International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn aus Satire Realität wird – Emojis kommen bald auf Nummernschilder🤔



Bild

So könnte das bald aussehen. screenshot 7news

Ja, du hast richtig gelesen. Emojis auf Nummernschildern. Das soll ab nächstem Monat möglich sein. Zumindest im australischen Bundesstaat Queensland.

Zu Beginn ist die Auswahl an Emojis jedoch stark beschränkt. Und zwar sind folgende verfügbar: Der Tränenlachende😂, der Zwinker-Smiley😉, Sonnenbrille😎, Herzchen-Auge😍 und der Klassiker: das lächelnde Emoji😊.

Umfrage

Emojis auf Nummernschildern: Brauchen wir das in der Schweiz auch?

  • Abstimmen

2,447

  • Ja😍😍😍16%
  • NEIN. Einfach nein!34%
  • Ich will mit dieser Welt nichts mehr zu tun haben.29%
  • Was ist ein Emoji? 3%
  • Bernie Sanders.18%

Die Emoji-Nummernschilder sind aber nicht gratis: Fahrer müssen zwischen 160 und 500 australische Dollar dafür hinblättern, berichtet 7News. Umgerechnet sind das 110 bis 360 Schweizer Franken.

Rebecca Michael, die Sprecherin des Royal Automobile Club of Queensland (RACQ), begründete gegenüber 7News: «Seit einiger Zeit kann man seine Lieblings-Sportgruppe oder -Stadt [mit einem Symbol] auf seinem Nummernschild unterstützen. Ein Emoji ist da nichts anderes.»

Übrigens: Vor gut zwei Jahren wurde bereits darüber berichtet. Allerdings war es dazumals noch Satire aus der Feder des Postillons. (jaw)

Postillon-Leser wissen's früher 😉

Bild

screenshot postillon

So werden diese Emojis interpretiert

abspielen

Video: nico franzoni, melvin kleinert

Emojis sind keine Kunst? Denkste! 25 künstlerische Promi-Porträts nur aus Emojis

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr als 70 Tote nach Zyklon «Idai» 

Link zum Artikel

Boeing 737 Max 8: Diese europäischen Airlines setzen ebenfalls auf die Unglücksmaschine

Link zum Artikel

«Er hatte keine Zeit für mich» – Streit zwischen Federer und Djokovic eskaliert

Link zum Artikel

Mein Abstieg in die Finsternis – Wie ich zur Katzenfrau wurde

Link zum Artikel

So ticken die Putinversteher

Link zum Artikel

Es lebe die Superheldin! Steckt euch euren «Feminismusscheiss» sonstwohin

Link zum Artikel

5 Elektroauto-Gerüchte im Check: Ein paar sind richtig, ein paar aber kreuzfalsch

Link zum Artikel

Hat das Parlament gerade unser Internet gerettet? – Es soll kein Zwei-Klassen-Netz geben

Link zum Artikel

Kevin Schläpfer – Oltens verpasste «Jahrhundert-Chance» und Langenthals «Anti-Anliker»

Link zum Artikel

«Vielleicht sind die Regeln einfach falsch» – VAR-Penalty sorgt für hitzige Diskussionen

Link zum Artikel

«Doping ist wie beim Hütchenspiel. Du weisst, dass es Betrug ist. Aber du spielst mit»

Link zum Artikel

Man liebt den Verrat, aber selten die Verräterin – nein, Galladé verdient Lob

Link zum Artikel

Der EHC Kloten, die Hockey-Titanic – so viel Talent, so miserabel trainiert und gecoacht

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz! Heute mit einer Premiere!

Link zum Artikel

«Rape Day»: Gaming-Plattform bringt Vergewaltigungsgame raus – und löst Shitstorm aus

Link zum Artikel

Schär ist der beste Verteidiger in England – nach dem Supertor dreht sogar Shearer durch

Link zum Artikel

Warum die FDP (vielleicht) gerade unsere Beziehung zu Europa gerettet hat

Link zum Artikel

Erleuchtung für 190 Franken: Ist diese 17-Jährige die neue Uriella?

Link zum Artikel

10 Schauspieler, die ihre grössten Rollen nicht mehr leiden können

Link zum Artikel

Papst Franziskus – der Reformer, der keiner ist

Link zum Artikel

Stellt das Popcorn bereit: Trumps Anwalt Michael Cohen will auspacken

Link zum Artikel

Samsung hat das Galaxy Fold enthüllt, das unsere Smartphones für immer verändern könnte

Link zum Artikel

Im Juni wurde «The Beach» geschlossen – jetzt zeigt sich, wie gut dieser Entscheid war

Link zum Artikel

Warum der Schweizer Klubfussball auf dem absteigenden Ast ist

Link zum Artikel

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

9 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DasEchteGipfeli 21.02.2019 12:25
    Highlight Highlight Stellt euch vor die Schweiz führt sowas ein.... coming soon 2079
  • My Senf 20.02.2019 23:52
    Highlight Highlight Ja
    Und wir in der Fortschrittlichen Schweiz 🇨🇭 werden demnächst mio Nr Schilder einführen
    Dafür mit kleinerer Schrift!

    „Haben sie die nr?“
    Ähm eine 1 und dann glaub 234 567 oder 324 675 irgend so was....
    • El Vals del Obrero 21.02.2019 17:01
      Highlight Highlight Das geht ja wohl immer noch besser als z.B.
      "AG - lachendes Smilie mit Träne rechts - Smilie mit Zickzackmund (ich hoffe, Sie wissen, welches ich meine) - Gemüse mit grünem Stil - irgendso ein komisches Ding, wie soll man das bloss beschreiben - Taucherzeichen - Sonne - Rose"

      "OK, ich glaube ich habe es fast. Meinen Sie aber die Sonne mit oder ohne Gesicht? Und Taucherzeichen nach links oder nach rechts? Und wegen dem komischen Ding, könnte es das sein? Oder dieses?"
    • My Senf 22.02.2019 09:32
      Highlight Highlight AG geht noch n Moment bis zur mio ZH und BE sind näher

      Nein emoji muss gar nicht sein

      Es gibt jedoch bessere Systeme als an dem fest zu halten, wo bei der Einführung davon ausgegangen wurde das es eh nur höchstens bis 10T gehen wird...

      Aber mit der exzessiven Versteigerung der Nummern haben die StvAs nun ein Problem das zu ändern...

      Bei mir würde dann eben MySenf stehen 😁
    • El Vals del Obrero 22.02.2019 12:39
      Highlight Highlight Buchstaben zusätzlich zu Zahlen wären ja einfacher und eindeutiger als Emojies.

      So wären mit 6 Stellen theoretisch statt einer Million (10^6) rund zwei Milliarden (36^6) unterschiedliche Schilder möglich.

      (In Realität vielleicht etwas weniger, da Buchstaben wie I oder O wegen der Ähnlichkeit mit Zahlen nicht benutzt werden könnten oder man gewisse Begriffe nicht haben will).

      Und für Versteigerungen wäre es mit Buchstaben ja attraktiver.
  • Sensenmaa 20.02.2019 21:19
    Highlight Highlight Omg bitte nicht 😂
  • olmabrotwurschtmitbürli 20.02.2019 17:59
    Highlight Highlight Also ich bestelle dann...

    👉👌💦🚬

    Merci!
  • Thisguy 20.02.2019 17:41
    Highlight Highlight Kann mir die erste Verfolgungsjagd gut vorstellen:
    "Dispatch we are chasing a suspect in a Honda Civic. License Plate: pile of shit, police officer, middlefinger."
    🤣
    • dmda 20.02.2019 21:48
      Highlight Highlight 😂😂😂😂😂 jetzt musste ich krass losgrinsen. Danke
  • TheOnlyZeus 20.02.2019 16:37
    Highlight Highlight Naja, vor ein paar Jahren hätte ich auch noch nicht gedacht, dass es mal Emojis in News-Titeln geben wird - von daher erstaunt mich eigentlich nichts mehr. :P
  • Heinz Schmid 20.02.2019 16:13
    Highlight Highlight Die spinnen die Aussies!
  • droelfmalbumst 20.02.2019 15:04
    Highlight Highlight nummerschild bestehend aus stinkefinger und kackhaufen... geil
  • milkdefeater 20.02.2019 15:04
    Highlight Highlight Und Hesse tadelte in seinem Glasperlenspiel die kreuzworträtsellösenden Vertreter einer Zeit, welche er "Feuilletonismus" nannte.

    Wie würde er uns wohl heute sehen?

Stirb, Auto-Tune!

Heute wollen wir uns mal über die Musikschändung mittels Auto-Tune-Effekt aufregen.

Wäre Auto-Tune der Balzruf eines in der Natur tatsächlich vorkommenden Tieres, wäre seine Spezies binnen zwei Wochen ausgestorben. Nicht, weil kein einziges Weibchen sich mit diesen Helden hätte paaren wollen, sondern weil es nur die heillos degenerierten unter ihnen täten, was dann in dritter Generation zu sofortiger Lebensunfähigkeit geführt hätte.

Nun ist es aber leider so, dass es sich bei jenen Notzüchtigern unserer Hörorgane um Menschen handelt. Menschen, die ihre eigenen, in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel