DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Burkini-Trägerinnen diese französischen Badeorte meiden.
Burkini-Trägerinnen diese französischen Badeorte meiden.
bild: googlemaps

Burkini-Verbot wird en Vogue: Französische Strände verlangen «angemessene» Kleidung

17.08.2016, 00:2017.08.2016, 07:44

Drei weitere französische Städte schliessen sich einem Verbot von Burkinis am Strand an. Zu den Städten, die das Tragen der Ganzkörperbadeanzüge untersagen, gehörte Leucate im Süden des Landes, wie das dortige Rathaus am Dienstag mitteilte.

Bis Ende August

Das Burkini-Verbot in der Stadt an der Mittelmeerküste gelte bis Ende August, hiess es. Allen, die nicht «angemessen gekleidet» seien, werde der Zugang zu öffentlichen Stränden untersagt.

Auch die Stadtverwaltung von Oye-Plage im nördlichen Département Pas-de-Calais verkündete ein Burkini-Verbot. Zu diesem Schritt habe er sich entschlossen, nachdem er am Wochenende eine Frau gesehen habe, die komplett verhüllt und mit Handschuhen zum Strand gelaufen sei, sagte der dortige Bürgermeister.

Lieber Pferde, Motorräder und Helikopter am Strand als Burkini-Trägerinnen: Impression aus dem nordfranzösischen Le Touquet.
Lieber Pferde, Motorräder und Helikopter am Strand als Burkini-Trägerinnen: Impression aus dem nordfranzösischen Le Touquet.
Bild: PASCAL ROSSIGNOL/REUTERS

In Le Touquet ebenfalls im Norden Frankreichs kündigte die dortige Verwaltung ein Verbot in den kommenden Tagen an, damit Burkinis am Strand gar nicht erst auftauchten.

Der Burkini bedeckt den ganzen Körper und wird von muslimischen Frauen getragen, die beim Baden einer strengen Auslegung des Islam entsprechen wollen.

Ein erstes Verbot hatte der Bürgermeister von Cannes Ende Juli per Dekret erlassen, danach folgte der Ort Sisco auf Korsika. Dort war es am Samstag zu Auseinandersetzungen zwischen korsischen Jugendlichen und Familien maghrebinischer Herkunft gekommen. Zuvor hatten Touristen Augenzeugen zufolge Frauen fotografiert, die im Burkini baden gingen. (kad/sda/afp)

Kennst du dich aus bei Hidschab & Co.? Islamische Verhüllungen vom Kopftuch bis zur Burka

1 / 10
Hidschab & Co. – Verhüllungen vom Kopftuch bis zur Burka
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Macron wartet auf Entgegenkommen aus London beim U-Boot-Streit

Nach einem Zerwürfnis der Länder im U-Boot-Streit wartet Frankreichs Präsident Emmanuel Macron darauf, dass Grossbritannien mit konkreten Schritten auf ihn zukommt.

Der britische Premierminister Boris Johnson habe in einem Gespräch zum Ausdruck gebracht, dass er die Kooperation der beiden Staaten entlang gemeinsamer Werte und Interessen erneuern wolle, teilte der Élyséepalast in Paris am Freitag mit. Konkret gehe es um Zusammenarbeit beim Klima, beim Anti-Terror-Kampf und im Indopazifik. …

Artikel lesen
Link zum Artikel