheck: So sauber ist dein E-Auto, Benziner oder Hybrid wirklich
Ist das E-Auto so sauber wie sein Ruf? Oder doch besser ein Plug-in-Hybrid? Und was ist mit dem Diesel? Ein grosser Ökotest mit 61 Autos liefert die Antworten aus Umweltsicht.

Die Ökologie wird immer bedeutender: Für mehr als zwei Drittel der Autokäufer in Deutschland ist Nachhaltigkeit inzwischen ein wichtiger Aspekt der Kaufentscheidung. Das zeigt eine Untersuchung der Unternehmensberater von Capgemini.

Zur Story