DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Mann lässt seinen Hund nicht im Stich und nimmt ihn mit auf seine Weltreise

Kelly Lund macht nichts ohne seinen besten Freund, Hund Loki. Die Abenteuer führen die beiden Kumpels in die grosse, weite Welt.
30.10.2015, 12:41

Kelly Lund aus Colorado geht gerne auf Reisen. Er liebt aber auch seinen Hund Loki, einen Husky-Malamut-Wolf-Mischling. Das bringt ihn logischerweise in ein ziemliches Dilemma. Doch anstatt seinen Vierbeiner in der Ferienzeit bei Verwandten zu lassen oder in eine Tierpension zu geben, nimmt er Loki halt auf seine Trips mit, die ihn in die grosse, weite Welt führen.

Bild: instagram/loki_the_wolfdog

Die spannenden Abenteuer der beiden Freunde kann man auf Instagram mitverfolgen. So sind Bilder entstanden, die einem sprichwörtlich den Atem rauben. Einfach wunderschön, wenn man seinen besten Freund auf eine Weltreise mitnimmt. Die Schnappschüsse der beiden Freiheitsliebenden machen wohl jeden Hundebesitzer neidisch. 

Mit dem wärmenden Feuer einschlafen

Schlaf unter dem Sternenhimmel

Ganz alleine in der Wildnis

Tief im Schnee

Die Liebe bleibt 

Besuch von Kumpel, dabei den Schlamm spüren

Gemeinsam über die Natur staunen

Hier noch ein Video, wie Loki im tiefen Schnee den Berg hinunterrennt

(syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Cute News

Du bist nicht allein! Hier kommen 25 Tiere, die arbeiten müssen

Cute News, everyone!

Weil ich arbeiten muss, finde ich es nur fair, wenn auch Tiere ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen. Deshalb gibt's heute eine Ladung Tiere, die einen Job haben. Oder zumindest so tun, als würden sie arbeiten.

Wie teuer kann Rat wohl sein Kunstwerk verkaufen? Oder wird es gleich von einem Museum aufgenommen und geht in die Kunstgeschichte ein?

P.S.: Sagt ihm nicht, dass er diese Grafiken nicht selbst erstellt hat, sondern nur ein Bild anstarrt!

Und Officer Hase ruft dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel