DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
China baut alte Panzer zu unbemannten Kampffahrzeugen um.
China baut alte Panzer zu unbemannten Kampffahrzeugen um.

China testet erste Drohnen-Panzer mit künstlicher Intelligenz

21.03.2018, 04:27

Chinas Militär hat staatlichen Medien zufolge mit Tests von Drohnen-Panzern begonnen. Diese können demnach auch mit künstlicher Intelligenz ausgestattet werden.

Die «Global Times» verwies am Mittwoch auf erste Aufnahmen im Staatsfernsehen Anfang der Woche von Panzern des Typs 59, die per Fernbedienung gesteuert worden seien.

«Eine grosse Zahl von Typ-59-Panzern, die vor der Ausmusterung stehen, könnte mit Hilfe von künstlicher Intelligenz in unbemannte Fahrzeuge umgewandelt werden», sagte der Experte Liu Qingshan dem Blatt. China treibt unter Präsident Xi Jinping eine Modernisierung seiner Streitkräfte voran. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

G7 kontert Chinas «Neue Seidenstrasse» mit Infrastruktur-Initiative

Die reichen Industrienationen (G7) planen eine Milliarden-Initiative zum Aufbau von Infrastruktur in armen Ländern. Das Vorhaben soll eine Alternative zum chinesischen Multi-Milliarden-Projekt der «Neuen Seidenstrasse» (Belt and Road, BRI) bieten, wie US-Regierungsbeamte am Rande des G7-Gipfels im englischen Carbis Bay berichteten.

Es gebe nach Schätzungen eine Lücke von benötigter Infrastruktur in Teilen der Welt in Höhe von 40 Billionen US-Dollar, die durch die Pandemie noch grösser …

Artikel lesen
Link zum Artikel