International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
The home of Ivanka Trump, the daughter of President Donald Trump, and her husband White House Senior Advisor Jared Kushner, is seen Friday, March 24, 2017, in Washington. Neighbors of Trump, her husband Jared Kushner and their three children have groused that sidewalks have been closed, public parking overrun and that the family and their staff can't even be bothered to learn the trash pickup schedule outside their $5.5-million home.  (AP Photo/Alex Brandon)

2449 Tracy Place NW, Washington: Hier lebt Präsidententochter Ivanka Trump mit ihrer Familie. Bild: Alex Brandon/AP/KEYSTONE

Zu viel Security, zu wenig Parkplätze, stinkender Abfall: Ivanka Trump nervt Nachbarn



Als First Lady, pardon First Daughter, Ivanka Trump mit ihrer Familie eine Villa in Kalorama in Washington bezog, war das dort kein Aufreger. Die Bewohner des exklusiven Viertels unweit des Weissen Hauses sind sich Polit-Prominenz gewohnt: Auch die Obamas haben dort ihre Zelte aufgeschlagen, ebenso Aussenminister Rex Tillerson. Und trotzdem ist dieses Mal etwas anders: Es scheint, als nerve Ivanka ihre Nachbarn ein bisschen.

Wochenlang sahen die Anwohner dem Treiben zu, aber bei einer Quartierveranstaltung kam es kürzlich zur Chropfleerete. «Vom Tag an, als sie hierher zogen, geht es zu und her wie im Zirkus», sagt Marietta Robinson, die gegenüber lebt. Der Secret Service hat das Trottoir vor dem Haus gesperrt und Besuchern das Parkieren in der Strasse verboten. Ein weiterer Vorwurf: Die 5-köpfige Familie missachte die Müllabfuhr-Termine und lasse ihren Abfall tagelang an der Strasse vor sich hin modern.

A sign is seen on a barricade in front of the home of Ivanka Trump, the daughter of President Donald Trump, and her husband White House Senior Advisor Jared Kushner, Friday, March 24, 2017, in Washington. For Ivanka Trump and Jared Kushner, it's been a rocky start to their lives in one of Washington's most exclusive neighborhoods. Neighbors of Trump, her husband Jared Kushner and their three children have groused that sidewalks have been closed, public parking overrun and that the family and their staff can't even be bothered to learn the trash pickup schedule outside their $5.5-million home.  (AP Photo/Alex Brandon)

Absperrung und Warnschild des Secret Service vor dem Haus Ivanka Trumps (24.03.2017). Bild: Alex Brandon/AP/KEYSTONE

Nach Beschwerden bei der Stadtverwaltung hat der Secret Service einen Teil der Parkverbotsschilder wieder entfernt. Dessen ungeachtet fällt den Anwohnern auf, dass sich Ivanka mit einem grösseren Security-Tross umgibt als etwa US-Aussenminister Rex Tillerson. Selbst der Gang zum Spielplatz werde von drei schwarzen SUVs begleitet. «Soll das ein Witz sein?», sagt Anwohner Marti Robinson gegenüber der Washington Post. «Es handelt sich hier um die die erwachsene Tochter des Präsidenten. «Manchmal stehen 10 Fahrzeuge draussen.»

Rhona Wolfe Friedman poses for a picture in front of her home which is next door to the home of Ivanka Trump, Friday, March 24, 2017, in Washington. Residents of a posh Washington neighborhood say the Trump clan doesn't make for very good neighbors, hogging parking on an already crowded street and leaving trash bags rotting on the curb. A big part of the complaint: a huge security presence, with even a trip to the playground requiring three vans.   (AP Photo/Alex Brandon)

Anwohnerin Rhona Wolfe Friedman. Bild: Alex Brandon/AP/KEYSTONE

Ob Ivanka Trump von den Beschwerden ihrer Nachbarn weiss, ist unklar. Auf Anfrage liess ein Sprecher ausrichten: «Wir sind begeistert von diesem Quartier und unsere Familie wurde unglaublich herzlich empfangen.»

Hier wohnt Ivanka Trump

Nicht alle sind über die neuen Nachbarn unglücklich. Christopher Chapin, Präsident des Quartiervereins, hält all die Aufmerksamkeit für positiv: «Wir sind hocherfreut, Polit-Prominenz wie die Obamas, die Kushners (Ivankas Ehemann, Jared Kushner) und die Tillersons in unserem Quartier zu haben.» Allerdings lebt er an einer anderen Ecke als Ivanka und ist von den Veränderungen nicht persönlich betroffen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Ivankas Sicherheitsdispositiv für Stirnrunzeln sorgt. Für ihren Skiurlaub in Aspen, Colorado, waren offenbar 100 Secret-Service-Agenten im Einsatz. Diese mussten für tausende Dollar Skiausrüstung mieten, alles auf Kosten des Steuerzahlers.

Das könnte dich auch interessieren:

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Qantas will Impfpflicht für Flugreisende

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder, die zweite Welle in der Schweiz und Europa ist da.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen Vergleich:

Am …

Artikel lesen
Link zum Artikel