bedeckt10°
DE | FR
International
Afghanistan

USA haben 7 Milliarden Dollar Militärgerät in Afghanistan zurückgelassen

USA haben 7 Milliarden Dollar Militärgerät in Afghanistan zurückgelassen

28.04.2022, 10:59
Mehr «International»
In this image provided by the U.S. Army, a paratrooper assigned to the 1st Brigade Combat Team, 82nd Airborne Division monitors security during evacuations at Hamid Karzai International Airport in Kab ...
Bild: keystone

Die USA haben einem Medienbericht zufolge Militärgerät im Wert von etwa 7 Milliarden US-Dollar in Afghanistan zurückgelassen.

Nach dem chaotischen Abzug der internationalen Streitkräfte im August 2021 seien Flugzeuge, Fahrzeuge, Munition, Waffen und weiteres Gerät den militant-islamistischen Taliban in die Hände gefallen, berichtete der US-Sender CNN am Mittwochabend (Ortszeit).

Die Angaben stammen demnach aus einem vom US-Kongress in Auftrag gegebenen Bericht des Verteidigungsministeriums. Im Zeitraum von 2005 bis August 2021 sollen die USA die vom Westen gestützte Regierung in Kabul mit Militärausrüstung im Wert von 18.6 Milliarden US-Dollar unterstützt haben. Laut dem Bericht erfordern viele verbliebene Geräte jedoch spezielle Wartung, die zuvor durch Auftragnehmer gewährleistet wurde. Auch seien viele Geräte vor dem Abzug unbrauchbar gemacht worden.

Die militant-islamistischen Taliban hatten den Abzug der Nato-Truppen nach fast zwei Jahrzehnten Widerstandskampf als Propagandasieg gefeiert. Die Gruppe veröffentlichte in den vergangenen Monaten immer wieder Videos, in denen ihre Kämpfer mit moderner Militärausrüstung und auch Hubschraubern zu sehen waren - zuvor verfügte die militante Gruppe über keine Luftwaffe. Die Taliban-Regierung hat nach der Machtübernahme Freiheitsrechte, insbesondere von Frauen, stark eingeschränkt. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Vom Minirock zur Burka – Frauen in Afghanistan
1 / 13
Vom Minirock zur Burka – Frauen in Afghanistan
Kabul 1972: Studentinnen in Miniröcken sind im Neubauviertel Shar-e-Naü unterwegs. Eine dünne städtische Oberschicht in Afghanistan übernahm westlichen Lebensstil und westliche Kleidung.
quelle: laurence brun /gamma-rapho via getty images
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Ehemaliger BBC-Journalist aus Kabul flüchtet in die Schweiz – so waren seine letzten 3 Jahre
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10
Ruby Franke: Urteil gegen Mama-YouTuberin gefallen – quälte ihren Sohn
Eine bekannte «Momfluencerin» gestand, dass sie ihre eigenen Kinder schwer misshandelt hat. Nun ist ein Urteil gefallen. Sie hörte auf eine Mentorin.

Die YouTube-Vloggerin Ruby Franke, die sich des schweren Kindesmissbrauchs an zwei ihrer Kinder schuldig bekannte, ist zu vier aufeinanderfolgenden Haftstrafen verurteilt worden. Die Mutter von sechs Kindern muss demnach ins Gefängnis. Wie lange, legt das Utah Board of Pardons and Parole noch fest, eine Stelle der Justiz, die nach Anhörung aller Seiten die Ausgestaltung von Strafen bestimmt.

Zur Story