International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Sept. 25, 2015, file photo, Republican presidential candidate, businessman Donald Trump, speaks during the Values Voter Summit in Washington. Using Twitter to get a message out is now a must-do for presidential candidates, but looking at the accounts they follow can be instructive, too. Their follow list can reflect not only their personality and interests, but sometimes their strategy. (AP Photo/Jose Luis Magana, File)

Trump kann zumindest auf Twitter keine langen Botschaften verbreiten.  Bild: AP/FR159526 AP

Keine Extrawurst! Twitter verweigert Trump die neue 280-Zeichen-Limite



US-Präsident Donald Trump kriegt auf Twitter keine Sonderbehandlung. Am Mittwoch hat der Kurznachrichtendienst angekündigt, für eine Testgruppe die Zeichenanzahl der Tweets von 140 auf 280 zu erhöhen. 

Ob gegen Kim oder die NFL-Stars, einige User fürchteten angesichts der meist polemischen Tweets von Trump nicht weniger als um den Weltfrieden. «Indem man Trump 280 Zeichen gibt, mit denen er spielen kann, bettelt man geradezu um einen internationalen Vorfall», so ein Nutzer.

Diese Leute können vorerst aufatmen: «Trump gehört nicht zur Testgruppe dazu», schreibt Twitter-Mitgründer Biz Stone. Vielmehr seien die User zufällig ausgewählt worden. 

Die Angst punkto Weltfrieden ist nicht ganz unbegründet. Nordkorea hat jüngst den folgenden  Tweet von Trump als «Kriegserklärung» eingestuft. 

(amü)

Donald Trump ahmt Menschen nach

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Trump schürt weiter Zweifel an Machtübergabe

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • pedrinho 29.09.2017 17:21
    Highlight Highlight Das Pentagon hat soeben den atomwaffencode auf 150 zeichen verlaengert, damit Trump ihn nicht twittern kann.
  • Red4 *Miss Vanjie* 28.09.2017 08:13
    Highlight Highlight Um es in tweeks Worten zu sagen: Ahhhhh we all gonna die ahhhh
    Play Icon
  • Jein 28.09.2017 07:33
    Highlight Highlight Als ob Trump über den Wortschatz verfügt um 280 Zeichen zu füllen...
    • Samurai Gra 28.09.2017 10:00
      Highlight Highlight I'm the Greatest reicht doch völlig nicht ;)
    • chnobli1896 28.09.2017 10:37
      Highlight Highlight dann kann er 17-mal (oder so) "I'm the Greatest" schreiben ;-)
    • Samurai Gra 28.09.2017 10:44
      Highlight Highlight Ob ihm das noch jemand abkauft? ;D

«Grüsse aus Wien»: So lacht das Internet über Trumps explodierende Bäume in Österreich

In Kalifornien wüten derzeit verheerende Waldbrände. Warum haben viele andere Länder weniger mit Feuern zu kämpfen? Der US-Präsident liefert eine absurde Erklärung, die auf Twitter für einige Lacher sorgt.

Im Netz sorgt ein Videoausschnitt des US-Präsidenten für Wirbel: Darin spricht Donald Trump in einem Interview mit dem Sender Fox News über die Waldbrände, die derzeit im Westen der USA wüten. Als Grund für das Ausmass der Brände in Kalifornien sieht Trump nicht den Klimawandel, sondern das aus seiner Sicht schlechte Forstmanagement des Staates.

Offenbar um seinen Punkt zu unterstreichen, will der Präsident dann eine Parallele zu Europa ziehen. Dort gäbe es ganze «Wald-Städte» – und …

Artikel lesen
Link zum Artikel