International
Deutschland

Stereoanlage legte Hauptbahnhof in München lahm

Stereoanlage legte Hauptbahnhof in München lahm

31.10.2018, 15:30
Mehr «International»

Wegen verdächtiger Gepäckstücke sind Teile von Münchner Haupt- und Ostbahnhof am Mittwochmittag geräumt und gesperrt worden. Spezialisten untersuchten die beiden in Folie und Klebeband gewickelten Pakete und gaben wenig später Entwarnung.

Travelers wait in front of the main train station in Munich, Germany, Wednesday, Oct. 31, 2018. Authorities investigating an 'ownerless bag' at Munich train station and have partially evacua ...
Sie können nicht mehr in den Bahnhof rein.Bild: AP/dpa

Nach Angaben der Bundespolizei entpuppte sich der Gegenstand am Hauptbahnhof als Stereoanlage. Bei dem verdächtigen Paket am Ostbahnhof handelte es sich um einen Gleitschirm und eine dazugehörige Ausrüstung.

Eine Stunde lang fuhren am Hauptbahnhof keine Züge, auch die S-Bahnen hielten nicht. Mehrere Verbindungen fielen aus. Die Deutsche Bahn hielt die Fernzüge weiträumig zurück und stoppte sie unter anderem schon in Nürnberg.

In der Mittagszeit mussten Hunderte Fahrgäste sowie Mitarbeiter von Geschäften und Restaurants den Hauptbahnhof verlassen. Viele Menschen harrten vor den geschlossenen Toren aus und suchten alternative Reiserouten.

Polizisten und Bahnmitarbeiter sicherten die leere Bahnhofshalle. Am Ostbahnhof waren die Schalterhalle und zwei Gleise für rund 30 Minuten gesperrt. (sda/dpa)

Aktuelle Polizeibilder

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
2.3.2020, Bremgarten (AG): Mehrere Feuerwehren rückten nach Bremgarten aus, nachdem ein Brand in einer Liegenschaft ausgebrochen war. Personen wurden keine verletzt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
bild: kapo Aargau
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Die Expertenmeinungen zum Harris-Vize sind eindeutig»
Ist Kamala Harris aus Sicht der Demokraten wirklich die beste Kandidatin? Und wer sollte ihr Vize werden? Wie stehen ihre Chancen? US-Experte Martin Thunert beantwortet die aktuell brennendsten Fragen.

Herr Thunert, ist Kamala Harris wirklich die beste Wahl für die Demokraten?
MARTIN THUNERT:
In einem Idealszenario hätte Joe Biden bereits im Oktober 2023 gemerkt, dass er zu alt wäre für die nächsten vier Jahre als US-Präsident und hätte da verzichtet. Die Partei hätte dann eine richtige Vorwahl abgehalten, mit mehreren Bewerberinnen und Bewerbern – wovon eine Kamala Harris gewesen wäre.

Zur Story