International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr als 30 Verletzte nach vermuteter Gasexplosion bei Liverpool



epa05871525 An aerial view 26 March 2017 over the the devastated buildings destroyed late 25 March 2017 by a an explosion in Bebington, Wirral, near Liverpool, Britain. Reports state two people have been seriously injured and 32 others hurt after several buildings collapsed in a suspected gas explosion. Houses shook and windows smashed in the blast - described as sounding like an earthquake - leaving bricks and debris strewn on roads. A number of houses in the area were evacuated and more than 100 people were moved overnight to a nearby church. A dance studio for children, which was unoccupied at the time, was destroyed.  EPA/SWNS.COM UK AND IRELAND OUT

Ein Bild der Zerstörung in Liverpool. Bild: EPA/SWNS.COM

Wie durch ein Wunder wurde niemand getötet: Vermutlich eine Gasexplosion hat in Wirral bei Liverpool einen Gebäudekomplex zerstört. Mindestens 34 Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer, wie die Rettungskräfte mitteilten.

Auf Luftbildern war zu sehen, wie ein ganzer Gebäudekomplex in Schutt und Asche lag. Darin war unter anderem eine Tanzschule untergebracht. In weitem Umkreis waren Backsteine und andere Trümmerteile zu sehen. Die Explosion soll sich gegen 21 Uhr (Ortszeit) ereignet haben und noch kilometerweit zu hören gewesen sein.

Auch umliegende Gebäude, darunter ein China-Restaurant auf der gegenüberliegenden Strassenseite, wurden durch die Explosion in Mitleidenschaft gezogen. Auf Fotos waren zahlreiche demolierte Häuserfassaden zu erkennen, viele Fensterscheiben waren zerbrochen, Dächer teilweise abgedeckt.

Aus Sicherheitsgründen wurden zahlreiche Häuser evakuiert, die Bewohner wurden zeitweise in einer nahe gelegenen Kirche untergebracht.

Polizei und Rettungsdienste wiesen mehrfach darauf hin, dass es sich vermutlich um eine Gasexplosion gehandelt habe, nachdem Anwohner zunächst eine Bombe oder einen Anschlag befürchtet hatten. Einen Brand habe es nicht gegeben, berichtete die Feuerwehr.

Die Umgebung wurde weiträumig abgesperrt. Polizeibeamte gingen von Tür zu Tür, um besorgte Anwohner über den Vorfall zu informieren. (sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

142
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

208
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

142
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

208
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ferien fürs Parlament: 3 Dinge, die du zum Chaos in Grossbritannien wissen musst

Der britische Premierminister Boris Johnson will das Parlament lahmlegen. Dahinter steckt eiskaltes Kalkül. Ein Überblick.

Im Vereinigten Königreich geht es gerade drunter und drüber. Seit rund einem Monat im Amt, sorgt Premierminister Boris Johnson derzeit für Aufruhr. Johnson hat dem Parlament in London zwei Monate vor dem geplanten Brexit eine Zwangspause verordnet.

Von Mitte September bis Mitte Oktober sollen im britischen Parlament keine Sitzungen stattfinden. Königin Elizabeth II. stimmte am Mittwoch einem Antrag Johnsons zu, die traditionelle Parlamentspause bis zum 14. Oktober zu verlängern.

3 Dinge, die du …

Artikel lesen
Link zum Artikel