International
Grossbritannien

Trauerfeier der Queen: Gästeliste und der Zeitplan der Beerdigung

Die Trauerfeier der Queen: Das sind die Gäste – und was du sonst noch wissen solltest

Queen Elizabeth II. wird am Montag, 19. September beigesetzt. Eine Übersicht über das Programm der Trauerfeier für die am längsten regierende Monarchin Grossbritanniens findet ihr hier.
19.09.2022, 06:1919.09.2022, 06:42
Mehr «International»

Mehr als 70 Jahre sass sie auf dem britischen Thron und prägte die Monarchie. Im Alter von 96 Jahren ist die Queen letzten Donnerstag auf ihrem Landsitz, Schloss Balmoral, gestorben. Am Montag, 19. September 2022, findet in der Londoner Westminster Abby die Trauerfeier für Queen Elizabeth II. statt.

>> Alle aktuellen Entwicklungen im Liveticker

Eine Übersicht der Trauerfeier:

Die Gäste

Anlässlich des Todes der Queen reisen zahlreiche hochrangige Gäste, Staatsoberhäupter und Monarchen nach London, um Abschied zu nehmen. 2000 Gäste werden zum Staatsbegräbnis erwartet. Darunter einige Politiker wie US-Präsident Joe Biden, Deutschlands Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron sowie der Schweizer Bundespräsident Ignazio Cassis.

Eingeladen sind auch Monarchen aus dem Ausland, wie beispielsweise Fürst Albert und Fürstin Charlène von Monaco oder König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden. Zu den besonderen Gästen zählen Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako von Japan, die traditionsgemäss keine Beerdigungen besuchen, weder im Ausland noch in Japan.

Weil der Platz begrenzt ist, dürfen die Gäste nur mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin anreisen und müssen auf sonstige Begleiter verzichten.

Ungeladene Gäste

Keine Einladung erhielten die Vertreter von Venezuela, Syrien, Afghanistan und Myanmar – und auch die Staatsoberhäupter von Russland und Belarus sind an der Beerdigung nicht erwünscht.

Anreise

Die Gäste wurden gebeten, wann immer möglich per Linien-Flugzeug anzureisen. Die Anreise mit Helikoptern ist untersagt. Medienberichten zufolge werde der Flughafen London Heathrow keine Kapazitäten für Privatflugzeuge und -jets haben. Wer mit der eigenen Maschine einfliegt, soll auf einen weniger beschäftigten Flughafen rund um London ausweichen. Zudem wird der Transport der Trauergäste zur Westminster Abbey innerhalb von London über Busse abgewickelt, da Staatsfahrzeuge nicht erlaubt sind für die Anreise.

Der Zeitplan der Trauerfeier

Seit Mittwochabend liegt der Sarg der verstorbenen Queen im ältesten Teil des Parlaments, der Westminster Hall, und darf von der Öffentlichkeit bis noch bis am Montagmorgen besucht werden. Bei folgenden Zeitangaben ist die Zeitverschiebung bereits berücksichtigt – die Uhrzeiten gelten für die Schweiz.

11.44 Uhr

Um 11.44 Uhr nach Schweizer Zeit wird der königliche Sarg vom Trauerumzug in die Westminster Abbey begleitet.

12 Uhr

Um 12 Uhr startet in der Kathedrale der Trauergottesdienst.

12.55 Uhr

Um 12.55 ertönt das Hornsignal «Last Post» – die zweiminütige Schweigeminute beginnt.

13 Uhr

Um 14 Uhr wird die Nationalhymne eingestimmt. Im Anschluss daran zieht der Sarg, begleitet vom Läuten des Big Ben, in einer Prozession weiter bis zum Wellington Arch. Auf dem Weg dorthin kommt der Umzug vorbei am Buckingham-Palast und dem Green Park. Einige Royals folgen dem Sarg dabei zu Fuss oder im Auto.

14 Uhr

Um 14 Uhr kommt der Umzug beim Wellington Arch an. Soldaten verabschieden sich von der Queen. Der Sarg wird danach nach Windsor transportiert. Sobald der Sarg in Windsor ankommt, beginnt ein weiterer Umzug – zur St.-Georges-Kapelle.

17 Uhr

Um 17 Uhr beginnt der Aussegnungs-Gottesdienst in der St.-Georges-Kapelle. Abgesehen von der royalen Familie und Mitgliedern des Königshauses nehmen Regierungschefs derjenigen Länder teil, die Queen Elizabeth II. als Staatsoberhaupt hatten.

Kurz vor Ende des Gottesdienstes werden die Krone, das Zepter und der Reichsapfel vom Sarg genommen und auf den Altar gestellt – anschliessend wird der Sarg in die königliche Gruft hinunter gelassen und die Zeremonie mit der Nationalhymne beendet.

20.30 Uhr

In privatem Kreise wird die Queen in der König-George-VI.-Seitenkapelle an der Seite ihres Mannes Prinz Philip, ihren Eltern und ihrer Schwester Prinzessin Margaret beigesetzt.

Nach diesem Montag ist die zehntägige Trauerzeit offiziell beendet.

Übertragung

watson begleitet die Trauerfeier mit einem Liveticker. Zudem wird das SRF die Beerdigung von Queen Elizabeth II. am 19. September 2022 ab 10 Uhr morgens live übertragen. Die «Glanz&Gloria»-Sondersendung wird auf SRF1 und online im Livestream übertragen.

(anb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Der Trauerzug für Queen Elizabeth II. – das sind die Bilder
1 / 17
Der Trauerzug für Queen Elizabeth II. – das sind die Bilder
Pünktlich um 15.22 Uhr hat sich der Trauerzug für Queen Elizabeth II. in London in Bewegung gesetzt.
quelle: keystone / kirsty wigglesworth
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wachmann bricht vor dem Sarg der Queen zusammen
Video: twitter
Das könnte dich auch noch interessieren:
9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9
Ruandas Präsident Kagame mit 99,18 Prozent wiedergewählt

Der langjährige Präsident Paul Kagame ist bei der Wahl in Ruanda dem vorläufigen Endergebnis zufolge mit 99,18 Prozent der Stimmen für eine vierte Amtszeit bestätigt worden. Den am Donnerstag veröffentlichten Zahlen zufolge kam Kagame bei der Abstimmung am Montag auf mehr Stimmen als bei der Wahl vor sieben Jahren, als 98,79 Prozent der Wähler ihm seine Stimme gaben.

Zur Story