International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hongkong: So sieht es aus, wenn sich zwei Millionen Menschen für etwas einsetzen



Am Sonntag gingen in Hongkong rund zwei Millionen Menschen auf die Strasse, um gegen ein umstrittenes Gesetz zu protestieren. Die folgenden 26 Bilder zeigen eindrücklich, wie es aussieht, wenn so viele Menschen sich für etwas einsetzen:

Was bisher geschah:

Hintergrundwissen:

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die «McSleepers» von Hongkong

Hongkong hat immer weniger Platz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • jarjar binks 17.06.2019 02:07
    Highlight Highlight Do you hear the people sing?
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 17.06.2019 01:52
    Highlight Highlight Erst wenn man Grundrechte ausübt, gibt man diesen Rechten Kraft und Legitimität. Und das zeigt die Bevölkerung von Hongkong sehr eindrücklich.

    Ich vermute, dass China sich gut überlegen wird, wieweit es diese Bevölkerung einverleiben will, die es versteht, ihre Individualrechte zu beanspruchen.

  • MaskedGaijin 17.06.2019 00:28
    Highlight Highlight Wow. Respekt! 💪🏻☂️🇭🇰
  • TactixX 17.06.2019 00:01
    Highlight Highlight
    Play Icon
  • Super 16.06.2019 23:48
    Highlight Highlight Ich hoffe sie schaffen es!
    Leider befürchte ich, dass es mehr braucht um die Kommunisten zur Aufgabe zu zwingen.
    Sie können es HK nicht erlauben sich durchzusetzen, das würde bedeuten, dass alle anderen das auch können...
  • sunshineZH 16.06.2019 23:13
    Highlight Highlight Was die Regierung bei allen Demos dazu sagt: 🤷‍♂️
    • Salvador Al Daliente 16.06.2019 23:22
      Highlight Highlight Tja, da gibt's halt keine SVP...

Aktivist Law flüchtet ins Ausland – vier Punkte zeigen, was in Hongkong gerade abgeht

Trotz weltweiter Kritik ist das chinesische Sicherheitsgesetz in Hongkong in Kraft getreten. Es ist der bisher tiefste Eingriff in die Autonomie der Sonderverwaltungsregion – und er ist bereits auf den Strassen sichtbar.

Während Chinas Einfluss wächst, spielen sich einerseits grobe Szenen auf der Strasse zwischen Polizisten und Demonstrierenden ab, andererseits drohen Staaten wie Grossbritannien und die USA der Volksrepublik mit vereinfachter Einbürgerung bzw. Asyl für die Hongkonger Bevölkerung. Ein Lagebericht in vier Punkten:

Ungeachtet massiver, internationaler Kritik hat China das umstrittene «Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit» in Hongkong erlassen. Der Ständige Ausschuss des Volkskongresses in …

Artikel lesen
Link zum Artikel